it-swarm.com.de

/ Dev / loop0 kann während der Installation nicht gemountet werden

Ich habe 32-Bit-Ubuntu (ubuntu-10.10-desktop-i386.iso) auf VMWare-Workstation 7.1 installiert. Während der Installation ist ein Fehler mit dem folgenden Text aufgetreten.

(initramfs) mount: mounting dev/loop0 on //filesystem.squashfs failed: Input/Output error Can not mount /dev/loop0 (/cdrom/casper/filesystem.squashfs) on //filesystem.squashfs

Ich habe einen Speichertest durchgeführt, der erfolgreich war, aber bei Auswahl von "Ubuntu ohne Installation testen", "Ubuntu installieren" oder "Diskette auf Defekte prüfen" wird derselbe Fehler angezeigt.

Ich lade das ISO-Image von der Ubuntu-Website "http://www.ubuntu.com/desktop/get-ubuntu/download" herunter. Da ich die Prüfsummen-Daten nicht finden konnte, wurde das ISO-Image überprüft, indem es auf ein virtuelles Laufwerk geladen und der Inhalt durchsucht wurde.

Das ISO-Image wird in VMWare auf ein virtuelles Laufwerk geladen und nicht auf eine CD gebrannt.

15
AJP

Die Prüfsummen (MD5) finden Sie unter releases.ubuntu.com . Ich würde vorschlagen, dass Sie Folgendes tun:

  1. Überprüfen Sie, ob die MD5-Prüfsumme des von Ihnen heruntergeladenen ISO-Images mit der im obigen Link angegebenen übereinstimmt, indem Sie diese Anweisungen befolgen.
  2. Wenn das in Ordnung aussieht, booten Sie die CD und drücken Sie die Spacebar Taste, wenn Sie das Tastatursymbol unten in der Mitte des Bildschirms sehen. Wählen Sie Ihre Sprache und dann die Startoption "CD auf Fehler prüfen".

Wenn keiner dieser Fehler auftritt, melden Sie bitte einen Fehler hier und folgen Sie diesen Anweisungen , um /casper.log daran anzuhängen.

6
Evan

Haben Sie den Download vor dem Brennen überprüft?

Sie können ein Programm wie winMD5Sum in Windows verwenden, um md5sums zu überprüfen

enter image description here

https://help.ubuntu.com/community/HowToMD5SUM#MD5SUM_on_Windows

Die Hashes, die Sie gegen die heruntergeladene ISO-Datei prüfen müssen, finden Sie hier https://help.ubuntu.com/community/UbuntuHashes

Wenn Sie mit einem Torrent heruntergeladen haben, sollte dies beim Herunterladen überprüft werden.

Wenn die Hash-Prüfung in Ordnung ist, starten Sie mit der CD neu und überprüfen Sie die Integrität.

Drücken Sie beim Laden der CD eine beliebige Taste, um das CD-Menü aufzurufen

enter image description here

Es gibt zwei häufige Ursachen für diesen Fehler:

  1. Auf der CD oder der CD, auf die Sie gebrannt haben, war nicht genügend Speicherplatz für die gesamte .iso-Datei vorhanden.
  2. Beim Herunterladen der .iso-Datei ist ein Problem aufgetreten.

Stellen Sie sicher, dass Sie bei der Installation mindestens die folgenden einfachen Überprüfungen durchführen:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Größe der heruntergeladenen .iso-Datei nicht lächerlich ist (Ubuntu 10.x und 11.04 sind jeweils ungefähr 680 MB groß, wenn Ihre Größe nur 400 MB beträgt, haben Sie offensichtlich ein Problem).
  2. Überprüfen Sie den freien Speicherplatz auf Ihrer CD oder Festplatte, bevor Sie darauf brennen (und denken Sie daran, dass DVDs viel mehr Speicherplatz haben als eine normale CD).
2
Joseph Hansen

Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie ISO wie von @Evan angegeben heruntergeladen haben, versuchen Sie es auf eine andere Weise, um Ihren USB-Stick bootfähig zu machen. Wenn Sie beispielsweise UUI verwenden, ist es besser, Rufus zu verwenden. Wenn Ihr Problem jedoch nicht gelöst werden konnte, als die Seite "Installieren, Ubuntu Live ausprobieren, usw." angezeigt wurde, drücken Sie zum Bearbeiten "e" und fügen Sie acpi = off hinzu, es hat bei mir funktioniert!

1
hosh0425