it-swarm.com.de

Wie vertraut sind Benutzer mit dem Konzept "Print to PDF"?

Wir sprechen über einige Lösungen zum Drucken einer Zusammenfassung, die aus bestimmten Schnittstelleninhalten in einer Anwendung generiert wurde. Viele Benutzer möchten dies möglicherweise nur ausdrucken, andere möchten jedoch die Möglichkeit haben, eine Datei aus dem generierten Inhalt zu speichern.

Durch Auswahl von "Adobe PDF" im Dialogfeld "Verfügbare Drucker" können Sie eine PDF] des Inhalts generieren. Wie bekannt ist dieses Konzept? Wir alle bei der Arbeit sowie einige Freunde außerhalb von Arbeit wissen, wie man das macht, aber ist es allgemein bekannt?

6
Matt Rockwell

In Datei drucken ist die Funktionalität, auf die Sie sich beziehen, und sie ist in gängigen Anwendungen relativ neu. Ich habe festgestellt, dass Microsoft damit begonnen hat, die Funktionen Print to XPS und Print to Onenote für MS Office zu bewerben. Print to XPS hat den Ärger, ein neues Dateiformat zu sein. Print to Onenote ist erstaunlich, aber Sie müssen eine Note kennen, um es zu erhalten.

In 4 Jahren College habe ich viele Leute getroffen, die sehr überrascht waren, dass ich Papiere auf meinem Computer "drucken" und in Onenote markieren konnte (das war wohlgemerkt vor der Popularität des iPad), würde ich sagen Für einen weniger erfahrenen Benutzer ist dies ein ziemlich fremdes Konzept.

"Drucken" bedeutet für die meisten Menschen Papier. Sie würden überlegen, was Sie anders machen, indem sie ein Dokument/eine Datei speichern oder herunterladen. Die meisten Leute, die im Internet surfen sind mit solchen Funktionen vertraut. Ich würde es auf diese Weise formulieren und es, wenn möglich, als Alternative zum Drucken präsentieren, anstatt es als Druckoption zu behandeln (obwohl dies der Fall ist). Sie können einen Dialog zur Auswahl Ihres Druckorts anzeigen und Folgendes anzeigen:

Drucken: [Drucker-Dropdown]
[Drucken]
Oder als PDF speichern
[Speichern]

Auf diese Weise präsentieren Sie die Optionen gleichzeitig, vermeiden jedoch Verwirrung. Abhängig von Ihrem Menü-Setup kann "Speichern/Herunterladen als" eine Alternative zu "Drucken ..." sein. Google Text & Tabellen ist ein gutes Beispiel. Im Menü "Herunterladen als" können Sie ein Dateiformat auswählen, das einem Druckermenü ähnelt, wobei jedoch die toten Baumoptionen im Element "Drucken ..." beibehalten werden.

1
Ben Brocka

"Du sollst die Sprache deines Benutzers sprechen" :)

Während "hinter den Kulissen" nur gedruckt wird, denken Ihre Benutzer darüber nach, eine Datei in ein anderes Format zu konvertieren. Ich bin sicher, dass selbst Benutzer, die wissen, wie man als PDF druckt, es nur als "hmm, dies hat das Word-PDF und es gibt nichts anderes mit PDF, also muss dies das sein, was ich brauche" identifizieren können. Ersparen Sie ihnen also einen Gedanken und legen Sie einen Menüpunkt direkt unter dem Menü fest, nicht in einem separaten Dialogfeld. "In PDF exportieren" oder "Als PDF speichern" oder "In PDF konvertieren" sind in Ordnung. Ich würde "Download to PDF" nicht verwenden, da dies eine Internetverbindung impliziert. Benutzer haben möglicherweise keinen an diesem Computer, oder sie denken, dass sie für die "heruntergeladenen" Bytes bezahlen müssen, damit sie den Befehl nicht verwenden können.

Sie finden etwas über das mentale Modell des Benutzers in einer ähnlichen Situation in "GUI Bloopers", irgendwo in den ersten 5-6 Pannen, denke ich (ich habe das Buch momentan hier nicht, sorry).

2
Erion

Ich denke, dass Benutzer, die anspruchsvoll genug sind, um als lokale Datei zu speichern und wissen, wie man mit lokalen Dateien umgeht, wahrscheinlich mit PDFs umgehen könnten.

Ich habe einmal etwas Ähnliches gemacht, aber mit einem hochauflösenden PNG "gedruckt". Das ist auch eine Option.

0
Assaf Lavie

Ich habe keine Meinung darüber, ob den Benutzern der Anwendung Ihre bekannt ist, dass sie ein PDF durch Erstellen von "Adobe PDF" im Dialogfeld "Verfügbare Drucker" erstellen können. I. Ich glaube im Allgemeinen, dass die meisten Benutzer diese Funktion nicht kennen. Ich glaube auch, dass die meisten Benutzer im Allgemeinen verstehen, dass eine Schaltfläche mit der Bezeichnung "In PDF herunterladen" eine PDF - Datei für sie erstellt) .

Dies klingt nach einem guten Thema für einen Usability-Test.

0
user246