it-swarm.com.de

Konvertieren Sie den Amazon .pem-Schlüssel in den PuTTY .ppk-Schlüssel Linux

Ich habe einen privaten .pem Schlüssel von AWS generiert und heruntergeladen. Um jedoch PuTTY verwenden zu können, um eine Verbindung zur virtuellen Maschine herzustellen, muss dieser Schlüssel im Format .ppk Liegen. Der Konvertierungsprozess wird hier in ungefähr 20 Zeilen beschrieben:

Ich verwende Linux Mint (eine Ubuntu-Distribution) und weiß, dass ich Puttygen im Terminal verwenden kann. Ich habe jedoch keine Ahnung, wie ich dieses Tool verwenden oder die erforderlichen Parameter konfigurieren soll. Wenn ich puttygen --help tippe, bekomme ich

PuTTYgen unidentified build, Aug  7 2013 12:24:58
Usage: puttygen ( keyfile | -t type [ -b bits ] )
                [ -C comment ] [ -P ] [ -q ]
                [ -o output-keyfile ] [ -O type | -l | -L | -p ]
  -t    specify key type when generating (rsa, dsa, rsa1)
  -b    specify number of bits when generating key
  -C    change or specify key comment
  -P    change key passphrase
  -q    quiet: do not display progress bar
  -O    specify output type:
           private             output PuTTY private key format
           private-openssh     export OpenSSH private key
           private-sshcom      export ssh.com private key
           public              standard / ssh.com public key
           public-openssh      OpenSSH public key
           fingerprint         output the key fingerprint
  -o    specify output file
  -l    equivalent to `-O fingerprint'
  -L    equivalent to `-O public-openssh'
  -p    equivalent to `-O public'

Aber ich habe überhaupt keine Ahnung, wie ich das tun soll, was mir die Website vorschreibt, und alle meine Versuche sind bisher gescheitert.

Wie mache ich mit Puttygen auf dem Terminal, was mir die Website vorschreibt?

49
Flame_Phoenix

Verwenden der GUI

Siehe dies SO Fragen und Antworten, wie Sie genau das tun, was Sie wollen, mit dem Titel: PEM in PPK-Dateiformat konvertieren .

Auszug

  1. Laden Sie Ihre .pem von AWS herunter
  2. Öffnen Sie PuTTYgen und wählen Sie den zu generierenden Schlüsseltyp aus: SSH-2 RSA
  3. Klicken Sie auf der rechten Seite etwa 3/4 nach unten auf "Laden"
  4. Setzen Sie den Dateityp auf *.*
  5. Navigieren Sie zu und öffnen Sie Ihre PEM-Datei
  6. PuTTY erkennt automatisch alles, was es benötigt, und Sie müssen nur auf "Privaten Schlüssel speichern" klicken und können Ihren ppk-Schlüssel zur Verwendung mit PuTTY speichern

Verwenden der Befehlszeile

Wenn Sie andererseits ein .pem bis .ppk Datei über das Befehlszeilentool puttygen, ich bin auf diese Lösung am SO in dieser Frage & Antwort mit dem Titel:

Auszug

$ puttygen keyfile.pem -O private -o avdev.ppk

Für den öffentlichen Schlüssel:

$ puttygen keyfile.pem -L

Verweise

71
slm

Wenn Sie GNU/Linux verwenden, müssen Sie PuTTY nicht verwenden. Dieser Teil des Tutorials richtet sich an Windows-Benutzer.

Stellen Sie einfach Ihr .pem Dateiberechtigungen für r-- durch chmod 400 mykey.pem dann kannst du es direkt an ssh weitergeben:

ssh -i mykey.pem [email protected] 
15

verwenden Sie den folgenden Befehl, der für mich in Ubuntu funktioniert hat

puttygen /home/abc/Downloads/dockerkey1.pem -o home/abc/Downloads/dockerkey1.ppk -O private

Beispiel

puttygen pemKey.pem -o ppkKey.ppk -O private

0
thrinadhn