it-swarm.com.de

Wie kann man die db2-Version überprüfen?

Wie kann ich die db2-Version unter Z/OS nur mit SQL-Befehlen überprüfen?

Danke, Melita

35
gizmo

Sie können die folgende Abfrage versuchen:

SELECT service_level, fixpack_num FROM TABLE
  (sysproc.env_get_inst_info())
  as INSTANCEINFO

Es funktioniert unter LUW, daher kann ich nicht garantieren, dass es unter z/OS funktioniert, aber es lohnt sich.

31
CanSpice
SELECT GETVARIABLE('SYSIBM.VERSION') FROM SYSIBM.SYSDUMMY1
18
bugs

Es gibt auch die Administratoransicht env_inst_info. Wie bei CanSpice kann ich nur für LUW bürgen, aber es sollte zumindest eine ähnliche Ansicht für Z/OS vorhanden sein.

SELECT * FROM SYSIBMADM.ENV_INST_INFO
11

Ich benutzte 

SELECT * FROM TABLE(SYSPROC.ENV_GET_INST_INFO()); 

von Tyranitar und das arbeitete auf Z/OS. Hier ist was ich habe:

SERVICE_LEVEL
DB2 v9.7.0.6

Ich würde abstimmen, wenn ich könnte! Vielen Dank!!

6
CCRDad

In Ihrem SQL ist ein Tippfehler. Die feste Version ist unten:

SELECT GETVARIABLE('SYSIBM.VERSION') FROM SYSIBM.SYSDUMMY1;

Ich habe dies auf dem IBM Mainframe unter Z/OS in QMF ausgeführt und die folgenden Ergebnisse erhalten. Wir führen derzeit DB2 Version 8 aus und führen ein Upgrade auf Version 10 durch.

DSN08015  -- Format seems to be DSNVVMMM
-- PPP IS PRODUCT STRING 'DSN'
-- VV IS VERSION NUMBER E.G. 08
-- MMM IS MAINTENANCE LEVEL E.G. 015
4
Shariq A

Sie können die integrierten Sitzungsvariablen mit SQL abfragen. Um die Version von DB2 unter z/OS zu identifizieren, benötigen Sie die Variable SYSIBM.VERSION. Dies gibt die PRDID - die Produktkennung zurück. Sie können die von Menschen lesbare Version im Knowledge Center nachschlagen. 

SELECT GETVARIABLE('SYSIBM.VERSION')
FROM SYSIBM.SYSDUMMY1;

-- for example, the above returns DSN10015
-- DSN10015 identifies DB2 10 in new-function mode (see second link above)
2
orbanbalage

So finden Sie die FixPak-Informationen mit dem Befehl Eingabeaufforderung: Db2level

Um die Versions- und Lizenzinformationen mit dem Befehl Eingabeaufforderung herauszufinden: Db2licm -l

C:\Users\Administrator>db2level
DB21085I  This instance or install (instance name, where applicable: "DB2")
uses "64" bits and DB2 code release "SQL10051" with level identifier
"0602010E".
Informational tokens are "DB2 v10.5.100.63", "s130816", "IP23521", and Fix Pack

"1".
Product is installed at "C:\SQLLIB" with DB2 Copy Name "DB2COPY1".


C:\Users\Administrator>db2licm -l
Product name:                     "IBM Data Server Client"
Product identifier:               "db2client"
Version information:              "10.5"
2
Ramesh John

Versuchen Sie den ersten oder den zweiten:

SELECT * FROM TABLE(SYSPROC.ENV_GET_INST_INFO());
SELECT * FROM TABLE(SYSPROC.ENV_GET_PROD_INFO());
SELECT * FROM TABLE(SYSPROC.ENV_GET_SYS_INFO());
2
tyranitar

der Befehl db2ls zeigt db2level zusammen mit dem Installationspfad und dem Installationsdatum an.

So bestimmen Sie das bestimmte installierte Produkt:

db2ls -p -q -b <installpath>

bei db2ls Befehl. 

Folgendes wird angezeigt:

Install Path       Level   Fix Pack   Special Install Number   Install Date    Installer UID
--------------------------------------------------------------------------------------------
/opt/ibm/db2/V9.7  9.7.0.7        7                      Thu Aug  1 12:25:53 2013 CDT     0

besuch IBM Website

0
Suliman Farzat

Ein weiterer in v11:

select CURRENT APPLICATION COMPATIBILITY from sysibm.sysdummy1

Ergebnis:

V11R1

Es ist nicht die aktuelle Version, sondern die aktuell konfigurierte Version für die Anwendung.

0
salva carrasco

Beide haben für mich gearbeitet.

SELECT * FROM TABLE(SYSPROC.ENV_GET_INST_INFO());

oder 

SELECT * FROM SYSIBMADM.ENV_INST_INFO;
0
ramit girdhar

In AIX können Sie Folgendes versuchen:

db2level

Beispielausgabe:

db2level
DB21085I  This instance or install (instance name, where applicable:
"db2inst1") uses "64" bits and DB2 code release "SQL09077" with level
identifier "08080107".
Informational tokens are "DB2 v9.7.0.7", "s121002", "IP23367", and Fix Pack
"7".
Product is installed at "/db2_09_07".
0
Doug

Für DB2

"SELECT * FROM SYSIBMADM.ENV_INST_INFO" - SERVICE_LEVEL
0