it-swarm.com.de

Stellen Sie nicht gespeicherte SQL-Abfrageskripte wieder her

Wie kann ich die nicht gespeicherten Skripte wiederherstellen, wenn das SSMS abstürzt oder der nicht gespeicherte Tab versehentlich geschlossen wird?

183
BumbleBee

Posten Sie dies für den Fall, dass jemand auf dasselbe Problem stößt.

Googelte nach Abrufen nicht gespeicherter Skripte und fand eine Lösung.

Führen Sie das folgende select Skript aus. Es enthält eine Liste der Skripte und deren Ausführungszeitpunkt in den letzten 24 Stunden. Dies ist hilfreich, um die Skripts abzurufen, wenn Sie das Abfragefenster in SQL Server Management Studio schließen, ohne das Skript zu speichern. Es funktioniert für alle ausgeführten Skripte nicht nur eine Ansicht oder Prozedur.

Use <database>
SELECT execquery.last_execution_time AS [Date Time], execsql.text AS [Script] FROM sys.dm_exec_query_stats AS execquery
CROSS APPLY sys.dm_exec_sql_text(execquery.sql_handle) AS execsql
ORDER BY execquery.last_execution_time DESC
390
BumbleBee

Sie können sie möglicherweise an einem dieser Speicherorte finden (abhängig von der von Ihnen verwendeten Windows-Version).

Windows XP

C:\Documents and Settings\YourUsername\My Documents\SQL Server Management Studio\Backup Files\

Windows Vista/7/10

%USERPROFILE%\Documents\SQL Server Management Studio\Backup Files

OR

%USERPROFILE%\AppData\Local\Temp

von dieser Quelle gegoogelt und von dieser Quelle

156
Matt

Ein bisschen zu spät zur Party, aber keiner der zuvor genannten Standorte hat für mich funktioniert - aus irgendeinem Grund wurden die Backup-/Autorecovery-Dateien im Ordner VS15 auf meinem PC gespeichert (dies ist für SQL Server 2016 Management Studio).

C:\Users\YOURUSERNAME\Documents\Visual Studio 2015\Sicherungsdateien\Solution1

Vielleicht möchten Sie Ihre Tools-Options-Environment-Import- und Export-Einstellungen überprüfen, der Speicherort der Einstellungsdateien könnte Sie auf Ihren Sicherungsordner verweisen - ich hätte nie unter dem VS15-Ordner danach gesucht.

36
DonQ

Verwenden Sie den folgenden Speicherort, an dem Sie alle ~AutoRecover.~vs*.sql (Autorecovery-Dateien):

C:\Users\<YourUserName>\Documents\SQL Server Management Studio\Backup Files\Solution1
31
Mandar

Vielleicht finden Sie die vorgeschlagenen Verzeichnisse nicht oder Ihre Wiederherstellungsdatei fehlt. Gott sei Dank habe ich den Absturz mit einem nicht gespeicherten Skript repliziert und mich in dieses Verzeichnis geführt:

C:\Benutzer\Benutzer\OneDrive\Documents\Visual Studio 2015\Sicherungsdateien\Solution1

Also, vielleicht spart das deinen Tag :)

8
frapeti

SSMSBoost-Add-In (derzeit kostenlos)

  • verfolgt alle ausgeführten Anweisungen (speichert sie auf der Festplatte)
  • regelmäßig wird ein Schnappschuss des SQL Editor-Inhalts gespeichert. Sie behalten den Verlauf der Änderungen Ihres Skripts. Manchmal ist "die beste" Version nicht die letzte und Sie möchten den Zwischenzustand wiederherstellen.
  • verfolgt geöffnete Tabs und ermöglicht deren Wiederherstellung nach einem Neustart. Nicht gespeicherte Registerkarten werden ebenfalls wiederhergestellt.

+ Tonnen von anderen Funktionen. (Ich bin der Entwickler des Add-Ins)

5

Ich benutze Windows 8 und habe die fehlenden Skripte im folgenden Pfad gefunden:

C:\Users\YourUsername\Documents\SQL Server Management Studio\Backup Files
5
M PRATAP

Ich konnte meine Dateien von folgendem Speicherort wiederherstellen:

C:\Users\<yourusername>\Documents\SQL Server Management Studio\Backup Files\Solution1

Es sollten unterschiedliche Wiederherstellungsdateien pro Registerkarte vorhanden sein. Ich würde sagen, suchen Sie nach den Dateien für das Datum, an dem Sie sie verloren haben.

3
NonProgrammer

Sie können Dateien hier finden, wenn Sie das SSMS-Fenster versehentlich geschlossen haben

C:\Windows\System32\SQL Server Management Studio\Backup Files\Solution1
3
Naveen

Gehen Sie zu SSMS >> Tools >> Options >> Environment >> AutoRecover

Es gibt zwei verschiedene Einstellungen:

1) Speichern Sie die AutoRecover-Informationen alle Minuten

Diese Option speichert die SQL-Abfragedatei in bestimmten Intervallen. Stellen Sie diese Option auf den kleinstmöglichen Wert ein, um Verluste zu vermeiden. Wenn Sie diesen Wert auf 5 gesetzt haben, können Sie im schlimmsten Fall die letzten 5 Minuten der Arbeit verlieren.

2) Bewahren Sie die AutoRecover-Informationen für Tage auf

Diese Option bewahrt die AutoRecovery-Informationen für bestimmte Tage auf. Ich schlage jedoch vor, im Falle eines Unfalls SQL Server Management Studio sofort zu öffnen und Ihre Datei wiederherzustellen. Zögern Sie diese wichtige Aufgabe nicht für zukünftige Daten.

3
noobjet

Ich weiß, dass dies ein alter Thread ist, aber für jeden, der nach einem Absturz von ssms ein Skript abrufen möchte, gilt Folgendes

  1. Öffnen Sie die lokale Festplatte (C):
  2. Öffnen Sie den Benutzerordner
  3. Suchen Sie den für Ihren Benutzernamen relevanten Ordner und öffnen Sie ihn
  4. Klicken Sie auf die Dokumentendatei
  5. Klicken Sie auf den Visual Studio-Ordner oder, falls sichtbar, auf den Ordner Sicherungsdateien
  6. Klicken Sie auf den Ordner Sicherungsdateien
  7. Öffnen Sie den Solution1-Ordner
  8. Alle wiederhergestellten temporären Dateien werden hier sein. Die Dateien enden mit vs, gefolgt von einer Nummer wie vs9E61
  9. Öffnen Sie die Dateien und suchen Sie nach dem verlorenen Code. Ich hoffe, das hilft. Diese genauen Schritte haben gerade für mich funktioniert. Ich benutze SQL Server Express 2017