it-swarm.com.de

SQL Server-Sicherungsnachricht

Könnten Sie bitte etwas Klarheit über die SQL Server-Sicherungsnachricht geben?

Beispielsweise :

BACKUP DATABASE verarbeitete erfolgreich 19696388 Seiten in 1945,648 Sekunden (79,088 MB/s).

Zum Beispiel haben wir eine Festplatte mit Datenbank und eine separate Festplatte für die Sicherung. Bedeutet dies, dass 79 MB/s bedeuten, dass eine Festplatte Daten für die Sicherung mit einer Geschwindigkeit von 40 MB/s liest und eine andere Festplatte Daten mit einer Geschwindigkeit von 40 MB und als Summe schreibt es gibt uns eine Geschwindigkeit von 79 mb/s, ist es richtig?

5
Alexandr

Lassen Sie uns zunächst das Konzept der Lese-/Schreib-Threads aus dem Weg räumen

Während einer Sicherung erstellt SQL Server einen Reader-Thread für jedes Volume, auf dem sich die Datenbankdateien befinden. Der Reader-Thread liest einfach den Inhalt der Dateien. Jedes Mal, wenn ein Teil der Datei gelesen wird, werden sie in einem Puffer gespeichert. Es werden mehrere Puffer verwendet, sodass der Reader-Thread so lange liest, wie freie Puffer zum Schreiben vorhanden sind. SQL Server erstellt außerdem einen Writer-Thread für jedes Sicherungsgerät, um den Inhalt der Puffer auf Festplatte oder Band zu schreiben. Der Writer-Thread schreibt die Daten aus dem Puffer auf die Festplatte oder das Band. Sobald die Daten geschrieben wurden, kann der Puffer vom Reader-Thread wiederverwendet werden.

Quelle

Antwort

Ja, während die Reader-Threads die Seiten lesen und die Writer-Threads die Seiten auf die separate Festplatte schreiben, wird die Zeit für die Verarbeitung der Seiten von beiden beeinflusst.

Aber bedeutet dies nicht, dass 79.088 MB/sec Durch 2 teilbar ist.

Dies bedeutet, dass die Leseoperation mit ~79.088MB/sec Und die Schreiboperation auch mit ~79.088MB/sec Ausgeführt wurde. Die Geschwindigkeit wird durch die langsamste dieser beiden Operationen bestimmt, da beide Operationen aus mehreren Puffern lesen und schreiben ( solange BUFFERCOUNT richtig eingestellt ist/nicht zum Befehl hinzugefügt wurde) .

Infolgedessen füllen sich diese Puffer zu langsam/werden nicht schnell genug gelöscht, was den Engpass in Aktion darstellt.

Eine andere Möglichkeit, dies zu überprüfen, ist die Berechnung der Sicherungsdauer MB/sec *. Dies entspricht Ihrer Datenbankgröße abzüglich des verfügbaren Speicherplatzes.


Testen, wie schnell Sie lesen können

Wenn Sie wissen möchten, wie viele Daten vorhanden sind und wie schnell sie von der Festplatte gelesen werden können, können Sie ein Backup auf 'NUL' erstellen.

BACKUP DATABASE DBName TO DISK = 'NUL' WITH COPY_ONLY;

In meinem Fall habe ich 122.406 MB/sec


Testen, wie schnell Sie schreiben können

Um zu wissen, wie schnell Sie schreiben können, können Sie Crystaldiskmark verwenden.

Verwenden Sie Seq Q32T1 , um die Schreibvorgänge der Sicherungsoperation nachzuahmen.

Quelle

Dies wird auf meinem langsamen Ziellaufwerk angezeigt, auf das ich sichern möchte.

(enter image description here


Zwei und zwei zusammenfügen

Wenn ich dann einen Sicherungsbefehl meiner Datenbank ausführe, der sich auf dem [~ # ~] d [~ # ~] (Daten) & [~ befindet # ~] l [~ # ~] (Protokoll) Laufwerk auf die Festplatte, die ich zuvor mit CrystalDiskMark überprüft habe ( [~ # ~] e [~ # ~] ).

BACKUP DATABASE DBName TO DISK = 'E:\Folder\DbName.BAK';


Processed 703088 pages for database 'DbName', file 'Database' on file 1.
Processed 2 pages for database 'DbName', file 'Database' on file 1.
BACKUP DATABASE successfully processed 703090 pages in 50.198 seconds (109.424 MB/sec).

Wir sehen, dass der gelesene Teil des Sicherungsvorgangs der Engpass auf meinem System ist.

12
Randi Vertongen

BACKUP DATABASE verarbeitete erfolgreich 19696388 Seiten in 1945,648 Sekunden (79,088 MB/s).

Die Geschwindigkeit, die Sie hier sehen, ergibt sich aus einfache Division der gesamten backup -Dauer pro verarbeitetem Datenvolumen.

In Ihrem Fall beträgt die Sicherungsdauer 1945.648 s, das verarbeitete Datenvolumen ist 19696388 pages * 8Kb / 1024 = 153.878,03125 Mb

Das speed = 153.878,03125 Mb / 1945.648 s = 79,08831980399332 Mb/s und darüber spricht die Nachricht.

Im Beispiel von Randi Vertongen:

BACKUP DATABASE hat 703090 Seiten in 50,198 Sekunden (109,424 MB/s) erfolgreich verarbeitet.

Data volume = 703090 pages * 8Kb / 1024 = 5.492,890625 Mb

Das speed = 5.492,890625 Mb / 50.198 s = 109,4244915136061 Mb/s

Dies bedeutet nur, dass Ihr backup speed ist 79,088 und sonst nichts, es könnten 19 Sekunden zum Lesen + 60 zum Schreiben sein, aber Sie können es nicht aus der gesamten verarbeiteten Betriebszeit und dem verarbeiteten Volumen ableiten.

5
sepupic