it-swarm.com.de

Gibt es eine Möglichkeit, "betroffene x-Zeilen" in SQLCMD über die Befehlszeile zu unterdrücken?

Gibt es eine Möglichkeit, "betroffene x-Zeilen" in SQLCMD über die Befehlszeile zu unterdrücken?

Ich führe ein MSBuild-Skript aus und möchte nicht, dass es mein Protokoll auf meinem Buildserver verstopft.

Ich würde es vorziehen, nicht in jedem Skript "SET NOCOUNT ON" hinzuzufügen. Wenn es also eine Möglichkeit gibt, dies über die Befehlszeile zu tun, wäre das fantastisch.

74
Josh Kodroff

Was ist mit dem Erstellen eines Startskripts mit SET NOCOUNT ON im Skript (weisen Sie das Skript der Umgebungsvariablen SQLCMDINI zu)? http://msdn.Microsoft.com/en-us/library/ms162773.aspx

83
fupsduck

Das -i und -q options schließen sich gegenseitig aus .

Erstellen Sie eine Datei mit dem Namen setnocount.sql mit dem Inhalt:

SET NOCOUNT ON;

Und Sie könnten in der Lage sein, -i setnocount.sql,otherscript.sql mit der Funktion für mehrere Dateien und effektiv einer "eingeschlossenen" gemeinsamen ersten Datei.

46
Cade Roux

Sie können auch mehrere Zeilen in der -Q -Parameter, durch Semikolon getrennt, wie unten

z.B:

-Q "set nocount on;select * from table;delete from table where some_condition=true"
36
Rob