it-swarm.com.de

Der SQL Server-Agent wird nicht gestartet

Beim Versuch, SQL Server Agent zu starten, wurde folgende Fehlermeldung angezeigt:

TITEL: Microsoft SQL Server Management Studio
Dienst SQLAGENT $ SQL_NAGA kann auf Server NAGA nicht gestartet werden. (mscorlib)
ZUSÄTZLICHE INFORMATION:
Der SQLAGENT $ SQL_NAGA-Dienst auf NAGA wurde gestartet und dann gestoppt. (ObjectExplorer)

Könnt ihr mir helfen, dieses Problem zu lösen? Ich verwende 2014 Enterprise Edition.

Verwenden von @@version Ich schaff das:

Microsoft SQL Server 2014 - 12.0.4213.0 (X64) 
Jun  9 2015 12:06:16 
Copyright (c) Microsoft Corporation
Enterprise Edition (64-bit) on Windows NT 6.3 <X64> (Build 10586: )

Ich habe dieses Fehlerereignis im Zusammenhang mit dem SQL Server-Agenten auch im Windows-Ereignisprotokoll gefunden

Log Name:      Application
Source:        SQLAgent$SQL_NAGA
Date:          1/31/2016 6:17:24 PM
Event ID:      103
Task Category: Service Control
Level:         Error
Keywords:      Classic
User:          N/A
Computer:      Naga
Description:
SQLServerAgent could not be started
(reason: Unable to connect to server 'NAGA\SQL_NAGA'; SQLServerAgent cannot start).

UPDATE:

Fehlerprotokoll des SQL Server-Agenten

(enter image description here

SQL Server und SQL Server Agent sind beide als lokales Systemkonto angemeldet

(enter image description here

5
Naga

Bei diesem Fehler würde ich anfangen zu suchen:

SQLServer-Fehler: 27, Registrierungsinformationen sind beschädigt oder fehlen.
Stellen Sie sicher, dass der Anbieter korrekt installiert und registriert ist. [SQLSTATE 08001]

Wenn Sie in der Lage sind, eine Reparatur der Installation durchzuführen, sollte dies das Problem beheben.

2
Lawrage

Setzen Sie den SQL Agent-Dienst auf Automatic(Delayed). Als erstes wird versucht, eine Verbindung zu SQL Server herzustellen. Wenn der Start von SQL Server noch nicht abgeschlossen ist, kann der SQL Agent fehlschlagen. Wenn Sie den Start für SQL Agent verzögern, kann SQL Server beendet werden.

2
Rob Farley

ODBC-Treiberfehler können auf Systemen mit mehreren Versionen oder Upgrade-Szenarien Probleme verursachen. Schauen Sie sich diese Artikel an. Dies kann zu netzwerkbezogenen Fehlern führen. https://support.Microsoft.com/en-nz/kb/3185365 und https://support.Microsoft.com/en-us/kb/95576 The Die Lösung besteht darin, auf den neuesten ODBC -Treiber) zu aktualisieren.

1
Albert Riojas

Stellen Sie sicher, dass der SQL Agent-Dienstbenutzer (der in services.msc) ein gültiges Login für die SQL Server-Instanz ist.

Wenn dies der Fall ist, suchen Sie im SQL-Protokoll nach 18456-Fehlern, um festzustellen, warum sich diese Anmeldung nicht anmelden kann.

Spezifische Details im MSDN Wählen Sie ein Konto für den Artikel zum SQL Server-Agentendienst aus

0

Überprüfen Sie, ob der Dienst ausgeführt wird. Wenn nicht, können Sie den Dienst mit einer der folgenden Alternativen starten:

  • services.msc
  • nettostart SQLSERVERAGENT
  • Verwenden von SQL Server Configuration Manager
  • Windows-Dienstmanager startet SQL Agent-Dienst (automatisch)

Wenn der Dienst ausgeführt wird, können Sie Folgendes versuchen:

---------------------------------------------------------------------
-- Start SQL Server Agent when ‘Agent XPs disabled’
---------------------------------------------------------------------
EXEC sp_configure 'show advanced options', 1
GO
RECONFIGURE
GO
EXEC sp_configure 'Agent XPs', 1
GO
RECONFIGURE
GO
---------------------------------------------------------------------
--http://zarez.net/?p=2720
---------------------------------------------------------------------
0
ℛɑƒæĿ