it-swarm.com.de

Daten in alter Datenbank (SQL 2008) mit neuer Datenbank (SQL 2016) identisch halten?

Ich verschiebe die Datenbank auf einen neuen Server.

Auf dem neuen Server wird SQL Server 2016 ausgeführt, auf dem aktuellen Server SQL Server 2008.

Ich muss einen Backup/Fallback-Plan für einige Wochen haben (falls etwas schief geht - ich kann meine Anwendung wieder auf 2008 Server umstellen und weiterarbeiten).

Ich frage mich, ob es möglich ist, die Replikation (oder Alternativen?) Zu aktivieren und alle Transaktionen/Zusammenführungen auf der Instanz 2008 synchron zu halten, damit beide Datenbanken auf dem neuesten Stand sind, falls ich zu einer alten wechseln muss.

Aufgrund geschäftlicher Anforderungen können wir müssen auf SQL Server 2008 zurückgreifen. Dies ist nicht verhandelbar.

6
arleitiss

Aus Kommentaren konvertiert:

Laut Replication Backward Compatibility funktioniert die Transaktionsreplikation nicht zwischen einem 2016 Publisher und einem 2008 Subscriber, aber Merge Replication wird unterstützt. Sehen Sie sich Merge Replication an, um festzustellen, ob dies Ihren Anforderungen entspricht. - Scott Hodgin

Oder Upgrade auf 2014 und es ist abwärtskompatibel zu 2008 für die Transaktionsreplikation. Sobald Sie ein stabiles Schiff haben, können Sie bei Bedarf zu späteren Versionen wechseln. - Ramakant Dadhichi

Ich frage mich, ob es möglich ist, die Replikation (oder Alternativen?) Zu aktivieren und alle Transaktionen/Zusammenführungen auf der Instanz 2008 synchron zu halten, damit beide Datenbanken auf dem neuesten Stand sind, falls ich zu einer alten wechseln muss.

Es ist etwas komplex, aber Sie könnten einen SQL Server 2014-Server als Transactional Replication Subscriber und Republisher einführen.

Die einzige andere Möglichkeit besteht darin, eine Reihe von Skripten zu entwickeln, mit denen alle Änderungen aus der SQL 2016-Datenbank verschoben und auf die SQL 2008-Datenbank angewendet werden. Oder verwenden Sie den Datenbank-Import/Export-Assistent . Wenn die Wahrscheinlichkeit, den Fallback auszuführen, gering genug ist und Sie genügend Zeit dafür haben, ist dies möglicherweise eine gute Option.

Angenommen, Sie haben Ausfallzeiten für ein Downgrade, können Sie auch die gesamte Datenbank als Dacpac exportieren und dann in eine niedrigere Version importieren.
Dies ist häufig eine bevorzugte Methode zum Verschieben von Datenbanken zwischen Onprem und Azure.

Befolgen Sie diese Anweisungen für einen Export: https://docs.Microsoft.com/en-us/sql/relational-databases/data-tier-applications/export-a-data-tier-application?view=sql -server-ver15

0
Piotr