it-swarm.com.de

Surround 5.1 in Ubuntu 14.04?

Hier sind einige Infos zu meinem Computer:

lspci | grep Audio
00:05.0 Audio device: NVIDIA Corporation MCP61 High Definition Audio (rev a2)
02:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation High Definition Audio Controller (rev a1)

Und

 aplay -l
 **** List of PLAYBACK Hardware Devices ****
 card 0: NVidia_1 [HDA NVidia], device 0: ALC662 rev1 Analog [ALC662      rev1 Analog]
   Subdevices: 0/1
   Subdevice #0: subdevice #0
 card 1: NVidia [HDA NVidia], device 3: HDMI 0 [HDMI 0]
  Subdevices: 1/1
  Subdevice #0: subdevice #0
card 1: NVidia [HDA NVidia], device 7: HDMI 0 [HDMI 0]
  Subdevices: 1/1
  Subdevice #0: subdevice #0
card 1: NVidia [HDA NVidia], device 8: HDMI 0 [HDMI 0]
  Subdevices: 1/1
  Subdevice #0: subdevice #0
 card 1: NVidia [HDA NVidia], device 9: HDMI 0 [HDMI 0]
  Subdevices: 1/1
  Subdevice #0: subdevice #0

und

lspci -v | grep -A7 -i "audio"
00:05.0 Audio device: NVIDIA Corporation MCP61 High Definition Audio (rev a2)
Subsystem: ASRock Incorporation Device 3662
Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 22
Memory at dedf8000 (32-bit, non-prefetchable) [size=16K]
Capabilities: <access denied>
Kernel driver in use: snd_hda_intel
00:06.0 IDE interface: NVIDIA Corporation MCP61 IDE (rev a2) (prog-if 8a [Master SecP PriP])

02:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation High Definition Audio Controller (rev a1)
Subsystem: eVga.com. Corp. Device 1313
Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 18
Memory at def7c000 (32-bit, non-prefetchable) [size=16K]
Capabilities: <access denied>
Kernel driver in use: snd_hda_intel

Ich habe die Anzahl der Kanäle auf 6 eingestellt

default-sample-channels = 6 

in etc/Pulse/daemon.conf und

enable-lfe-remixing = yes

aber in den Toneinstellungen habe ich nichts in Bezug auf 5.1-Audio.

PS. Ich habe 3 Buchsen auf der Hauptplatine: Mike, Line Out und Line In.

Im alsamixer habe ich soud karten

0 HDA NVidia

1 HDA NVidia

2
marius-ciclistu

EDIT 1

Ich dachte, ich hätte mein Problem gelöst, indem ich eine SC-5.1-3 Gembird-Soundkarte (~ 9 Euro) einbaute. Es wurde von Ubuntu erkannt, ohne dass zusätzliche Treiber installiert wurden. Danach wähle ich in den Soundeinstellungen den analogen Ausgang 5.1.

ABER die Lautstärke funktioniert nicht für die hinteren und mittleren Lautsprecher, sondern nur für die vorderen. UND jedes Mal, wenn ich Soundeinstellungen eingebe, kehrt es in den 2-Speacker-Stereomodus zurück.

Ich mache sogar die 2 obigen Schritte rückgängig. Ich legte

 ; default-sample-channels = 6 
 ; enable-lfe-remixing = yes

in etc/Pulse/daemon.conf hat sich aber nichts geändert :)

(Die Gembird-Fahrer sind aus dem Jahr 2000)

Gibt es eine Lösung dafür oder sollte ich die Lautstärke für Hinten und Mitte nur vom Bass aus regeln?

BEARBEITEN 2

Ich habe versucht, alsamixer nach der Deinstallation von pulseaudio. (Das Volumen-Applet ist verschwunden). Ich habe dies im Anschluss an dieses Tutorial getan http://www.hecticgeek.com/2012/01/how-to-remove-pulseaudio-use-alsa-ubuntu-linux/ :

 Sudo apt-get autoremove pulseaudio

und dann habe ich aus dem Software Center gnome alsamixer installiert.

Ich habe den 5.1-Sound getestet von ( https://help.ubuntu.com/community/SurroundSound )

 speaker-test -Dplug:surround51 -c6 -l1 -twav

Es hat gut funktioniert, aber die Lautstärkeregler auf meinem Keyboard haben nicht so funktioniert wie bei Pulse Audio. Funktionierte auch nicht mit Browsern in Real 5.1.

Dann habe ich gnome alsa mixer entfernt und das pulseaudio über das Software Center neu installiert. Es dauerte eine Weile (2 Versuche), um herauszufinden, wie Pulse Audio installiert werden kann. Die Konfiguration, die für mich funktioniert hat, war:

PulseAudio Sound Server (pulseaudio) mit optionalen Addons:

GStreamer-Plugin (gstreamer0.10-pulseaudio)

X11-Modul (pulseaudio-module-x11)

Echtzeitrichtlinie und Watchdog-Daemon (rtkit)

(diese 3 wurden standardmäßig aktiviert)

PulseAudio Manager (paman)

(Nach der Installation von Pulse Audio mit den ersten drei aktivierten Optionen drücke ich auf "Apply Changes" (Änderungen übernehmen). Der Pulse Manager wurde zusammen mit den nächsten drei Add-Ons aus dem Software Center installiert: Preferences (Einstellungen), Volume Control (Lautstärkeregler) und Volume Meter (Lautstärkeregler).

Jetzt habe ich zwei Möglichkeiten, auf die Soundeinstellungen zuzugreifen:

  1. die, von der ich vorher mit "Sound" -Einstellungen gesprochen habe, die bei jeder Eingabe den Sound in Stereo umwandeln.

2. und "PulseAudio Volume Control", die den Trick für mich getan haben.

Wie auch immer, das Problem, dass die Lautstärke nur in den vorderen Lautsprechern geändert wird, bleibt auch in der Lautstärkeregelung gering, da alle Lautstärken (für alle 6 Kanäle) gleichzeitig verschoben werden, mit Ausnahme der Stummschaltung, die für alle 6 Kanäle funktioniert.

Auch meine Systemeinstellungen waren nach der ersten Deinstallation von pulseaudio fehlerhaft und ich habe sie am Ende mit diesem Befehl repariert . Wie kann ich auf die Systemeinstellungen zugreifen, wenn das Ubuntu-Menü fehlerhaft ist? .

Auch das habe ich nicht geändert

 ; default-sample-channels = 6 
 ; enable-lfe-remixing = yes

in etc/Pulse/daemon.conf nach der Neuinstallation, so dass meine daemon.conf die obigen 2 Zeilen unverändert hat und meine 5.1 funktioniert, indem sie mit vlc und einer * .ac3-Datei getestet wird.

In Bezug auf den Browser-Surround habe ich festgestellt, dass YouTube 5.1-Surround-Sound unterstützt und aufgehört zu kämpfen.

1
marius-ciclistu