it-swarm.com.de

Seltsames Geräusch in Kopfhörern, wenn kein Ton abgespielt wird

Beim Lenovo T440 ist ein seltsames Geräusch von meinen Kopfhörern zu hören. Der Ton ist wie beim Einstellen Ihres Radios, aber Sie haben eine falsche Frequenz und hören unangenehme Geräusche. Das Geräusch beginnt beim Hochfahren von Ubuntu 14.04 und endet nach dem Herunterfahren. Es kommt nur durch meine Kopfhörer heraus, es gibt kein Geräusch durch die Lautsprecher.

Das Seltsame ist, dass das Geräusch verschwindet, wenn ein Ton abgespielt wird oder wenn ich Toneinstellungen eingebe. Wenn ein Ton gestoppt wird, wird er nach höchstens 10 Sekunden erneut angezeigt. Außerdem sinkt das Geräusch erheblich (oder verschwindet sogar), wenn ich mein Laptop-Ladegerät einsetze und die Musik stoppe.

Egal wie ich meine Lautstärke ändere, der Geräuschpegel ist der gleiche. Es scheint, dass die Ausgabe nach dem Stoppen des Tons nicht deaktiviert wird.

Sudo aplay -l
**** List of PLAYBACK Hardware Devices ****
card 0: HDMI [HDA Intel HDMI], device 3: HDMI 0 [HDMI 0]
Subdevices: 1/1
Subdevice #0: subdevice #0
card 0: HDMI [HDA Intel HDMI], device 7: HDMI 1 [HDMI 1]
Subdevices: 1/1
Subdevice #0: subdevice #0
card 0: HDMI [HDA Intel HDMI], device 8: HDMI 2 [HDMI 2]
Subdevices: 1/1
Subdevice #0: subdevice #0
card 1: PCH [HDA Intel PCH], device 0: ALC292 Analog [ALC292 Analog]
Subdevices: 1/1
Subdevice #0: subdevice #0
36
user276016

Habe das gleiche Problem bei Dell XPS15 (Modell 9550, 2015 in Xenial). Löste es im alsamixer und stummschaltete den loopback Kanal.

$ alsamixer

Navigieren Sie zu loopback (ganz nach rechts, mit der Taste ) und stellen Sie sie mit der Taste auf Disabled ein.

  • Kein Neustart erforderlich;
  • Keine Wurzel benötigt;
  • Ist meines Erachtens dauerhaft.
30

Möglicherweise geht Ihr Audio-Interface in den Energiesparmodus.

Wenn die folgenden Befehle das Problem beheben, bis Sie den Computer neu starten oder das Netzteil ändern, hat dies etwas mit dem Energiesparmodus zu tun:

echo 0 | Sudo tee /sys/module/snd_hda_intel/parameters/power_save_controller
echo 0 | Sudo tee /sys/module/snd_hda_intel/parameters/power_save
12
kvbx

Ich hatte das gleiche Problem auf Dell Inspiron 3542 mit Ubuntu 14.04.2

Die Probleme scheinen in der Audio-Energiesparfunktion zu liegen.

Das Geräusch hört auf, wenn ich die Toneinstellungen öffne oder wenn ich Audio/Video wiedergebe. Das Rauschen setzt wieder ein, wenn ich die Audio-/Videowiedergabe beende und die Toneinstellungen schließe.

Diese Lösung hat bei mir funktioniert: Bearbeiten Sie die Datei

$ Sudo nano /usr/lib/pm-utils/power.d/intel-audio-powersave

ändern Sie die Zeile

INTEL_AUDIO_POWERSAVE=${INTEL_AUDIO_POWERSAVE:-true}

zu

INTEL_AUDIO_POWERSAVE=false

Starten Sie neu.

Danach war ich keinem weiteren Lärm ausgesetzt.

12
mmindia

Ich hatte das gleiche Problem. Ich glaube, es ist das Geräusch, das dein Mikrofon aufnimmt.

Wechseln Sie zu Sound Settings, und aktivieren Sie auf der Registerkarte Input das Kontrollkästchen Mute neben Settings for <microphone_name> Microphone (nicht das Kontrollkästchen Mute oben).

enter image description here

Das sollte den Trick machen.

5
Dean

Ich hatte genau das gleiche Problem und keine der oben genannten Methoden funktionierte für mich.

Mein Laptop ist ASUS ROG-G501JW und die Soundkarte ist Realtek.

Ich habe die Lösung in diesem Thread gefunden: Weißes und zischendes Rauschen in Kopfhörern, nicht in Windows vorhanden .

Das Setzen dieser Zeile in /etc/modprobe.d/alsa-base.conf hat alle meine Probleme behoben:

options snd-hda-intel model=Dell-headset-multi
3
HatsOn

Hast du TLP aktiviert?

In diesem Fall bearbeiten Sie/etc/default/tlp und setzen die Werte der Energiesparoption auf 0

SOUND_POWER_SAVE_ON_AC=0
SOUND_POWER_SAVE_ON_BAT=0

das hat den Trick für mich getan

2
Foxtur

Ich hatte dieses Problem auf Dell 3542 mit Ubuntu 16.04 GNOME und es begann, nachdem ich TLP zum Energiesparen installiert hatte. Nachdem ich hier gesehen habe, dass das Problem mit dem Stromsparen zusammenhängt, habe ich TLP einfach deinstalliert und das Problem war verschwunden.

0
Mita_

Ich hatte dieses Problem auf Asus X200ca mit ElementaryOS Loki (Ubuntu 16.04) und einer anderen Linux-Distribution, die ich verwendet hatte. Ich habe das Problem mit behoben

  • führe alsamixer aus (nicht im Sudo-Modus)
  • Navigiere zu Auto-mute Mode (benutze den Rechtspfeil)
  • Zum Aktivieren ändern (Pfeil nach oben verwenden)

Jetzt habe ich das Problem nicht mehr.

0

Ich habe eine ungewöhnliche Ursache für meine übermäßigen Hintergrundgeräusche gefunden. Meine Civilization 5 (über Steam ausgeführt) wurde nicht ordnungsgemäß beendet. Das Hintergrundgeräusch, das ich hörte, war vom Spiel. Ich habe "htop" verwendet, um alle Civilization-Prozesse zu finden und zu beenden, und der Lärm hat sich mit jedem Abschalten eines Prozesses aus dem Spiel verringert.

Also kein Ubuntu- oder Audio-Problem; Es war in der Tat eine bestimmte App (die sowieso nie richtig beendet wird).

0
Cranky

Ich habe diesen Thread gerade gefunden, weil ich auch die Fuzzy-Kopfhörer hatte, aber aus einem anderen Grund.

Ich habe einen USB-Lüfter an meinem Laptop angeschlossen, und während dieser eingeschaltet ist, höre ich ein Geräusch auf meinen Kopfhörern. Überprüfen Sie daher, ob sich Geräte an Ihren USB-Anschlüssen befinden, die den Sound stören, bevor Sie die Software-Korrekturen testen.

0
Gabriel Ziegler