it-swarm.com.de

Geeignete Positionen für soziale Links auf einer Website

Ich habe mich nur gefragt, ob Nachforschungen über die ideale Position zum Platzieren sozialer Links angestellt wurden (z. B. die Links zu den Facebook-, Twitter- und Linkedin-Seiten des Unternehmens).

Ich habe sie sowohl in der Kopf- als auch in der Fußzeile gesehen, bin mir aber nicht sicher, welcher Ort für sie der beste wäre

Fall 1: Platzieren in der Kopfzeile

Vorteile

  • Hohe Sichtbarkeit
  • Größere Umwandlung

Nachteile

  • Kann dazu führen, dass der Header sehr überfüllt aussieht, wenn der Header zusätzliche Inhalte wie Chat- und Telefonnummern enthält und Anmeldedetails enthält

enter image description here

Fall 2: Platzieren in der Fußzeile

Vorteile

  • Kann deutlich hervorgehoben werden und mit den restlichen Fußzeileninformationen wie Unternehmensinformationen oder Datenschutzrichtlinien verknüpft werden

Nachteile

  • Könnte übersehen werden, da es rechts unten auf der Seite ist
4
Mervin

Bei der Benutzerfreundlichkeit und dem Engagement in sozialen Medien geht es nicht nur darum, wo Links platziert werden sollen. Sie müssen Folgendes verstehen:

1. Was Benutzer wollen, wenn sie auf Ihre Website kommen

2. Attribute erfolgreicher sozialer Organisationen

Es ist unwahrscheinlich, dass Benutzer Ihre Social-Media-Seiten besuchen, da dies nicht mit den Aufgaben zusammenhängt, die sie auf Ihrer Webseite ausführen möchten. Die Platzierung dieser Links ist irrelevant, da ein sehr kleiner Prozentsatz der Benutzer diese Links als Endziel hat. Selbst wenn sie Ihre Facebook-Seite oder Ihr LinkedIn-Profil besuchen, werden sie wahrscheinlich keine Maßnahmen ergreifen, die der Organisation zugute kommen.

Eine wichtigere Überlegung ist, wie Benutzer dazu gebracht werden können, in Bezug auf Ihre Website und Organisation sozial zu sein.. Der Erfolg sozialer Funktionen beruht darauf, dass Verbraucher und Benutzer Unternehmen misstrauen, sich jedoch gegenseitig vertrauen und Gespräche führen.

Die Idee ist, dass wenn ein Freund eine bestimmte Organisation bewirbt oder teilt oder erneut twittert, Sie dieser Organisation eher vertrauen und ein Verbraucher ihrer Waren oder Dienstleistungen werden.

Eine gute Möglichkeit, diese Art von Konversation zu fördern, besteht darin, den Benutzern wertvolle Inhalte bereitzustellen und die Funktionen "Teilen", "Gefällt mir" oder "E-Mail" bereitzustellen sowohl oben als auch unten im jeweiligen Inhalt - nicht in der Kopf- oder Fußzeile. Benutzer wollen, um sich auszudrücken und Wert mit ihren Freunden und ihrer Familie zu teilen.

Wertvoller Inhalt ist sowohl der Inhalt, den Benutzer auf Ihrer Website finden (über Ihre Organisation, Preisstruktur, Dienste usw.), als auch der Inhalt, den sie auf Ihrer Website entdecken und der für sie wertvoll ist. Sie können diesen Inhalt erstellen, indem Sie die demografische Gruppe analysieren, die Ihre Website besucht, und dieser demografischen Gruppe interessante und relevante Informationen über Blogs oder Nachrichtenartikel bereitstellen.

Sie können auch wertvolle Inhalte aus Ihrem Twitter-Feed (stellen Sie sicher, dass sie für Ihre Bevölkerungsgruppe und Ihre Verbraucher wertvoll sind, nicht nur für das Marketing Ihres Unternehmens) in einem Mini-Feed auf Ihrer Website präsentieren. Auf diese Weise können Benutzer sehen, ob der Inhalt für sie wertvoll ist oder nicht - und wenn dies der Fall ist, folgen sie Ihnen eher auf Twitter und twittern erneut oder teilen Ihre Tweets (d. H. Sie unterhalten sich mit ihrem Netzwerk).

Die Implementierung dieser Funktionen bietet Ihrem Unternehmen eher Wert und Vorteile als Links zu Ihrem Facebook- oder Twitter-Profil.

4

Es ist besser, nicht aus der formalen Platzierung "oben"/"unten" auszuwählen, sondern Interaktionsszenarien neuer Besucher zu verwenden (sie bringen den meisten Verkehr und verhalten sich beiläufig vorhersehbarer). Der beste Weg ist also, solche sozialen Links an den Endpunkten der Benutzerinteraktionen zu platzieren, an denen die Motivation und der Eindruck des Benutzers von der Website hoch sind und der nächste Schritt nicht klar ist.

Dies können sein:

  • Seite "Sie sind registriert" nach dem Anmeldevorgang - das Klicken auf die Schaltfläche "Gefällt mir" kann eine geeignete Wahl für den Benutzer sein.
  • Letzter Frame der Tour (oder einfach darunter, wenn es sich um eine Diashow oder eine Videotour handelt)
  • Rechts unter der Liste der Vorteile oder Funktionen der Website/Firma/Software/etc.
  • "Danke Seite"
  • Alle Werbegeschenkseiten, die dem Benutzer ein Geschenk machen (z. B. mehr Speicherplatz beim Cloud-Hosting usw.)

Es ist also besser, solche Punkte in jedem einzelnen zu finden und dort soziale Links zu platzieren.

P.S. Aus formaler Sicht ist es besser, soziale Links oben zu platzieren, da dieser Ort zusätzliche Sichtbarkeit bietet. Es ist jedoch wichtig, keine seitlichen Fälle einer solchen Platzierung zu vergessen. Eine zusätzliche Sichtbarkeit kann bedeuten, dass auf der Seite nichts Wichtigeres zu sagen ist, als zu fragen, ob Sie es mögen möchten.

2

Die erste Frage, die Sie sich stellen müssen, ist, warum die sozialen Symbole platziert werden. Ja, die offensichtliche Antwort wäre, die Seitenaufrufe zu erhöhen. Daher empfehle ich Ihnen, soziale Symbole so zu platzieren, dass die Leser den größten Teil Ihrer Website verfolgen (es muss nicht Kopf- und Fußzeile sein).

mashable.com hat einen wunderbaren Artikel zum selben bitte Punkt 3 lesen.

Außerdem hat socialfollow einige grundlegende Untersuchungen Artikel zum Platzieren der sozialen Schaltflächen.

hoffe das hilft ein wenig. :) :)

0
sree

AddThis hat einige Ratschläge zur Platzierung ihrer Schaltflächen .

Zusammenfassend schlagen sie oben auf der Seite für eine Nachrichtenseite nach einem einzelnen Blog-Beitrag vor, nur diesen Beitrag zu teilen, aber das sagen sie

Das Platzieren von Freigabeschaltflächen am unteren Rand der Seiten wird im Allgemeinen nicht empfohlen

0
DaveP

Im Allgemeinen habe ich solche Dinge so gesehen, dass die Links zu sozialen Netzwerken im Menü angezeigt werden. Dies kann jedoch auch direkt unter der Kopfzeile geeignet sein, da sich Ihre Anmelde- und Benutzerkontofunktionen natürlich oben rechts befinden. Es wäre also wahrscheinlich eine schlechte Idee, hier Links zu sozialen Medien zu haben.

Es könnte hilfreich sein, sie direkt unter die Überschrift zu verschieben, aber bevor Ihr Inhalt auf dem Strip angezeigt wird.

Ich bin nicht stark im UI-Design, aber es sind meine zwei Cent.

0
TheMonkeyMan