it-swarm.com.de

Konfigurieren Sie die Maustasten in xfce4

In Ubuntu 16.04 verwende ich XFCE4 auf einem Dell Precision 5510-Laptop. Wie konfiguriere ich die Maus- und Tastatureinstellungen?

Ich möchte das Verhalten von Alt + mittlere Maustaste ändern, wodurch das angeklickte Fenster derzeit an den unteren Rand des Stapels gesendet wird. Ich möchte dies sowohl bei einer externen Maus als auch speziell beim Touchpad ändern. Ich würde gerne wissen, wie man alle Tastenkombinationen und Mauskombinationen ändert, aber wenn ich nur diese ändern könnte, wäre ich ein fröhlicher Kerl.

Ich habe 3 Konfigurationen gefunden, die sich auf den Fenstermanager auswirken, aber keine ermöglicht es mir, die Kombinationen aus Maustaste und Tastenmodifikator zu bearbeiten. In der Anzeige Einstellungen sehe ich

  1. Fenstermanager
  2. Tastatur
  3. Einstellungseditor

Es gibt eine sehr schöne Zusammenfassung der XFCE-Einstellungen für die Tastatur hier https://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?t=212982 Es gibt Hinweise auf die von mir erwähnten Konfiguratoren. In der Vergangenheit habe ich in KDE, Compiz und Gnome Möglichkeiten gefunden, diese Einstellungen zu verändern. Aber der XFCE4 ist schwieriger.

Ich verwende libinput als Geräte- und Touchpad-Treiber. Mir scheint, ich habe eine Frage zur Konfiguration des Fenstermanagers/Desktops, hier kein Problem mit der Eingabe der Daten, aber wenn Sie mir etwas anderes mitteilen, glaube ich Ihnen.

1
pauljohn32

Ich habe die gleiche Frage im XFCE4-Support-Forum gestellt. https://forum.xfce.org/viewtopic.php?pid=43174#p43174

Die Antwort ist, dass das Alt-Mittel-Klick-Verhalten (verschiebt das Fenster an den unteren Rand des Stapels) im xfwm4-Quellcode fest codiert ist. Die einzige Möglichkeit, dies zu ändern, besteht darin, xfwm4 neu zu kompilieren. Hilfreiche Person zeigte zur Überarbeitung auf die src-Datei events.c, Zeile 928. Ich fand es einfach, ein neues Paket zu erstellen und habe jetzt xfwm4 so, wie ich es will!

Falls Sie dies nicht selbst ausprobiert haben, ist der Vorgang viel unkomplizierter als erwartet. Es scheint ein bisschen besser zu sein als noch vor 18 Monaten. Kurz gesagt, holen Sie sich die Quelle für das Paket, fummeln Sie am Quellcode herum, versuchen Sie, es neu zu erstellen, lassen Sie es einen Patch machen und erstellen Sie es dann erneut.

$ Sudo apt-get build-dep xfwm4
$ mkdir -p tmp/xfmw4
$ cd tmp/xfwm4
$ apt-get source xfwm4   
$ cd xfwm4-4.12.3/src
$ vi events.c

In dieser Datei habe ich eine Korrektur vorgenommen, die dieser Patchdatei entsprach.

+++ xfwm4-4.12.3/src/events.c
@@ -925,7 +925,8 @@ handleButtonPress (DisplayInfo *display_
         }
         else if ((ev->button == Button2) && (state) && (state == screen_info->params->easy_click))
         {
-            clientLower (c, None);
+            /* clientLower (c, None); */
+            button1Action (c, ev);
         }
         else if ((ev->button == Button3) && (state) && (state == screen_info->params->easy_click))
         {

Dies führt dazu, dass das Verhalten von Alt-Mitte und Alt-Links gleich ist. Ich fummele an diesen Zeilen in der Quelle herum und renne dann davon

$ dpkg-buildpackage -rfakeroot

In der neuen Version dieses Programms gibt es eine sehr praktische Funktion. Der Builder bemerkt, dass Sie die Datei bearbeitet haben, und erstellt einen Patch für Sie und legt den Patch im Debian-Verzeichnis unter Patches ab. Lesen Sie die Ausgabe, es wird offensichtlich sein, was zu tun ist.

$ dpkg-source commit    

Bearbeiten Sie das Änderungsprotokoll, um die Version zu aktualisieren, bevor Sie den Builder erneut ausführen. Am einfachsten ist es, den Helfer "dch" zu verwenden.

$ dch

Öffnet ein Dialogfeld, in dem Sie sicherstellen müssen, dass Sie den Paketnamen erhöhen, damit er bei der Installation des neuen xfwm4, den Sie erstellen, eine neue Nummer erhält.

Führen Sie dann den Builder erneut aus

$ dpkg-buildpackage -rfakeroot

Wenn alles gut geht, befinden sich die neuen Pakete im obigen Verzeichnis.

$ cd ..
$ Sudo dpkg -i xfwm4_4.12.3-1ubuntu4_AMD64.deb 
$ xfwm4 --replace &

Sie werden die Auswirkungen der Änderung sofort sehen.

Wenn Sie noch nie ein Debian/Ubuntu-Paket neu erstellt haben, können Sie auch den Quellcode herunterladen und ausprobieren. Dies ist einer der befriedigendsten Aspekte eines Linux-Benutzers.

Diese Änderung in xfwm4 hilft mir sehr, da dieses Touchpad sehr schwierig zu bedienen ist. Ohne auf das Touchpad zu schauen, kann ich nicht genau wissen, wo der linke Tastenbereich endet und der mittlere Tastenbereich beginnt. Mein rechter Daumen reicht nicht immer weit genug, um den linken Knopf zu finden. Indem ich das Verhalten der linken und mittleren Taste bei gedrückter Alt-Taste gleich mache, reduziere ich die Fehlerrate ziemlich.

Im Caveman Talk würde ich zu Dell sagen: "Trackpad schlecht! Tasten gut!". Ich weiß, dass ich hier aus der Mode bin.

1
pauljohn32