it-swarm.com.de

verwendung von Cookie-freien Domains (yslow)

Ich habe versucht, das Problem mit cookie-free zu lösen, die yslow hat vorgeschlagen, eine Unterdomäne zu erstellen. Ich habe es getan, aber die yslow "zeigt" immer noch das Problem.

ich habe die Domain des Cookies nicht auf der Seite festgelegt, weil ich nicht weiß, wie das geht.

kennt jemand ein Tutorial oder eine Lösung für dieses Problem?

10
Mario

Erstellen Sie eine Unterdomäne wie static.yourwebsite.com, von der aus Sie alle Ihre statischen Dateien ausliefern.

Verweisen Sie Ihre neue Subdomain auf das Verzeichnis/wp-content für eine WordPress-Installation. 

Für cPanel-Benutzer müssen Sie das Dokumentstammfeld von public_html/static auf public_html/wp-content wie in der Abbildung unten aktualisieren. Cpanel-Dokumentwurzel

Bearbeiten Sie Ihre config.php-Datei, um Folgendes zu berücksichtigen:

define ("WP_CONTENT_URL", " http://static.yourwebsite.com ");

define ("COOKIE_DOMAIN", "www.yourwebsite.com"));

Nun, da Ihre Cookie-Domäne und die Subdomäne für statische Inhalte festgelegt sind, können Sie statische Inhalte bereitstellen, ohne dass der Server ein unnötiges Cookie für statische Assets setzt.

https://www.keycdn.com/support/how-to-use-cookie-free-domains/

7
Leandro Costa

Stellen Sie sicher, dass statische Komponenten mit Cookie-freien Anforderungen angefordert werden, indem Sie eine Unterdomäne erstellen und sie dort hosten.

Wenn Ihre Domain www.example.org ist, können Sie Ihre statischen Komponenten auf static.example.org hosten. Wenn Sie jedoch in der Top-Level-Domain example.org im Gegensatz zu www.example.org bereits Cookies gesetzt haben, werden bei allen Anforderungen an static.example.org diese Cookies berücksichtigt.

In diesem Fall können Sie eine völlig neue Domäne kaufen, Ihre statischen Komponenten dort hosten und diese Domäne cookiefrei halten.

Yahoo! verwendet yimg.com, YouTube verwendet ytimg.com, Amazon verwendet images-Amazon.com und so weiter.

Weiterlesen

2
kupendra

Stellen Sie statischen Inhalt von einer anderen Domäne bereit, um unnötigen Cookie-Verkehr zu vermeiden. Wenn der Browser ein statisches Bild anfordert und mit der Anforderung Cookies sendet, ignoriert der Server die Cookies. Diese Cookies sind unnötiger Netzwerkverkehr.

  1. Verschieben Sie Ihren gesamten statischen Inhalt in eine andere Domain, in der keine Cookies gesetzt sind .
  2. Verschieben Sie Ihren statischen Inhalt in eine andere Sub-Domain und setzen Sie alle Cookies auf die WW-Sub-Domain.
0
Rizwan Mughal