it-swarm.com.de

Wie teile ich Dateien / Ordner zwischen zwei verschiedenen Ubuntu-Computern und in verschiedenen Netzwerken?

Ich möchte die Ordner zwischen meinem Laptop und dem lokalen Desktop freigeben. Beide sind mit WiFi bzw. Ethernet verbunden. Wie teile ich die Ordner zwischen diesen beiden?

Danke!

7
user3792934

Wenn Computer mit verschiedenen Netzwerken verbunden sind, kann dies mit Hamachi erreicht werden. Computer können sich so sehen, als befänden sie sich im selben Netzwerk. Es kann mit einem sehr netten Front-End namens Haguichi verwendet werden.

enter image description here

Wenn Ihre Computer mit demselben lokalen Netzwerk verbunden sind, beginnen Sie hier.

Jetzt müssen Sie Dateien irgendwie teilen. Glücklicherweise macht es Ubuntu wirklich einfach. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf ein Verzeichnis und wählen Sie Local Network Share. Ein Fenster wie dieses sollte auftauchen:

enter image description here

Konfigurieren Sie dann Ihre Freigabe und klicken Sie auf Create Share.

Auf dem anderen PC

Öffnen Sie Nautilus und klicken Sie im linken Menü auf Connect to Server. Ein weiterer Dialog sollte erscheinen:

enter image description here

Geben Sie smb://[ip address of the other computer here] ein und klicken Sie auf Connect.

Wenn Sie Hamachi verwenden, müssen Sie die von Hamachi festgelegte Host-IP-Adresse angeben. Verwenden Sie entweder den Befehl hamachi list oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen anderen Computer in Haguichi und wählen Sie Copy IPv4 Address.

Und das ist es!

7
Jacajack

Wenn Sie in der Lage sind, SSH-Verbindung zwischen diesen beiden Computern herzustellen, können Sie sshfs verwenden, um einen Remote-Ordner bereitzustellen (auch das gesamte Dateisystem, wenn Sie über die erforderlichen Berechtigungen verfügen).

Sudo apt update && Sudo apt install -y sshfs

Wenn Sie zum Beispiel Schlüsselauthentifizierung verwenden, sieht der Befehl mount folgendermaßen aus:

sshfs [email protected]_or_ip:/path/to/remote-folder/ /path/to/local-folder/ -p 2222 -o IdentityFile=/path/to/ssh-key/id_rsa
  • -p 2222 Sie können diese Option weglassen, wenn Sie den Standard-SSH-Port 22 verwenden.
  • -o IdentityFile=/path/to/ssh-key/id_rsa Sie können diese Option weglassen, wenn sich Ihr Schlüssel am Standardspeicherort befindet (~/.ssh) oder wenn Sie die Datei ~/.ssh/config verwenden.
  • [email protected]_or_ip Sie können diesen Eintrag durch den entsprechenden Kurznamen ersetzen, wenn Sie die Datei ~/.ssh/config verwenden.
  • benutze Sudo umount /path/to/local-folder/, um den Ladevorgang abzubrechen.
  • weitere Informationen finden Sie unter: sshfs -h oder Manpage .

Also, wenn die ~/.ssh/config -Datei so aussieht:

Host rh1
    HostName 79.11.134.121
    IdentityFile ~/.ssh/remote-Host-1/id_rsa
    User spas
    Port 22

Host rh2
    HostName 193.164.5.50
    IdentityFile ~/.ssh/remote-Host-2/id_rsa
    User spas
    Port 2222

Der Montagebefehl sieht einfacher aus:

$ sshfs rh1:/path/to/remote-folder/ /path/to/local-folder/

Sobald die sshfs Montage funktioniert, können Sie:

  • benutzerdefiniert erstellen mit Skriptdatei , Alias oder Funktion für schnelles Mounten;
  • erstelle fstab entry für dauerhafte Montage (auch hier und hier );
  • oder erstellen Sie einen reinen ~/.bashrc -Eintrag, der für bestimmte Fälle ausreichen könnte.
5
pa4080

Meine bevorzugte Methode ist die Verwendung einer Online-Synchronisierung mit einem lokalen Client , die den zusätzlichen Vorteil hat, dass Ihre Daten in der Cloud gespeichert werden. Dies ist beispielsweise nützlich, wenn Sie einen PC zu Hause und einen bei der Arbeit/beim Lernen haben oder wenn im Extremfall beide Computer ausfallen.

Ich habe Erfahrung mit zwei Wolken, die sehr gut sind: Dropbox und Mega . Es gibt viel mehr .

Ordner freigeben

  • Installieren Sie den Client auf beiden Computern (siehe oben stehende Links). Beide erstellen einen Menüeintrag. (Dropbox scheint einen Fehler im Zusammenhang mit seinem Symbol zu haben. Siehe diese Antwort zum Beheben).

  • Öffnen Sie den Client auf dem Computer, auf dem sich der ursprüngliche Ordner befindet, und erstellen Sie die Synchronisierung. Klicken Sie beispielsweise in Megasync mit der rechten Maustaste auf das Bedienfeldsymbol und wählen Sie Einstellungen aus. Wechseln Sie dann zur Registerkarte "Synchronisieren" und wählen Sie "Hinzufügen". Wählen Sie den lokalen Ordner aus, den Sie freigeben möchten, und erstellen Sie einen Ordner in Ihrer Cloud. Sie sollten so etwas bekommen:

enter image description here

Wenn Sie auf OK klicken, werden die Dateien in Mega hochgeladen. Der Vorgang ist bei Dropbox mehr oder weniger ähnlich. Weitere Details am Ende des Beitrags.

  • Öffnen Sie nach Abschluss des Uploads den Client auf dem anderen Computer und erstellen Sie eine Synchronisierung. Wählen Sie nun den Ordner in der Cloud und einen neuen, leeren Ordner als lokales Ziel aus. Der Client versteht und beginnt mit dem Herunterladen der Daten in der Cloud in Ihren neuen Ordner.

Das ist es. Ihre beiden Ordner sind synchron und sicher in der Cloud.


Wie gesagt, es gibt viele Synchronisierungsclients. Ich bevorzuge Mega weil:

  • es gibt 50 GB kostenlos (Dropbox gibt nur 2 GB)
  • es ist billiger als Dropbox (wenn Sie Pro gehen)
  • sie können überall synchronisieren (z. B. ~/Music). Dropbox synchronisiert nur den Inhalt in einem "Dropbox" -Ordner (z. B. ~/Dropbox/Music), was ärgerlich ist.
  • sie können viele Ordner synchronisieren lassen (~/Music, ~/Pics/My_puppy, ~/.q3a); Dropbox erlaubt nur Dinge, die sich im selben "Dropbox" -Ordner befinden.

Das einzige Problem, das ich sehe, ist, dass Mega jederzeit pleite gehen kann (aus urheberrechtlichen Gründen). Es ist Megaupload schon mal passiert. Dropbox könnte mich sicherer machen.

1
user308164