it-swarm.com.de

Wie installiere ich Nvidia-Treiber, um CUDA zu verwenden, ohne auch X11 zu installieren?

Ich habe eine Headless-Box, die für CUDA-Computing verwendet wird. Ich habe Ubuntu Server 16.04.1 installiert, aber wenn ich versuche, die nVidia-Treiber über apt-get zu installieren, möchte ich auch X11 und andere GUI-Komponenten installieren.

Wie kann ich nur den Treiber und die CUDA-Bibliotheken installieren, ohne X11 und Freunde zu installieren?

Idealerweise ohne die Run-Datei direkt von nVidia herunterzuladen. Ich möchte, wenn möglich, Debian-Pakete verwenden.

11
en4bz

Das hat bei mir (unter Ubuntu 16.04) funktioniert:

# apt-get -y install nvidia-cuda-toolkit lightdm-

lightdm ist der Windows-Manager, den nvidia-* installiert. Der Bindestrich am Ende weist apt-get an, das Paket zu deinstallieren, die Abhängigkeitsauflösung stellt jedoch fest, dass es nicht an erster Stelle installiert werden soll. Dies hat xserver-common immer noch installiert (so dass Sie immer noch X11-Zeug bekommen), aber es hat das grafische Booten nicht ermöglicht. (Das Hinzufügen von xserver-common- führte zu fehlerhaften Abhängigkeiten.)

PS. Sie haben dieses Problem wahrscheinlich überwunden, aber diese Antwort gilt für zukünftige Internet-Generationen.

8
user697101

Sudo apt-get -s install --no-install-recommends nvidia-current scheint mit den Abhängigkeiten von meiner Box eher spärlich umzugehen, hat aber bereits eine vollständige grafische Umgebung.

Was Sie theoretisch tun könnten, ist:

  1. Lassen Sie apt-get das Paket ohne Installation herunterladen: Sudo apt-get -d install nvidia-current
  2. Nimm das gewünschte Deb aus dem Cache: ls /var/cache/apt/archives/ | grep nvidia-
  3. Installieren Sie mit dpkg und ignorieren Sie dabei die relevanten Abhängigkeiten: dpkg -i --ignore-depends=package1,package2 package3.deb

Abhängigkeiten gibt es natürlich aus einem Grund. Wenn ich in Ihrer Situation wäre, würde ich apt einfach seine Sache machen lassen. Manche X11-Software wird dir nur dann weh tun, wenn du sie ausführst.

4
azzid

Wenn Sie Blender auf einem Headless-Server ausführen, benötigen Sie nicht alle diese Abhängigkeiten.

Laden Sie die CUDA-Treiber als Runfile von folgender Adresse herunter: https://developer.nvidia.com/cuda-downloads

Sudo sh cuda_8.0.44_linux.run ausführen (oder neuere Version)

Laden Sie die NVIDIA-Treiber von http://www.nvidia.com/Download/index.aspx?lang=en-us herunter

Führen Sie aus: Sudo sh /backup/iso/NVIDIA-Linux-x86_64-367.44.run (oder neuere Version)

Hinweis: Jedes Mal, wenn Sie ein Update auf einen neueren Kernel durchführen, müssen Sie den Treiber für diesen Kernel neu laden. Sie können also das Flag "-a" (Lizenzbedingungen akzeptieren) hinzufügen, nachdem Sie diese einmal durchlaufen haben.

Mein Setup:

  • kopfloses Xubuntu 16.04
  • zwei GeForce 970-Karten
  • Mixer 2.78

Genießen!

1
OpenPrivacy