it-swarm.com.de

NFS-Bereitstellung über IP ist in Ordnung, kann jedoch nicht über den Domänennamen bereitgestellt werden

Ich versuche, ein lokales NFS auf 2 VM einzurichten. Grundsätzlich wird auf dem ersten VM der NFS-Server als Server und auf dem zweiten der NFS-Common als Client ausgeführt.

Die IP des Servers lautet 192.168.1.107. Die IP des Kunden lautet 192.168.1.74.

Ich habe einen bind9-Dienst auf dem Server eingerichtet, um nfs.student.co.uk in 192.168.1.107 zu übersetzen, und den DNS des Clients auf die Adresse 192.168.1.107 festgelegt. Ein nslookup-Befehl auf dem Client gab Folgendes aus:

$nslookup nfs.student.co.uk
Server:         192.168.1.107 
Address:    192.168.1.107#53

Name:   nfs.student.co.uk Address: 196.168.0.107

Nun, wenn ich es durch den Befehl montiere

Sudo mount 192.168.1.107:/etc/content mntTest

Der Mount Erfolg.

Wenn ich es jedoch über den Domainnamen mounte:

~$ Sudo mount nfs.student.co.uk:/etc/content mntTest
mount.nfs: Connection timed out

Die Montage schlägt fehl. Ich bin mir nicht sicher warum. Kann mir jemand dabei helfen? Es ist kein Problem mit der Domain-Übersetzung, da ich bei dem Versuch, von einem Kauderwelsch-Domain-Namen zu mounten, sofort Folgendes erfahre:

~$ Sudo mount nfss.student.co.uk:/etc/content mntTest
mount.nfs: Failed to resolve server nfss.student.co.uk: Name or service not known
2
TheCyberliem

Ich fand das Problem heraus, nachdem ich die gesamte Datenbankdatei von bind9 geleert und sie erneut getippt hatte. Wenn Sie meinen nslookup dort betrachten, ist die aufgelöste IP 192.168.0.107 anstelle von 192.168.1.107.

Nachdem Sie die bind9 db-Datei für die Zone erneut eingegeben haben, funktioniert es. Ich denke, der Datensatz der alten Datei für die Zone nfs.student.co.uk war falsch.

0
TheCyberliem