it-swarm.com.de

Die .htaccess-Datei von apache2 virtualhost scheint nicht zu funktionieren

Ich kann meine .htaccess-Datei nicht richtig ausführen.

In meiner Apache2.conf -Datei habe ich Folgendes.

<Directory /home/felix/mysite>
    Options Indexes FollowSymLinks
    AllowOverride All
    Require all granted
</Directory>

Daran ändert sich aber nichts. Ich erhalte immer noch eine 404-Fehlermeldung, wenn ich versuche, auf verschiedene Seiten meiner Website zuzugreifen.

EDIT mehr Infos:

Ubuntu 16.04

Apache 2.4

In meinen Sites sites-available habe ich meine mysite.se.conf -Datei, die so aussieht:

<VirtualHost *:80>    
    ServerAdmin [email protected]
    DocumentRoot /home/felix/mysite
    ServerName mysite.se
    ServerAlias www.mysite.se

    ErrorLog ${Apache_LOG_DIR}/error.log
    CustomLog ${Apache_LOG_DIR}/access.log combined
</VirtualHost>

Ich habe versucht, diesen Teil aus Apache2.conf zu entfernen:

<Directory /home/felix/mysite>
    Options Indexes FollowSymLinks
    AllowOverride All
    Require all granted
</Directory>

Und habe diese Nachricht jetzt bekommen You don't have permission to access / on this server. Server unable to read htaccess file, denying access to be safe.

Ich bekomme diese Nachricht jetzt auch, wenn ich diesen Teil wieder hinzufügte.

Die Seite, auf der ich arbeiten möchte, wurde mit WordPress erstellt. Im Stammverzeichnis dieser Site befindet sich eine .htaccess-Datei, die folgendermaßen aussieht:

# supress php errors
php_flag display_startup_errors off
php_flag display_errors off
php_flag html_errors off
php_value docref_root 0
php_value docref_ext 0
# End Error

# BEGIN WordPress
<IfModule mod_rewrite.c>
ReewriteEngine On
eRewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
</IfModule>
# END WordPress

Die Sache ist, dass diese Einstellungen auf einem anderen Ubuntu-Rechner funktionieren. Und der Serveradministrator konnte den Fehler in meinem nicht finden. Also sagte er, dass dies wahrscheinlich ein Fehler in der Apache2-Konfiguration ist. Aber ich kann es nicht finden, alles scheint so zu sein, wie es sollte.

Ich denke, das könnte ein Fehler sein: https://www.digitalocean.com/community/questions/wordpress-permalinks-not-working-on-ubuntu-14-04

speziell: Also make sure your .htaccess file has the proper permissions for WP to write to it. You'll see an error if it doesn't.

Wie kann ich es in die richtige Berechtigung ändern?

LÖSUNG:

Es tut mir leid, dass ich keine bessere Lösung geben kann. Aber alles, was ich getan habe, war Sudo a2enmod rewrite dann Sudo service Apache2 restart. Als ich dies das erste Mal tat, bekam ich einen Fehler (500 Serverfehler oder 403 Berechtigungsfehler, kann mich nicht erinnern), aber versuchte es heute Morgen erneut und es funktionierte. Also meine Dateien sehen immer noch so aus wie oben.

2
Felix Rosén

Versuchen Sie, mysite.se.conf zu bearbeiten:

<VirtualHost *:80>    
    ServerAdmin [email protected]
    DocumentRoot /home/felix/job/fello
    ServerName test.fello.se
    ServerAlias www.test.fello.se
    ErrorLog ${Apache_LOG_DIR}/error.log
    CustomLog ${Apache_LOG_DIR}/access.log combined
    <Directory "/home/felix/job/fello">
        Options Indexes FollowSymLinks
        AllowOverride All
        Require all granted
    </Directory>
</VirtualHost>

Und überprüfen Sie den Pfad zu Ihrer Site /home/felix/mysite oder /home/felix/job/fello?

2
tagplus5