it-swarm.com.de

Aktualisierung des Ubuntu-Servers von 8.10 auf 10.04

Ich habe einen VPS, auf dem Ubuntu 8.10 Server Edition installiert ist, und möchte ihn auf 10.04 aktualisieren. Was wäre der richtige Weg, dies zu tun? Ich habe nur ssh-Zugriff darauf und einen "Start/Shutdown VPS" im Client-Panel des Anbieters. Mit anderen Worten, ich habe keinen physischen Zugriff darauf.

Erwähnenswert ist auch, dass ich anscheinend keine Programme mehr installieren kann, da die Quellen (osuosl.org?) Nicht online sind. Nicht die, die dieser Server sowieso eingestellt hat.

# apt-get update
Ign http://ubuntu.osuosl.org intrepid Release.gpg
Ign http://ubuntu.osuosl.org intrepid/main Translation-en_US
Ign http://ubuntu.osuosl.org intrepid/universe Translation-en_US
Ign http://ubuntu.osuosl.org intrepid Release
Ign http://ubuntu.osuosl.org intrepid/main Packages
Ign http://ubuntu.osuosl.org intrepid/universe Packages
Err http://ubuntu.osuosl.org intrepid/main Packages
  404 Not Found
Err http://ubuntu.osuosl.org intrepid/universe Packages
  404 Not Found
W: Failed to fetch http://ubuntu.osuosl.org/ubuntu/dists/intrepid/main/binary-AMD64/Packages.gz  404 Not Found

W: Failed to fetch http://ubuntu.osuosl.org/ubuntu/dists/intrepid/universe/binary-AMD64/Packages.gz  404 Not Found

E: Some index files failed to download, they have been ignored, or old ones used instead.
9
Ward Muylaert

Ok, ich habe es geschafft, es mit wojox 'Tipp als Kickstart zu lösen.

  1. Das Hauptproblem war die Unfähigkeit, auf die Repos zuzugreifen und somit ein korrektes Upgrade durchzuführen. Dies wird gelöst, indem /etc/apt/sources.list bearbeitet und jedes Vorkommen von intrepid in jaunty geändert wird. Sie können dies manuell tun oder den Wojox-Oneliner verwenden (für den die Installation von Perl erforderlich ist). Beachten Sie, dass wir davon ausgehen, dass die unbeschwerten Repos noch aktiv sind , was sie zum Zeitpunkt des Schreibens waren.

    Sudo Perl -p -i.intrepid -e 's/intrepid/jaunty/' /etc/apt/sources.list
    

    Hinweis - Ubuntu bietet Mirrors für alte Releases: https://help.ubuntu.com/community/EOLUpgrades/Intrepid

  2. Aktualisieren Sie die Paketliste

    Sudo apt-get update
    
  3. Installiere update-manager-core

    Sudo apt-get install update-manager-core
    
  4. Führe do-release-upgrade aus, das das Update auf die nächste Version korrekt handhabt (und stelle sicher, dass es kein Hindernis ist, auf ssh zu sein). Denken Sie daran, dass wir, obwohl wir die Quellliste früher geändert haben, immer noch bei der Version sind, mit der wir begonnen haben. In meinem Fall musste ich also dreimal Schritt 4 ausführen. Stellen Sie sicher, dass Sie zwischen jedem Upgrade einen Neustart durchführen. Beachten Sie, dass Sie im Zweifelsfall auf Ihrer aktuellen Ubuntu-Version immer ausstellen können

    cat /etc/issue
    
5
Ward Muylaert

Möglicherweise funktioniert es nicht, weil Sie in chronologischer Reihenfolge vorgehen müssen. 8.10> 9.04> 9.10> 10.04 und 9.04 ist ebenfalls EOL.

Sudo Perl -p -i.intrepid -e 's/intrepid/jaunty/' /etc/apt/sources.list
2
wojox

Ich habe dies nicht versucht, aber es ist möglich, anstelle eines manuellen Upgrades Ihr /etc/apt/sources.list von "http: //*archive.ubuntu.com/ubuntu/" auf "http: //old-releases.ubuntu.com/ubuntu/ ". Versuchen Sie dann den normalen Pfad der Verwendung von do-release-upgrade. Der Updater wird sich wahrscheinlich darüber beschweren, dass Sie keinen "offiziellen Spiegel" verwenden, sondern damit fortfahren. Sobald Sie 9.04 erreicht haben, können Sie den sources.list wieder auf die offiziellen Mirrors umschalten und auf 9.10 upgraden und möglicherweise normal weitermachen.

Ich mache mir Sorgen, dass do-release-upgrade einfach explodieren wird, da es überhaupt nichts über die EOL-Veröffentlichungen weiß.

1
Kees Cook