it-swarm.com.de

XML-Video-Sitemap für eingebettete YouTube-Videos - hat das jemand erfolgreich gemacht und wenn ja, wie?

Dies ist von Google schlecht dokumentiert und wurde von SEOs heftig diskutiert, aber hat es tatsächlich jemand getan?

Es gibt keine Infos. In den Google Webmaster-Foren wird empfohlen, dass eine Person eine Video-Sitemap für eingebettete YouTube-Videos einreicht.

Es ist mit Vimeo möglich, aber die einzigen Methoden, die ich für YouTube gesehen habe, sind das Tarnen und/oder die zweifelhafte/alte Methodik.

Diese Frage wurde in diesem Forum schon einmal im Jahr 2010 gestellt, aber die Landschaft hat sich seitdem stark verändert.

Hat jemand etwas damit zu tun?

2
Sandy Lee

Dies ist eine ziemlich gute Dokumentation http://support.google.com/webmasters/bin/answer.py?hl=de&answer=80472

Weitere Informationen finden Sie in den Webmaster-Tools

http://www.google.com/webmasters/videositemaps/

2
Anagio

Ich habe die Erfahrung gemacht (und verstanden), dass von YouTube gehostete Videos in Video-Sitemaps eingebettet werden können.

Um jedoch den maximalen SEO-Nutzen zu erzielen (höhere Videoauflistungen in den SERPs), müssen Sie das Video und die Video-Miniaturansicht auf Ihrer eigenen Website hosten. Dies ist schwieriger, da Sie einen Videoplayer benötigen, einen guten Webhosting-Anbieter, der die Videowiedergabe unterstützt, und nur mehr Aufwand als das Hinzufügen eines YouTube-Einbettungscodes zu einer Website mit sich bringt.

Technisch gesehen unterstützen XML-Video-Sitemaps YouTube-Videos. Um jedoch ein optimales SEO-Ergebnis zu erzielen, müssen Sie die Videos auf Ihrer eigenen Website hosten.

1
Cal Hesson