it-swarm.com.de

Würde eine andere IP-Adresse für jede Site in einem Netzwerk von Sites beim SEO helfen oder eine Strafe verhindern?

Ich arbeite als Webmaster für einen Mann, der ein Netzwerk von Websites mit Backlinks betreibt, um seine PR für einige seiner E-Commerce-Websites zu verbessern. Ich weiß nicht viel über sie, ich weiß nur, dass sie Inhalte generieren und den Link-Saft dorthin leiten, wo er gebraucht wird.

Er ist bestrebt, SEO auf allen Websites seines Netzwerks so gut wie möglich zu machen. Wir haben einen VPS, der ungefähr 10 dieser Websites mit einer einzigen IP-Adresse verwaltet, und er ist von der logischen Annahme überzeugt, dass, wenn Google der Meinung wäre, dass sie alle von verschiedenen Servern stammen, im Gegensatz zu einem, deren SEO und Pagerank besser wären. Ich bin jedoch etwas skeptischer gegenüber dieser Idee, da ich nicht verstehe, warum Google den Inhalt, der von demselben Server generiert wurde, für wertvoller hält als den Inhalt, der von verschiedenen Servern generiert wurde.

Würde in Bezug auf SEO ein Netzwerk von Websites, die miteinander verknüpft sind, von unterschiedlichen IP-Adressen profitieren? Oder könnten sie zu einer Strafe führen, wenn sie alle dieselbe IP-Adresse verwenden?

3
Megh

Es ist sehr wahrscheinlich , dass Google den von einer Website zu einer anderen weitergegebenen Linkjuice reduziert, wenn er sich auf derselben IP-Adresse befindet, da Google die logische und vernünftige Annahme trifft, dass Der Link ist kein unvoreingenommene Link. Google verwendet Links als "Stimmen" für die Bedeutung einer Website. Je mehr Links von anderen Websites abgerufen werden, desto höher ist das " Autorität ". Je mehr Links Sie von Websites mit hoher Berechtigung erhalten, desto besser. Wenn Sie Links von Websites erhalten, deren Eigentümer Sie sind, d. H. Die sich auf derselben IP-Adresse befinden, zählt dies nicht als vollständige Abstimmung von einer vollständig unabhängigen Website.

Es ist jedoch nicht ganz so einfach wie das Ändern der IP-Adresse. IP-Adressen werden in Blöcke aufgeteilt, und wenn Sie einen Hosting-Anbieter verwenden, werden sie normalerweise blockiert Sie sind Eigentümer mehrerer Blöcke ( 'C'-Blöcke, bei denen die ersten drei Sätze von Zahlen (Oktetts) identisch sind ), und selbst wenn Sie einen anderen Server mit einer anderen IP-Adresse ausschalten, ist dies wahrscheinlich stammen aus demselben C-Block, was wiederum ein weiterer Hinweis für Google ist, dass die beiden Websites von derselben Person kontrolliert werden. Cue reduzierter Linkjuice.

Letzter Punkt: Google ist sich dieser Backlink-Schemata voll und ganz bewusst. Die Techniker sind schlauer als die Webmaster, die versuchen, sie einzurichten. Während so etwas vor zehn Jahren funktionierte, ist es heute immer weniger erfolgreich. Weitaus nachhaltiger und wertschöpfender ist Aufbau eines glaubwürdigen Backlink-Profils durch den legitimen Aufbau guter Inhalte, auf die andere unabhängige und relevante Websites verlinken möchten .

Ein Link-Wheel-Typ, bei dem Sie die Speichen erstellen, die auf die Hub-Website verlinken, ist zum Scheitern verurteilt, da das ' Domain Authority ' der Spoke-Sites praktisch null ist (weil sie keine autorisierenden haben) Links zu ihnen). Ich war für die Suchmaschinenoptimierung eines E-Commerce-Geschäfts verantwortlich, das über 150 Millionen US-Dollar pro Jahr einbringt, und ich hätte nie gedacht, ein solches Backlink-Schema zu entwickeln.

3
edralph

Ich glaube, diese Praxis ist in SEO-Begriffen als Link Wheel bekannt. Die Idee ist, dass eine Reihe verschiedener Websites (sogenannte Spokes) Inhalte generieren, die auf Ihre Haupt-Zieldomäne verweisen (in der er Sachen verkauft). Jede Sprechstelle wird im Allgemeinen mit einer der anderen Sprechstellen und auch mit der Zielstelle verknüpft. So gelangte die Hälfte des Verbindungssafts an die andere Speiche und die Hälfte an das Ziel. Wenn dies mit mehreren Sites getan wird, führt dies dazu, dass viele Linksafte zurück zum Ziel zeigen und kleine Teile zu jeder der Speichen.

Suchmaschinen haben ihre Algorithmen optimiert, um diese Art von Verknüpfungsschema zu erkennen. Also ist es nicht wahrscheinlich, dass es seinen SERP Ergebnissen viel hilft, wenn überhaupt. Wenn jedoch eine Ihrer Websites als "Spam" gekennzeichnet wird, kann dies alle anderen Speichen negativ beeinflussen, da Google erkennt, dass sie sich in derselben "Nachbarschaft" befinden (sie kennzeichnen tatsächlich alle Websites im selben C - Subnetz wie in der gleichen "Nachbarschaft" sein). Dies wiederum würde sich negativ auf die Zielwebsite auswirken, da viele Spamwebsites auf diese verweisen.

Kurze Antwort: Ja, unterschiedliche IP-Adressen können der Suchmaschinenoptimierung "helfen", indem sie nur weniger Schaden anrichten, wenn Sie mit einer Strafe belegt werden.

2

Wenn Ihr Kunde nichts Schattiges tut oder keine Suchmaschinenempfehlung verletzt, führt die Verwendung anderer IP-Adressen nicht zu einer Verbesserung der SEO. Es ist eine Verschwendung von Zeit und Geld.

Wenn Ihr Kunde etwas Schattiges tut, kann die Verwendung einer anderen IP-Adresse den Moment, in dem Suchmaschinen darüber gefunden werden, etwas verzögern, aber nicht lange, und sobald sie Sie bestrafen, ist dies ein echter Schmerz. Die Mühe und die Belohnung nicht wert. Das Stoppen der Schattenaktivität ist eine bessere Investition.

0