it-swarm.com.de

Wie kann ich die Relevanz des Creative Commons-Fußzeilentextes verringern? (In den Google Webmaster-Tools)

Ich weiß, dass ich das Bild möglicherweise nur verknüpfen muss, um dies zu ermöglichen, aber ich dachte, es lohnt sich, nachzufragen, falls es noch andere semantische Markups oder Tipps gibt, die ich verwenden könnte ...

Ich habe eine Site, die den textuellen Klappentext von Creative Commons in der Fußzeile verwendet. Das Markup sieht so aus:

<div class="footer">
    <!-- snip --> 
    <!-- Creative Commons License -->
    <a rel="license" href="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/us/"><img alt="Creative Commons License" style="border-width:0" src="http://i.creativecommons.org/l/by-nc-sa/3.0/us/80x15.png" /></a><br />This work by <a xmlns:cc="http://creativecommons.org/ns#" href="http://www.xmemphisx.com/" property="cc:attributionName" rel="cc:attributionURL">xMEMPHISx.com</a> is licensed under a <a rel="license" href="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/us/">Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 United States License</a>.
    <!-- /Creative Commons License -->
</div>

In den Google Webmaster-Tools ist die Liste der relevanten Keywords stark mit dem Text dieses Klappentexts gesättigt. Zum Beispiel 50% meiner zehn wichtigsten Keywords (einschließlich des Site-Namens):

  1. [Site-Name]
  2. lizenz
  3. [Stichwort]
  4. commons
  5. kreativ
  6. [Stichwort]
  7. wie
  8. [Stichwort]
  9. zuschreibung
  10. [Stichwort]

Ich habe keine umfangreichen Tests durchgeführt, um herauszufinden, ob diese Liste überhaupt von Bedeutung ist oder nicht. Bisher hat dies keinerlei Auswirkungen auf die Leistung. Die Seite ist gut für Menschen gestaltet und so auffindbar, wie es im Moment sein muss.

Aber hauptsächlich aus Neugier: Haben Sie Tipps, wie Sie die Relevanz des Texts in der Fußzeile von Creative Commons verringern können?

6

Da dies wahrscheinlich in der Fußzeile jeder Seite steht, ist es natürlich, dass es in dieser Liste so hoch erscheint.

Ihr Ziel sollte jedoch nicht darin bestehen, die Relevanz dieser Begriffe zu verringern. Es sollte sein, zu erhöhen die Relevanz der anderen Begriffe auf Ihren Seiten. Wenn der Creative-Commons-Inhalt so relevant ist, müssen Sie wahrscheinlich besser dafür sorgen, dass der tatsächliche Inhalt Ihrer Seiten für Google relevant erscheint.

3
John Conde

Stellen Sie Ihre Creative Commons-Boilerplate von einem Ad-Server aus bereit. OpenX ist eine gute Wahl.

Sie können die CC-Fußzeile auch in eine JS-Datei einfügen (und, wenn Sie sie pushen möchten, das Abrufen der JS durch Bots blockieren). Persönlich würde ich das nicht empfehlen.

1
JeremyB

Ich denke, John Conde hat den richtigen Ansatz. Möglicherweise müssen Sie daran arbeiten, den Inhalt Ihrer Website zu vergrößern (es ist nur eine schlechte Praxis, ein paar Seiten mit sehr wenig Inhalt zu haben - obwohl ich mich in diese Situation einfühlen kann).

Ich würde auch den präventiven Schritt unternehmen, um die semantischen Layout-Tags von HTML5 (header und footer) zu verwenden. Google berücksichtigt diese noch nicht, wird sie aber wahrscheinlich in Zukunft berücksichtigen. Aus Sicht einer Suchmaschine ist es nicht sinnvoll, den Inhalt von Kopf- und Fußzeilen so hoch wie den von Text zu bewerten.

Verwenden Sie auch die richtigen Überschriften-Tags? Geben Sie Ihren Bildinhalten alternative Attribute? Verwenden Sie beschreibenden Linktext?

Darüber hinaus geht es nur darum, die tatsächliche Menge an (Qualitäts-) Inhalten auf Ihrer Website zu erhöhen. Setzen Sie Ihre Energie ein, um Ihren Nutzern einen Mehrwert zu bieten, und viele dieser SEO-Probleme werden sich von selbst erledigen. Die Verwendung der Vorschläge von JeremyB mag eine gute Lücke sein, aber letztendlich möchten Sie, dass die CC-Zeile indiziert und auch durchsuchbar ist.

Bearbeiten:
Dies hat nichts mit Ihrer Frage zu tun, aber ich möchte Sie auch darauf hinweisen, dass Sie, sofern Sie nicht mehrere Fußzeilen auf jeder Seite haben, footer als id des Elements anstelle eines Klassennamens verwenden sollten.

1
Lèse majesté