it-swarm.com.de

Welche Vorteile bringt die Indizierung von HTTP- und HTTPS-Protokollen durch Google?

Die Verwendung von HTTPS scheint Standard zu sein, und immer mehr Websites wechseln und leiten alle Benutzer von HTTP zu HTTPS um.
Ich bin jedoch auf einige große Websites gestoßen, die HTTP und HTTPS sowohl in Google verfügbar als auch indiziert halten.

Der einzige Grund, warum ich daran denken kann, die HTTP-Seiten indiziert zu halten, ist, dass ältere Geräte/Browser HTTPS möglicherweise nicht unterstützen. Ich habe dies durch meine eigenen Tests herausgefunden, aber offensichtlich wird die Anzahl der inkompatiblen Geräte von Tag zu Tag kleiner.

Die SEO-Gründe, Benutzer zu HTTPS umzuleiten, liegen auf der Hand. Sichern Sie, kombinieren Sie Link-Juice nur mit einer Seite, keine doppelten Seiten, sparen Sie das Crawling-Budget.

Warum sollten Websites beide unterstützen?

4
mat boy

Keiner. Dies ist schädlich für die Suchmaschinenoptimierung und führt wahrscheinlich zu Problemen mit doppelten Inhalten, geteilten Profilen für eingehende Links, Inkompatibilität mit sicheren Iframes und anderen derartigen Unannehmlichkeiten.

Der Grund, warum Sie beide im Index sehen, ist entweder mangelndes Wissen oder das Vorhandensein technischer Probleme am Ende der Website. Möglicherweise haben sie in Search Console nicht angegeben, dass nur eine Version verwendet werden soll, die https-Version. Vielleicht haben sie die http-Version nicht richtig umgeleitet. Vielleicht haben sie keine Canonicals verwendet, um auf die sicheren URLs zu verweisen.

Nun kann eine Website sowohl sichere als auch nicht sichere Seiten im Index enthalten. Angenommen, Sie haben eine sichere Site, aber eine Seite enthält einen Iframe, der erforderlich, aber nicht sicher ist. In solchen Fällen sollten alle Seiten im Index sicher sein, wobei eine http-Seite mit dem nicht sicheren iframe übereinstimmt. Es sollte jedoch keine Option sein, beide Versionen derselben Seite im Index zu haben.

5
Henry Visotski

HTTP-Sites sind (vernachlässigbar) schneller als HTTPS-Sites, da keine Verschlüsselung ausgehandelt werden muss.

Siehe diese Frage, die ich 2012 für weitere Details gestellt habe: https (SSL) anstelle von http für mobile Benutzer

In der Praxis arbeite ich mit einer bekannten Universität zusammen und sie haben erst vor ungefähr einem Jahr versucht, auf HTTPS umzusteigen ...

Wenn Speicher bereitgestellt wird, hat das (bekannte) Cloud-Hosting-Unternehmen TLS 1.2 nicht unterstützt ... oder vielleicht hat es 1.2 unterstützt und 1.1 nicht unterstützt.

Ich vergesse.

Der Punkt ist, dass sie nur/bevorzugt HTTPS aufgeben mussten, weil einer ihrer DNS/Hosting-Anbieter die HTTPS-Protokolle, die ihre Benutzer benötigen würden, nicht vollständig unterstützte.

Sagen wir einfach, es ist am besten, eine Website zu haben, die für so viele Menschen wie möglich nützlich ist, unabhängig vom Protokoll.

1
adam-asdf