it-swarm.com.de

Webmaster-Tools - Bevorzugte Domain und Google-Einträge

Unser Kunde hat zwei Websites mit dem gleichen Inhalt:

  • example.com
  • somethingelse.com

Wenn ein Nutzer in Google nach "etwas anderem" sucht, wird die Website example.com in den Top-10-Ergebnissen von Google angezeigt. Was würde passieren, wenn wir die bevorzugte Domain in den Webmaster-Tools auf somethingelse.com umstellen würden? Unser Kunde hofft, dass das Ergebnis "example.com" durch "somethingelse.com" ersetzt wird, aber ich gehe davon aus, dass dies nicht der Fall ist.

4
xylar

Es macht keinen Sinn, zwei Websites mit demselben Inhalt und derselben TLD zu haben. Einer wird als Duplikat des anderen angesehen und Google wird nicht beide in den SERPs auflisten. Der Domain-Name ist nur eine kleine Metrik, die Google verwendet, um die Relevanz in den Ergebnissen zu bestimmen.

Sie sind entweder besser von:

  • Konzentrieren Sie sich auf eine Domain. Wählen Sie eine Domain aus und leiten Sie die andere Domain mithilfe einer 301-Umleitung in .htaccess zu ihr um.
    (Wie in den Kommentaren angegeben, glaube ich nicht, dass Sie die "bevorzugte Domain" in GWT so einstellen können, wie Sie es erwähnen. Die bevorzugte Domain in GWT wählt lediglich zwischen der www- und der bloßen Domain aus - dies ist besser mit einer 301-Weiterleitung in .htaccess erledigt.)

Oder

  • Schreiben Sie ganz neue, andere Inhalte auf der anderen Domain.
5
MrWhite