it-swarm.com.de

Verwendung von Adsense als SEO-Tool - Hat der Adsense-Bot dasselbe Verständnis wie der normale Webcrawler?

Ich erstelle gültige (X) HTML-Dokumente, die auch semantisch korrekt sind. Ich versuche, alle Tags so zu verwenden, wie sie beabsichtigt sind, und dies hat zu guten Ergebnissen bei meiner Platzierung in Google und anderen Suchmaschinen geführt.

In den letzten Jahren habe ich Google Adsense als eine Art Barometer verwendet, um festzustellen, wie gut Google meine Inhalte versteht. Normalerweise platziere ich eine Google-Anzeige am Ende der Seite und warte, bis sie sich ändert. Wenn die Anzeige das Thema meiner Website und den Text auf einer bestimmten Seite widerspiegelt, gehe ich davon aus, dass ich meine Arbeit gut gemacht habe, und entferne einfach die Anzeige.

Ich frage mich, ob noch jemand diese Strategie anwendet und ob sie auch für Sie funktioniert hat. Mir ist klar, dass mein Ranking von vielen Faktoren abhängt, aber sicherzustellen, dass der Crawler meine Seiten verstehen kann, schien der erste Kampf zu sein, der gewonnen hat.

Werfe ich mir damit nur Salz über die Schulter?

2
Tim Post

Meine Erfahrung mit Adsense-Anzeigen zeigt, dass sie sich im Laufe der Zeit erheblich ändern können. Manchmal gibt es auch einfach keine guten Anzeigen, die mit dem Inhalt einer bestimmten Seite übereinstimmen, oder Google verwendet ein bestimmtes Wort auf einer Seite und es gibt so viele Anzeigen zu diesem Thema ignorieren, worum es auf der Seite wirklich geht.

Ich denke, ein besseres Barometer, um dasselbe zu tun, wäre, nach der Seite zu suchen und dann zu wählen, was auftaucht, wenn Sie nach verwandten Seiten suchen .

4
artlung

Es gibt viel zu viele Vorbehalte, als dass diese Daten zuverlässig wären. Zum einen verwendet ein Werbetreibender möglicherweise eine Remarketing-Kampagne. In diesem Fall bezieht sich die Anzeige nur auf Ihren Content, wenn es sich um dasselbe Thema handelt.

Zweitens verwenden heutzutage viele Benutzer Adblocker/keine Tracking-Skripte, die die Verbindung zwischen der Absicht des Benutzers und dem Inhalt Ihrer Website beeinträchtigen.

Eine Sache, die auf jeden Fall hilfreich sein kann, ist es, auf bestimmte Anzeigen zu achten, die auf Ihrer Website eine außergewöhnlich gute Leistung erzielen. Nutzen Sie diese Anzeigen als Inspiration und implementieren Sie Handlungsaufforderungen auf der Grundlage der Informationen, die ich aus der überdurchschnittlichen Anzeigenleistung gewonnen habe.

0
Josh Salganik

Eine bessere Strategie könnte darin bestehen, die URL Ihrer Webseite in das Keyword-Tool von Google einzugeben. Es werden Keyword-Daten basierend auf dem Inhalt Ihrer Seite generiert. Die Keywords sollen für AdWords verwendet werden. Sie erhalten jedoch eine gute Vorstellung davon, worum es Ihrer Meinung nach bei Google auf Ihrer Seite geht. Als Bonus können Sie damit auch die am häufigsten verwendeten Keyword-Phrasen auswählen, wenn Sie neuen Inhalt erstellen.

0
Virtuosi Media