it-swarm.com.de

Verliere ich den Pagerank, wenn die URLs der Blogger-Menüsuche von Robots blockiert wurden?

Ich habe in meinem Blogger-Menü ungefähr 50 Links zu Such-Labels (domain.com/search/label/....) mit rel = "noindex".

~ 50 Links wie diese im Menü: <a href='/search/label/Category?max-results=20' itemprop='url' rel='noindex' title='Category'>

Mein Blogger verwendet die Standard-robots.txt:

User-agent: Mediapartners-Google
Disallow: 

User-agent: *
Disallow: /search
Allow: /

Die Standarddatei blogger robots.txt blockiert die URLs der Suchbezeichnungen für Such-Bots, um zu verhindern, dass diese indiziert werden. Verliere ich auf diese Weise potenziellen Page Rank?

2
Dorel

Aus PageRank-Sicht behandelt Google Links zu URLs in robots.txt genauso wie Links mit nofollow: Es löscht den PageRank, der normalerweise zu diesem Link führt. In Ihrem Fall spielt es also keine Rolle, was Sie tun. In beiden Fällen wird Google den PageRank senken.

Aus praktischer Sicht spielt dies keine Rolle. Links, die PageRank löschen, beeinträchtigen nicht die Platzierung der verlinkten Seiten. Es ist egal, ob Sie zwei oder 100 Nofollow-Links auf diesen Seiten haben, Google ändert nichts an der Rangfolge. Ich habe das getestet. Ich habe versucht, große Listen mit nicht folgenden Links von den Seiten zu entfernen, um das Ranking zu verbessern. Es hilft einfach nicht.

Ich vermute, dass Google in seinem Algorithmus ein Domain Authority-Signal verwendet, das es jemals offengelegt hat. Der PageRank spielt keine Rolle, wenn die Domain-Autorität so wichtig ist.

Die Verwendung von nofollow für interne Links ist eine Bildhauertechnik von PageRank, die vor 10 Jahren populär war. Es ist aus der Mode gekommen, weil es anscheinend nicht mehr funktioniert. An dieser Stelle würde ich empfehlen, nofollow nur für externe Links zu verwenden, bei denen es sich um Anzeigen oder von Nutzern erstellte Inhalte handelt.

1