it-swarm.com.de

Verbessert fetter Text wirklich Ihr Suchmaschinenranking?

SEO-Plugins wie Yoast für Wordpress und YouTube-Videos empfehlen die Verwendung von fettem Text für Ihre Keywords, um die Platzierung in Suchmaschinen zu verbessern. Funktioniert das Fetten Ihres Textes tatsächlich für SEO? Was ist mit fetten Ankertags?

2
Chloe

Achtung! Der angegebene Link ( http://moz.com/search-ranking-factors/survey ) ist ein Liste der gemeldeten Überzeugungen von SEOs. Es spiegelt oft nicht die Realität wider, sondern wie weit unsere sogenannten SEO-Experten in einer von ihnen selbst geschaffenen Echokammer sind. Diese jährliche Umfrage ist ein Beweis für das Echo, das ziemlich müde wird. Kein Wunder, dass der durchschnittliche Webmaster verwirrt ist.

Für einige Zeit hat Google Kursivschrift und kühnen Begriffen Gewicht beigemessen, weil es sich dabei um wertvolle Hinweise handelte. Da dies jedoch auch möglich war, wurden kühne und taktische Begriffe verwendet, um Spam-Suchmaschinen zu versenden und einen unverhältnismäßigen Vorteil zu erzielen endete vor vielen, vielen Jahren. Fett und kursiv wirken sich mit Ausnahme von Sekundäreffekten NICHT auf SEO aus. Der Aufschlag wird relativ ignoriert und der Text wird genauso gewichtet wie alle anderen. Ich sage relativ, weil ich vermute, dass die Parser/Filter-Regel wahrscheinlich noch vorhanden ist, wo diese Begriffe indiziert sind, aber dass die Gewichtung 0 ist.

Fett und kursiv gedruckte Begriffe können jedoch einen sekundären Effekt auf die Steigerung des Engagements haben, wodurch die Messwerte für "Zeit auf Seite" und "Zeit auf Website" und möglicherweise "besuchte Seiten" erhöht werden und eine Website möglicherweise einen moderaten Anstieg der Conversion-Raten verzeichnet Ergebnis. Aus Marketing-Sicht ist dies jedoch eine schreckliche Sache. Ein weiterer Nebeneffekt kann darin bestehen, dass Keyword-Übereinstimmungen mit fettem und kursivem Text vorgenommen werden können, ähnlich wie das Meta-Tag "Beschreibung" mit Suchanfragen übereinstimmt, obwohl dies meines Erachtens weniger wahrscheinlich ist. Auch wenn diesen Begriffen keine Gewichtung zugewiesen ist, können Übereinstimmungen unter den richtigen Umständen vorgenommen werden. Dies bedeutet, dass der Pool von Übereinstimmungen nicht das erwartete Niveau erreicht und einige niedrigere Kriterien verwendet werden, um die Übereinstimmung herzustellen.

Man muss bedenken, dass die meisten SEOs nachsinnen, was sie gelesen oder gehört haben und was sich täglich ändert. Was also vor 5-6 Jahren noch stimmte, spiegelt sich in der Tatsache wider, dass Google die Änderung vor langer Zeit vorgenommen hat.

Fragen Sie sich als Hinweis auf zukünftige Fragen wie diese, ob die behauptete Tatsache manipuliert werden kann. In diesem Fall lautet die Antwort "Ja". Fett- und Kursivausdrücke können manipuliert werden. Wenn Sie feststellen, dass Sie mit "Ja" geantwortet haben, lautet die Antwort auf die Frage, ob das angebliche , was auch immer , ein SEO-Faktor ist, eindeutig "Nein". Die einzige verbleibende Ausnahme sind Links, title -Tags, Header-Tags, Image-Alternativtext und description -Meta-Tags. Es gibt noch ein paar kleinere Fälle, die mir nicht in den Sinn gekommen sind. Das ist es. Es ist wirklich so einfach Leute.

Ref: https://plus.google.com/+MarkTraphagen/posts/Ex7p2rDx2Do Sie werden dies lesen wollen, aber AJ Kohn stimmt im Wesentlichen mit dem überein, was ich gerade gesagt habe, aber kürzer.

6
closetnoc

Google kümmert sich darum, wie Nutzer eine Seite wahrnehmen. Größerer kühnerer Text an prominenten Stellen wird für Rankings stärker gewichtet.

Jüngste SEO-Tests haben gezeigt, dass es keine Rolle spielt, ob Sie HTML-Tags wie <h1> und <b> verwenden oder ob Sie CSS verwenden, um Ihren Text mit demselben Effekt zu gestalten. Google behandelt die beiden gleich und achtet mehr auf den größeren, fetteren Text über der Falte.

Ich bezweifle sehr, dass das Vergrößern und Fetten von Texten viel bewirken wird, wenn sie bereits groß und fett sind. Es ist nicht so, dass Sie sagen können: "Ich werde besser ranken, wenn ich diesen Text größer und kühner mache, als er bereits ist." Es ist mehr, als Google wissen wird, worum es auf Ihrer Seite geht, wenn Sie die Hauptidee einschließlich Keywords in den wichtigsten Text auf Ihrer Seite einfügen.

Wenn Sie nach einem Suchbegriff ranken möchten:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Benutzer es sehen
  • Verwenden Sie es in Ihrem Seitentitel
  • Verwenden Sie es in großem, fettem und prominentem Text im Vergleich zu anderen Texten auf Ihrer Seite (aber nicht so groß und fett, dass es im Weg steht oder merkwürdig aussieht.)
  • Verwenden Sie es auf mehreren Seiten Ihrer Website
  • Entdecken Sie verwandte Konzepte, indem Sie zusätzlichen Inhalt erstellen und die Website im Web sein, die zu diesem Thema am umfassendsten ist.
  • Verwenden Sie gegebenenfalls Synonyme
  • Tun Sie nichts Unnatürliches, wie nur die Schlüsselwörter zu fetten, aber nicht den ebenso wichtigen umgebenden Text.
  • Verwenden Sie das Keyword nicht zu häufig. Sie müssen es wirklich nur ein paar Mal an den richtigen Stellen verwenden. Es wurde nie gezeigt, dass Konzepte wie die Keyword-Dichte das Ranking verbessern. Wenn Sie ein Schlüsselwort zu oft verwenden, kann dies zu einer Beeinträchtigung des Schreibens und zu einer Überoptimierung führen.
0