it-swarm.com.de

Tatsächliche Ladezeit der Seite vs. wahrgenommene

Sie wissen, wie die Leute im Internet auf immer kürzere Ladezeiten drängen? Sie tun dies aus gutem Grund, vor allem, weil Google es jetzt berücksichtigt, um Seiten zu bewerten. Es ist eine gute Geschäftspraxis, eine gute Geschäftsethik und jeder ist zufriedener, wenn die Seiten schneller geladen werden.

Jetzt hat mich in letzter Zeit etwas gestört. Ich hatte diese Seite, die ziemlich schnell geladen wurde (unter einer Sekunde), aber darin befand sich ein Facebook-ähnlicher Button. Dieses kleine Ding hat die Ladezeit der Seite auf 2 Sekunden erhöht. Aber nur die tatsächliche, nicht die wahrgenommene. Für die Benutzer wird bis auf diesen iFrame alles schnell genug auf der Seite geladen.

Also, für Google, obwohl es gut für die Nutzer geladen wurde (in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit usw.), hat es uns bestraft? Ich habe beschlossen, es zu entfernen und die Ergebnisse in der Analyse zu verfolgen. Hilft das bei der Suchmaschinenoptimierung?

Ich bin der Meinung, dass das Konzept der Seitenladezeit selbst nicht auf die kombinierte Ladezeit aller Elemente auf der Seite beschränkt sein sollte, die von einem Tool berechnet wurde. Ich hoffe ich poste dies in der richtigen Gegend, ich war mir nicht sicher.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten!

5
Krimo

Das offizielle Wort von Google zur Geschwindigkeit beim Laden von Seiten ist, dass es keinen großen Unterschied für Ihr Ranking macht:

"... wir legen immer noch viel mehr Wert auf Faktoren wie Relevanz, Aktualität, Reputation, Wertschöpfung usw. - all die Faktoren, über die Sie wahrscheinlich die ganze Zeit nachdenken. Im Vergleich zu diesen Signalen wird die Website-Geschwindigkeit viel weniger Gewicht haben . "

und:

"... weniger als 1% der Suchanfragen ändern sich aufgrund der Einbeziehung der Website-Geschwindigkeit in unser Ranking ..."

Als solches empfehle ich, dass Sie zuerst für Personen und dann für Google optimieren. Das Entfernen der Facebook-Schaltflächen verringert die Benutzerfreundlichkeit für Personen, die Ihre Inhalte teilen möchten, und kann tatsächlich Schaden anrichten Ihre Rangliste, da die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass Personen mit Ihnen teilen, bloggen und Links zu Ihnen erstellen. Es scheint nicht intuitiv zu sein, sie zu entfernen, um Ihre Platzierungen zu verbessern.

Verwenden Sie die Geschwindigkeitstools von Google.
Es lohnt sich immer noch, Ihre Website über das Tool Page Speed ​​Online von Google zu betreiben, um festzustellen, wo Verbesserungen vorgenommen werden könnten, schon allein zum Nutzen Ihrer Nutzer. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie neben dem Entfernen des Facebook-Buttons noch andere Maßnahmen ergreifen können, um die Geschwindigkeit beim Laden von Seiten zu verbessern.

Aus Interesse habe ich eine Seite mit dem Facebook-Like-Button über das Page-Speed-Tool ( wie diese ) aufgerufen und Warnungen erhalten, die darauf hinweisen, dass die API-Anfragen an den Facebook-Server ein haben kurze Caching-Zeit von 2 Minuten; Google empfiehlt eine Verlängerung auf eine Woche, um das Browser-Caching nutzen zu können. Da Sie die Caching-Zeit jedoch nicht steuern können, sollten Sie sich keine Sorgen machen.

Kurz gesagt, ich würde die Schaltflächen zurücksetzen oder stattdessen einen statischen Link verwenden, wie in dieser Antwort dokumentiert.

3
Nick

Der Facebook-Button wird also in einen iFrame geladen? In diesem Fall "sieht" Google das nicht und schreibt es Ihrer Website nicht zu.

Wenn Sie die gesamte Ladezeit in ca. 1 bis 2 Sekunden angeben, bewegen Sie sich immer noch im oberen Perzentil aller Websites. Es ist nur, wenn Websites viel länger dauern - 5s + und darüber hinaus, wenn kann anfangen, Auswirkungen zu haben und selbst dann nur einen sehr geringen Teil des gesamten Ranking-Algorithmus.

Kurze Antwort - Ich würde mir keine Sorgen um dieses Leistungsniveau machen.

1
Mike Hudson