it-swarm.com.de

Sind SEO-Links von Facebook, Delicious, Digg nützlich, um Google PR zu verbessern?

Weiß jemand in seiner SEO-Erfahrung, ob Links von Facebook, Delicious, Digg nützlich sind, um den PageRank bei Google zu erhöhen?

Ich würde NEIN sagen, da die meisten dieser Links nofollow sind und/oder in versteckten Bereichen gespeichert sind (Benutzer benötigen ihren Account, um diese Seiten zu lesen).

Als ich in letzter Zeit nach einigen Firmennamen suchte, war das erste Ergebnis auf Google die Facebook-Seite dieser Firmen (was mich ebenfalls irritierte), aber ich begann mich über diese Frage zu wundern.

11
Marco Demaio

Ausgehende Links von Facebook zu einer Website werden beispielsweise von einem Weiterleitungsskript abgefangen ("Sind Sie sicher, dass Sie Facebook verlassen möchten?"). Diese Links werden definitiv nicht für den PageRank der Zielwebsite gezählt.

Interne Links innerhalb von Facebook (d. H. Links auf die Facebook-Seite innerhalb der Facebook-Indizes) unterliegen keiner Nofollow- oder Robots.txt-Einschränkung, sodass die Facebook-Profilseite (sofern es sich um eine Suchmaschine handelt) mindestens eine Handvoll eingehender Links enthält. Wenn die Website des Unternehmens auch einen Link zum Facebook-Profil des Unternehmens enthält und die Website des Unternehmens selbst weniger eingehende Links als das Facebook-Profil des Unternehmens enthält, kann ich sehen, wo die Facebook-Seite wahrscheinlich zuerst in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Die Frage ist: Ist es wünschenswert, dass die Facebook-Seite des Unternehmens vor der eigenen Website in den Suchergebnissen angezeigt wird?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Unternehmen in all den Fällen davon profitiert, dass die meisten Nutzer auf seinem Facebook-Profil landen, anstatt auf der Site zu landen, über die es die volle Kontrolle hat.

5
danlefree

Als PR8-Site ist Delicious ein guter Ort, um Links zu erhalten. Unglücklicherweise verwenden sie Nofollow für die übermittelten Links. Es wurde erwähnt, dass Nofollow gelöscht wird, wenn genügend Leute den Link teilen, aber das war letztes Jahr und ich denke, dass es nicht mehr wahr ist.

Ein weit verbreitetes Missverständnis ist, dass Google keine Nofollow-Links crawlt. Es ist einfach nicht wahr. Der Link hat möglicherweise keine Berechtigung zum Übertragen von PR, aber der Bot überprüft ihn trotzdem.

Dies wird daher als eine gute Möglichkeit zum bootstrap Hinzufügen neuer Inhalte zu Ihrer Website angesehen, insbesondere wenn Ihre Website nur selten vom Google Bot besucht wird. Wenn Sie einen Link auf delicious setzen, können Ihre Inhalte schneller indexiert werden. da der bot köstlich viel öfter crawlt als deine website (wegen ihrer hohen PR).

1
Evgeny

PR ist eine mathematische Formel, die auf der Linkpopularität einer bestimmten Seite basiert. PR wird durch Verlinken auf eine andere Seite "bestanden". Jeder Link, der auf Ihre Seite verweist, erhöht die PR dieser Seite. Nofollow-Links leiten PR jedoch nicht weiter und erhöhen daher Ihre PR überhaupt nicht. Also, wenn diese Seiten nofollow verwenden, nein, sie erhöhen Ihre PR nicht. Gleiches gilt für Webseiten mit von robots.txt blockierten Redirect-Skripten.

Der Grund, warum eine Facebook-Seite möglicherweise einen höheren Rang als eine Unternehmenswebsite hat, ist, dass Facebook-Seiten ihre Relevanz für diesen Suchbegriff besser ermittelt haben. Dies kann einfach daran liegen, dass auf der Facebook-Seite mehr/bessere Links verweisen (interne Links zählen). Dies kann auch daran liegen, dass die Unternehmenswebsite schlecht erstellt und nicht suchmaschinenfreundlich ist. Dies kann auch daran liegen, dass Google die Relevanz für wichtige Suchbegriffe nur schwer ermitteln kann.

1
John Conde

Dies ist eine sehr alte Frage, aber sie tauchte nur in Strömen auf. Hier ist meine Beobachtung, wie dies zu funktionieren scheint. PR wird entweder aus der Luft gemacht, von einem anderen Standort an Sie weitergeleitet oder beides.

  • Im Fall von Standard-Backlinks generieren sie winzige PRs und geben dann größere PRs weiter.

  • Im Fall von Nofollow-Backlinks generieren sie winzige PR, leiten jedoch keine zusätzliche PR weiter.

Ich würde sagen, dass Links im Allgemeinen Ihrer PR helfen würden, unabhängig davon, ob sie Nofollow sind. Auch wenn es viel weniger Auswirkungen hat, sollte es dennoch helfen. Dies gilt natürlich nicht für Websites, deren Backlinks über eine Redirect-Engine oder einen Shortner übermittelt werden. Wenn jemand hier bei Google am PR-Algorithmus arbeitet, können Sie sich gerne auf diesen Gedanken einlassen.

0
dhaupin