it-swarm.com.de

Sind mehr Seiten auf einer Site besser für SEO?

Ich habe vor fast 2 Jahren eine Site entwickelt (PHP, Java), bin aber ein neuer SEOer.

Meine Datenbank enthält fast 1 Million Artikel. Ich habe einige Fragen, bei denen ich Hilfe benötige:

  1. Ist es eine gute Idee, statische Seiten aus allen Artikeln zu erstellen?
  2. Sind mehr Seiten auf einer Site besser für SEO?
  3. Wenn ich jeden Artikel in einer statischen Seite erstellt habe, können das viele GB sein. Wie lasse ich den Suchmaschinen-Crawler meine Datenbank sammeln?
2
cj333

Es spielt keine Rolle, woher Ihre Seiten stammen (z. B. Datenbank/statisch).

Sie müssen lediglich sicherstellen, dass auf alle Ihre Seiten zugegriffen werden kann, indem Sie den Links auf Ihrer Website folgen (so crawlen Suchmaschinen Ihre Website).

Entweder durch Hinzufügen der URLs zu einem Menü (was bei 1M-Seiten nicht unbedingt der Fall ist :-)) oder durch Links an einer anderen Stelle auf Ihrer Website.

Um Suchmaschinen bei der Indizierung Ihrer Seiten zu helfen, können Sie eine HTML-Sitemap (im Grunde eine Seite mit Ihren wichtigsten Links) und/oder eine XML-Sitemap hinzufügen.

Eine XML-Sitemap enthält die Links zu den Seiten in einem bestimmten Format.

Sie sollten die Datei sitemap.xml im Stammverzeichnis Ihrer Website speichern.

Beispiel für den Inhalt von sitemap.xml:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9">
<url>
<loc>http://www.example.com/</loc>
<lastmod>2005-01-01</lastmod>
<changefreq>monthly</changefreq>
<priority>0.8</priority>
</url>
<url>
<loc>http://www.example.com/page</loc>
<lastmod>2005-01-01</lastmod>
<changefreq>monthly</changefreq>
<priority>0.8</priority>
</url>
<url>
<loc>http://www.example.com/anotherpage</loc>
<lastmod>2005-01-01</lastmod>
<changefreq>monthly</changefreq>
<priority>0.8</priority>
</url>
</urlset>
4
PeeHaa

Suchmaschinen wissen nicht, ob Artikel aus einer Datenbank stammen oder nicht. Sie sehen nur den HTML-Code, den eine URL erzeugt. Wenn Sie also eine PHP/Java-Datei haben, die jeden Artikel über eine eindeutige URL aus der Datenbank abruft (d. H. _http://example.com?id=12345_ wobei 12345 die ID des Artikels ist), haben Sie eine Website mit 1 Million Seiten. Jede dieser Seiten wird nach ihrem eigenen Wert eingestuft (Qualität des Inhalts, semantisches Markup, Linkpopularität usw.).

2
John Conde

Ich werde Ihre Punkte separat ansprechen.

Ist es eine gute Idee, statische Seiten aus allen Artikeln zu erstellen?

Nein, es ist besser, einen einzelnen Endpunkt zu erstellen (z. B. ein PHP -Skript), mit dem der Artikel aus der Datenbank abgerufen und als HTML angezeigt wird. Natürlich ist es immer eine gute Idee, einen Caching-Mechanismus zu implementieren, um das wiederholte Aufrufen der Datenbank für beliebte Artikel zu reduzieren.

Das Erstellen einer statischen Seite für alle Artikel ist jedoch nicht erforderlich, da diese auf diese Weise an zwei Orten gespeichert werden - in der Datenbank und in statischen HTML-Dateien.

Sind mehr Seiten in einer Site besser für SEO?

Ich vermute damit, dass Sie meinen: Ist es besser, 1 Million Artikel auf einer einzelnen Site zu haben oder sie auf mehrere Sites aufzuteilen?

Die einfachste Antwort ist - es kommt darauf an. Wenn Ihre Artikel gemischte Themen enthalten oder Sie sie in Kategorien einteilen können (z. B. 10000 Artikel pro Kategorie), ist es möglicherweise eine gute Idee, jede Kategorie auf eine eigene Website aufzuteilen und zu versuchen, die Websites für sich zu ordnen, um eine bessere SE zu erzielen Rankings für verschiedene Long-Tail-Keywords/Nischen. Wenn Sie jedoch ein allgemeines Artikelverzeichnis erstellen möchten, ist es möglicherweise besser, alle 1 Million Artikel auf einer Website zu speichern. Natürlich möchten Sie sie immer noch in Themen oder Seiten trennen, damit Suchmaschinen und echte menschliche Besucher besser navigieren und relevante Inhalte finden können.

Es gibt keine einzige Lösung, die für alles passt.

Wie lasse ich den Suchmaschinen-Crawler meine Datenbank sammeln?

Sie können Ihre Datenbank nicht nur in die Suchmaschinen hochladen, sondern möglicherweise auch das Crawlen der Seiten auf Ihrer Website erleichtern. Durch Überprüfen des Inhalts Ihrer Website bestimmen die Crawler, ob es sich lohnt, diese Seite in die SERPs (Suchmaschinen-Ergebnisseiten) für ein bestimmtes Keyword aufzunehmen.

Sie sollten wissen, dass SEs beim Ranking von Seiten nicht nur quantitative Faktoren verwenden (z. B. ob Ihre Seite das erste Ergebnis oder das 1000. Ergebnis ist), sondern auch qualitative Faktoren - wie alt Ihre Website ist, wie hoch der PageRank ist, Autorität (wie viele eingehende Links) Sie haben von anderen Websites und deren Qualität).

1
Dzhuneyt