it-swarm.com.de

SEO: Wie gehe ich mit der Weiterleitungsseite zu einer mobilen Website um, wenn es keine Entsprechung gibt?

Wir haben unsere Website als site.example und die mobile Version als m.site.example

Wenn der Benutzer eintrifft, erkennen wir das Mobiltelefon vom Benutzeragenten und leiten es auf die entsprechende Seite weiter. zum Beispiel von site.example/some/stuff bis m.site.example/some/stuff

Mein Problem hierbei ist, dass nicht jeder Artikel, den wir haben, in der Mobilversion veröffentlicht wurde, und ich bin mir nicht sicher, wie ich mit Fällen umgehen soll, in denen keine Korrespondenz vorliegt (/some/stuff ist in der Mobilversion nicht vorhanden).

Sollte ich:

  1. Weiterleiten an die URL auf der mobilen Version, die dann 404 (viele 404? Scheint nicht richtig)
  2. Weiterleiten an die URL der Mobilversion, die dann 301 an das Mobilheim weiterleitet (keine 404 Seiten auf der Mobilversion? Scheint nicht richtig zu sein)
  3. Leiten Sie die URL, die auf dem Handy nicht vorhanden ist, auf das Mobilheim um, und behalten Sie die Entsprechung für die vorhandenen Seiten (viele Seiten werden für Google Mobile auf das Mobilheim umgeleitet).
  4. Keine Weiterleitung, wenn keine Korrespondenz vorhanden ist (Handy erhält die vollständige Website?)

Keine dieser Lösungen scheint mir gut zu sein. Wie geht ihr damit um?

Was kann ich tun, um das SEO-Ranking unserer Website nicht zu beeinträchtigen?

2
user6315

Wenn möglich, würde ich vorschlagen, Ihre Einstellungen so zu ändern, dass alle Artikel auf der regulären Site über die mobile Site zugänglich sind. Ich weiß nicht, wie Ihr aktueller Prozess aussieht, aber es scheint, als müssten Sie Artikel manuell zur mobilen Website hinzufügen. Wenn Sie diesen Prozess automatisieren können, können Sie diese Frage im Wesentlichen zur Diskussion stellen.

Eine zweite Möglichkeit wäre, keine separate mobile Site zu haben, sondern stattdessen ein mobiles Stylesheet, in dem alle Informationen ausgeblendet werden und nur der für Geräte formatierte Basisinhalt angezeigt wird. Auf diese Weise müssen Sie nicht einmal Handys selbst erkennen.

Andernfalls würde ich vorschlagen, umzuleiten, wenn ein Artikel verfügbar ist, und nicht umzuleiten, wenn keine entsprechende mobile Seite verfügbar ist. Das einzige Problem dabei ist, was passiert, wenn sich der Benutzer auf der mobilen Site befindet und einen Artikel auf der Hauptseite, aber nicht auf der mobilen Site haben möchte. Ich würde mir wirklich überlegen, ob ich eine der beiden ersten Optionen mache.

2
DisgruntledGoat