it-swarm.com.de

Lazy Laden von Bildern (mit Daten-URI) und Auswirkungen auf SEO

Ich habe diese Frage gesehen: Lazy Laden von Bildern und Auswirkungen auf SEO

Meine Frage ist sehr ähnlich, außer dass ich Daten-Uri-Bilder wie folgt verwende:

<img width="1100" height="340" class="img-responsive lazy lazy-hidden"
     src="data:image/png;base64,iVBORw0KGgoAAAANS ... "
     data-src="//example.com/epic-cat-fails-omg.png"
     alt="" >

Jedes Lazy-Load-Bild verfügt über eine eindeutige Daten-URL, um ein transparentes Bild mit einer bestimmten Größe zu erstellen. Was soll ich in das ALT-Tag für SEO einfügen? Irgendetwas? Nichts? Kümmert sich Google überhaupt um Daten-Uri-Bilder?

(Oder sollte ich eine korrekte Beschreibung verwenden und das <noscript> -Tag verwenden, um das aktuelle <img> mit genau derselben Beschreibung zu platzieren? Ich bin im Dunkeln darüber.)

3
Drakes

Was soll ich in den Alt-Tag für SEO setzen? Etwas? Nichts? Kümmert sich Google überhaupt um Daten-Uri-Bilder?

Suchmaschinen definieren Inhalte als Text.

Eine Website, die nur Bilder und Werte für den Parameter "alt" enthält, wird in Suchmaschinen keinen guten Rang haben, da es keinen zusätzlichen Text gibt, der das Bild im Detail beschreibt.

Wenn Sie versuchen, Bilder basierend auf einem Daten-URI zu laden, beachten Sie, dass dies Ihre HTML-Codegröße mehr erhöht als wenn Sie nur eine externe Bilddatei verwendet haben.

Wenn Sie versuchen, Hunderte von ausreichend kleinen Bildern zu laden, um Server-Rechenleistung zu sparen, würde ich empfehlen, stattdessen ein Image-Sprite zu verwenden, das ich auf meiner Website für Bilderlisten verwende. In gewisser Weise fühlt es sich an wie ein Lazy Load, nur dass die Bilder bereits angezeigt werden, anstatt langsam geladen zu werden. Außerdem ist die Browserkompatibilität mit dem Laden von Sprite höher als bei Daten-URIs.

1
Mike

Was soll ich in den Alt-Tag für SEO setzen?

Warum hast du diese Frage? Ich meine, Sie haben es hier mit ziemlich banalen Konstruktionen zu tun (Bild als Daten-Uri und reguläres Bild als Fallback für Noscript-Browser), daher ist keine spezielle Lösung erforderlich.

Verwenden Sie, wie jeder es tut, ALT und TITEL, füllen Sie sie sinnvoll aus - dies sind die einzigen Best Practices, sowohl für SEO als auch für W3C.

1
Evgeniy

Ich habe Daten-URI-Bilder auf einer Website verwendet und Folgendes festgestellt:

  1. Es ist unwahrscheinlich, dass Ihre Daten-URI-Bilder in der Google-Bildersuche indiziert werden. Wenn die Bilder faul geladen sind, ist es so gut wie unmöglich, sie zu indizieren.
  2. Bei Verwendung des Vollbilds in der Daten-URI wird die Seitengröße erheblich erhöht. Dies führt dazu, dass Googlebot Ihre Website viel langsamer crawlt.
  3. Ältere Versionen von Internet Explorer (Version 7 und früher) können Ihre Bilder nicht sehen.

Da Sie in der Daten-URI ein transparentes Bild verwenden und später nur faul das vollständige Bild laden, wird sich die Seitengröße meines Erachtens nicht so stark erhöhen, dass Sie sich über Googlebot Gedanken machen müssen.

Tun Sie, was für den Benutzer sinnvoll ist, was den Alternativtext betrifft. Jeder Benutzer mit einem Browser, der keine Bilder lädt, möchte Text sehen, der sinnvoll ist, wenn das Bild nicht geladen ist. Die Google-Bildersuche indiziert Ihre Bilder nicht. Das spielt also keine Rolle. Google achtet bei der Websuche kaum auf Alternativtext.

1