it-swarm.com.de

Ist Ihre IP-Adresse für SEO wichtig?

  1. Können sich andere Websites auf Ihrem freigegebenen Host auf den Rang Ihrer Website im Google-Index auswirken? (Dieselbe IP-Adresse wie Ihre, möglicherweise böswilliger Inhalt mit geringer Vertrauenswürdigkeit)

  2. Können andere Websites in Ihrer IP-Klasse den Rang Ihrer Website im Google-Index beeinflussen? (Unterschiedliche tatsächliche IP-Adresse, böswilliger/wenig vertrauenswürdiger Inhalt)

Erläuterung: Domain-Klasse erhalten Sie, wenn Sie eine whois-Abfrage für eine IP-Adresse ausführen.

Beispiel:

NetRange:       69.163.128.0 - 69.163.255.255
CIDR:           69.163.128.0/17

PS: Antworten mit Erfahrung oder Links zu vertrauenswürdigem Material sind Spekulationen, Annahmen und Bauchgefühlen vorzuziehen.

8
Evgeny

Ist Ihre IP-Adresse für SEO wichtig?

Dies wird in S-Patentanmeldung Nr. 20050071741 "Abrufen von Informationen basierend auf historischen Daten" (empfohlene Lektüre, wenn Sie sich mit der Funktionsweise von Google befassen)

In einer Implementierung kann eine Liste von bekanntermaßen schlechten Kontaktinformationen, Namenservern und/oder IP-Adressen identifiziert, gespeichert und zur Vorhersage der Legitimität einer Domain und damit der damit verbundenen Dokumente verwendet werden.

... aber das bedeutet nicht, dass Google derzeit die beschriebene Implementierung verwendet - warum sollte man sich die Mühe machen, in einer schlechten Nachbarschaft zu hosten (was mit allerlei von lustige Probleme wie E-Mail-Zustellung , regelmäßige SSH-Brute-Force-Scans, DDoS-Vergeltungsmaßnahmen gegen Ihre DoS-Nachbarn usw.), wenn es viele andere Stadtteile gibt, aus denen Sie auswählen können ?

Nachträge: 07.03.2012

Halten Sie Ihren kostenlosen Hosting-Service für Suchende wertvoll im offiziellen Blog von Google Webmaster Central finden Sie folgende Hinweise für Hosting-Anbieter:

Wenn ein kostenloser Hosting-Dienst Spam-Muster anzeigt, sind wir nachdrücklich bemüht, granular zu sein und nur spammige Seiten oder Websites zu behandeln. In einigen Fällen, in denen die Spammer den kostenlosen Webhosting-Dienst oder einen großen Teil des Dienstes übernommen haben, müssen wir jedoch möglicherweise entschlossenere Schritte unternehmen, um unsere Benutzer zu schützen und den gesamten kostenlosen Webhosting-Dienst von unserem zu entfernen Suchergebnisse.

Diese Aussage bekräftigt den Gedanken, dass Google Inhalte auf der Ebene des Hosting-Anbieters aktiv bestraft.

8
danlefree

Nein. Tausende von Websites können sich auf einer IP-Adresse befinden. Es wäre natürlich nicht sinnvoll, Tausende von nicht verwandten Websites zu bestrafen, da ein Benutzer auf dieser IP oder diesem IP-Block Black Hat SEO usw. verwendet.

Um in einer schlechten Nachbarschaft berücksichtigt zu werden, müssen Sie aktiv eine Beziehung zu ihren Standorten in der Nachbarschaft herstellen. Dies geschieht normalerweise durch Verknüpfung, obwohl ich mir sicher bin, dass es andere Möglichkeiten gibt, eine Beziehung zu identifizieren/herzustellen. In diesen Fällen sind IP-Adressen ein unterstützender Faktor für die Verknüpfung von Websites in einer schlechten Nachbarschaft. Aber für sich genommen hat dies definitiv keinen Einfluss auf Ihre Platzierungen oder führt zu IP-weiten Strafen.

Möglicherweise hilfreicher Link

3
John Conde

Ich glaube nicht, dass sich das Befinden auf demselben Host mit derselben IP-Adresse wie auf einer anderen Website auf Ihre Serps in den Suchmaschinen auswirkt. Es wird zu einem Problem, wenn Sie anfangen, eine Linkfarm zu erstellen und diese für Backlinks auf der SMAE-IP miteinander zu verknüpfen.

1
user5146