it-swarm.com.de

Google zeigt "Diese Seite übersetzen" basierend auf den eingehenden Links einer zuvor registrierten Domain an

Ich habe kürzlich ein neues Projekt mit einer neu registrierten generischen tld-Domain gestartet.

Sobald Google mit der Indizierung der Seite begann, wurde in SERPs die Meldung "Diese Seite übersetzen" angezeigt, mit der versucht wird, die Seite aus der auf der Website verwendeten Sprache in die Sprache eines kleinen osteuropäischen Landes zu übersetzen.

Ich habe alles versucht, um dies zu verhindern: Sprach-Meta-Header und -Attribute, Lokalisierung über Google Webmaster-Tools ... alles ohne Erfolg - nichts half.

Nach ein paar Wochen entdeckte ich Dutzende eingehender Links in den Google Webmaster-Tools, die alle aus diesem kleinen osteuropäischen Land stammten, von Unterseiten, die nicht mehr aktiv sind (entweder 404 oder 301 an die Hauptseite senden), und auch war in dieser anderen Sprache geschrieben worden. Die Domain war also schon einmal registriert worden, und so wie es aussieht, hat sie möglicherweise viele Spam-Links in dieser Sprache.

Ich kann nicht einmal die Websites fragen, wo diese Links hätten sein sollen, um sie zu entfernen, da sie physisch nicht mehr aktiv sind, nur in den Google Webmaster-Tools und/oder in internen Datenmassen ...

Jetzt bin ich ratlos, was zu tun ist?

Da meine Website ziemlich neu ist, gibt es nicht viele Links in meiner Zielsprache, die darauf verweisen. Diese reichen also wahrscheinlich nicht aus, um Google davon zu überzeugen, die richtige Sprache anzuhängen, da Google alle anderen Signale zur Seitensprache ignoriert.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich das "Disavow" -Tool oder eine Anfrage zur erneuten Überprüfung verwenden soll ... oder was ich sonst noch gegen diesen miserablen Zustand tun soll. Ich habe diese Tools noch nie benutzt, daher habe ich keine Erfahrung damit.

Irgendwie muss ich Google von der richtigen Sprache der Seite überzeugen und auch all diese historischen Links vom Vorbesitzer nicht zählen/anwenden/was auch immer. (Die Domain wurde ohne Spuren in Google gelöscht, bevor ich sie registriert habe.)

Hat sich hier jemals jemand mit einem ähnlichen Problem befasst?

(Ich habe mir auch diesen Thread angesehen: Wie kann ich verhindern, dass Google fälschlicherweise anbietet, eine Seite zu übersetzen? aber dort keine Lösung gefunden)

3
crnm

Laut this Google Translate Support-Dokument sollten Sie Folgendes verwenden:

<meta name="google" value="notranslate">

Stellen Sie dann in den Google Webmaster-Tools sicher, dass Sie ein englischsprachiges Land auswählen, das dem Gebietsschema Ihrer Website für "Geografisches Ziel" entspricht.

Configuration -> Settings

Sie können auch verlangen, dass in Ihrem SERP angezeigte Links entfernt werden, indem Sie sie herabstufen unter:

Configuration -> Sitelinks

Erhöhen Sie abschließend die in Ihrer Sitemap angegebenen Frequenzen und senden Sie sie erneut an Google.

Unter der Annahme, dass Sie kein ccLTD aus diesem anderen Land oder eine IP-Adresse in dieser Region verwenden, sollte Google Ihre Website nach einiger Zeit entsprechend neu indizieren.

1
dan

Hier ist eine ähnliche Frage http://productforums.google.com/forum/#!searchin/webmasters/ortodox.info/webmasters/Ir0_EQvxpDY/9eBLwG8dC-IJ , keine Antwort von Google.

Google verwendet die Metasprachen-Tags nicht für die Spracherkennung und Meta-Notranslate wird derzeit für den Browser Chrome verwendet, um zu verhindern, dass die Übersetzungsoption oben auf der Seite angezeigt wird, wenn Sie bereits auf eine fremdsprachige Website zugegriffen haben (Diese Seite) is in ... Möchten Sie es übersetzen?).

Versuchen Sie, mehr Text in Ihrer Sprache auf der Homepage hinzuzufügen.

0
NR03