it-swarm.com.de

Erstellen von Backlinks über ein Javascript-Video-Widget, ohne dass manuelle Maßnahmen ergriffen werden müssen?

Ich beende ein API-Projekt, mit dem Websitebesitzer verwandte Videos auf allen ihren Seiten mit einem einfachen Javascript-Code anzeigen können. Die zugehörigen Videos beziehen sich vollständig auf den Inhalt der Seite. Die Videos werden auf derselben Seite angezeigt, auf die sie geklickt wurden, damit der Besucher die Seite nicht verlässt. Dies erhöht hoffentlich die Messdaten des Website-Inhabers zur Zeit auf der Website, zur Sitzungsdauer und zur Reduzierung der Absprungrate, während der Seite umfangreicher Inhalt hinzugefügt wird.

enter image description here

Der Zweck dieses API-Projekts bestand darin, Backlinks zu meiner Website zu generieren, um meine Webpräsenz zu erhöhen. Aber jetzt lese ich, dass Widget-Links mit manuellen Aktionen von Google zusammen mit Strafen getroffen werden können. Und ich verstehe einfach nichts davon.

Wenn ein Widget so gut ist, dass eine Website bereit ist, es einzubetten oder das Javascript mit dem folgenden Backlink innerhalb des Widgets auszuführen, würde Google dies nicht als Signal ansehen, dass der folgende Link wirklich guten Inhalt auf ihrer Website haben muss? Warum sollten sie Content-Entwickler mit solchen Strafen treffen?

Ich kann das Javascript-Widget mit einem rel = "nofollow" -Backlink innerhalb des Widgets anbieten, aber aufgrund der Serverkosten und -beschränkungen lohnt es sich nur, wenn ich irgendwo auf der Website des Benutzers einen verfolgten Backlink erhalte. Was in Ordnung ist, ich kann darum bitten, dass sie irgendwo auf ihrer Site einen verfolgten Link platzieren. Das Problem ist jedoch, dass ich aufgrund des https-Protokolls, das viele Websites verwenden, keine Möglichkeit sehe, zu verfolgen, welche Websites meinen Javascript-Code einbetten und meine Daten verwenden. Wenn eine https-Website häufig mein Javascript-Widget verwendet, ohne dass eine Verknüpfung zu meiner Website besteht, kann ich den Zugriff auf ihre Domain daher nicht einschränken. Ich werde einfach nicht wissen, welche Domains das tun.

Ich könnte meine Apache-Protokolle überprüfen, um festzustellen, welche IP-Adressen meinen Javascript-Code aufrufen, aber ich stelle mir vor, dass es sehr schwierig wäre, herauszufinden, welche IP-Adresse mit welcher Web-Domain zusammenhängt. Und da https http_referer in PHP nicht weitergibt, kann ich nicht nachverfolgen, welche Websites meine Daten verwenden.

Gibt es eine Lösung für dieses Problem und eine Möglichkeit für mich, dieses wirklich nützliche Widget mit hochverwandten Videoinhalten für Websites anzubieten und gleichzeitig sicherzustellen, dass ich im Austausch für die dramatische Servernutzung, die ich habe, eine Art von folgendem Link erhalte? Widget benötigt auf meinen Servern?

Der Code verwendet .load('http://example.com/page'), wobei example.com meine Domain ist. Es wäre wirklich vorzuziehen, wenn ich keine geheimen API-Schlüssel anbieten müsste, da ich mich an wordpress Benutzer wende und die Lernkurve für das Registrieren und Implementieren von API-Zugriffsschlüsseln die Akzeptanz von Widgets beeinträchtigen könnte.

Kann ich feststellen, welche https-Websites mein Skript mit einem Code verwenden? Oder gibt es einen anderen Rat, wie ich Backlinks implementieren kann, ohne eine Strafe zu riskieren?

Hier ist ein Artikel über Widget-Backlinks von Rand bei Moz. Es hat großartige Informationen, aber ich glaube nicht, dass es definitiv antwortet, wenn Markenlogo-Backlinks in Widgets immer noch sicher sind. https://moz.com/blog/backlinks-maximize-benefits-avoid-problems-whiteboard-friday

Vielen Dank

3
Michael d

Google betrachtet Widgets nicht mehr als harmlos. Sie wurden zu oft verwendet, um Suchergebnisse zu manipulieren. Ihr Plan, Widgets zum Erstellen von Backlinks zu verwenden, ist heute ein riskanter Plan.

Die offiziellen Webmaster-Richtlinien von Google zum Beispiel zu Widgets als verbotenes Linkschema:

Keyword-reiche, versteckte oder qualitativ minderwertige Links, die in Widgets eingebettet sind, die auf verschiedene Websites verteilt sind, zum Beispiel:

Besucher dieser Seite: 1.472
Autoversicherung

Google hat auch andere Warnungen zu Widgets veröffentlicht

Heute möchten wir unsere Richtlinien zur Erstellung von stichwortreichen, versteckten oder qualitativ minderwertigen Links wiederholen, die in Widgets eingebettet sind, die auf verschiedenen Websites verteilt sind.

Widgets können Websitebetreibern dabei helfen, die Erfahrung ihrer Website zu verbessern und Benutzer einzubeziehen. Einige Widgets fügen jedoch Links zu einer Site hinzu, die ein Webmaster nicht redaktionell platziert hat, und enthalten Ankertext, den der Webmaster nicht kontrolliert. Da diese Links nicht automatisch platziert werden, gelten sie als Verstoß gegen die Richtlinien für Google Webmaster.

Googles Matt Cutts hat lange empfohlen, nofollow auf einen Link in Widgets zu setzen .

Google ist am meisten besorgt über:

  • Keyword Rich Anchor Text
  • Links, die vom Webmaster bei Verwendung des Widgets nicht entfernt werden können

Ihre Richtlinien verbieten keine Links zu Widgets. Sie können Links verwenden, die Pagerank in Widgets übergeben, solange:

  • Sie zwingen den Webmaster nicht zum Verlinken
  • Sie verwenden keinen Rich-Anker-Text für Schlüsselwörter
  • Die Links sind "hochwertig" (was zugegebenermaßen sehr subjektiv ist)

Ich habe lange Widgets mit Links für SEO verwendet und das tue ich auch heute noch. Ich verwende höchstens einen einzelnen Link zur Homepage meiner Website mit dem Markennamen als Ankertext. Ich verwende niemals JavaScript oder Nutzungsbedingungen, um zu verhindern, dass andere Websites diese Links entfernen oder ändern.

Im November 2016 erhielt ich eine manuelle Aktion gegen meine Website, die Beispiele für Widget-Links von drei sehr spammig aussehenden Websites enthielt. Ich antwortete auf diese manuelle Aktion und erklärte, dass dies Widget-Links seien. Ich habe die Richtlinien des Webmasters zitiert und gesagt, dass ich der Meinung bin, dass mein Widget-Programm nicht dagegen verstößt. Ich habe gezeigt, wo auf meiner Site die Widgets erhältlich sind. Die manuelle Aktion wurde in ca. 6 Wochen zurückgezogen, ohne dass ich Änderungen vornehmen musste.

Google lässt weiterhin Widgets mit Links zu, aber:

  • Google verbietet Keyword-Rich-Anchor-Text und Spam
  • Google kann trotzdem manuelle Maßnahmen gegen Ihre Website ergreifen
  • Google kann jederzeit seine Meinung ändern und die Verwendung von Links in Widgets insgesamt untersagen.
2

Links von Fußzeilen, Bannern und Widgets verstoßen gegen die Richtlinien von Google Webmaster. Aber außerdem kommt es darauf an, wie wir es als Gastbeitrag verwenden ...

Google hat offiziell mitgeteilt, dass sie auf Spam-Sites abzielen, die Spam senden, indem sie Themen, Plugins und andere Methoden erstellen und freigeben. von Fußzeile, Widgets, Sidebar.

jüngste Studien haben ergeben, dass Google nur redaktionelle Links ernst nimmt als alle anderen, da diese schwer zu bekommen sind.

Aber wie gesehen, bekommen Yoast und andere Plugins und Themes, die große Namen sind, Backlinks für ihre Sites von ihren Plugins. aber keine Strafe von Google. weil sie gute Backlink-Profile haben und Links zu sehr relevanten Seiten von Plugins erhalten (ich überprüfe nicht, ob DO-follow oder no-follow ist).

Ich persönlich habe einige Websites gefunden, auf denen Neil Patel Links von der Fußzeile abgerufen hat. Es geht nicht nur um den Linkaufbau, sondern auch um den Verkauf ...

es liegt also an Ihnen, wie Sie es verwenden und wie der Zustand Ihrer Website ist ...

1
Harpreet Munjal

Sie haben bereits eine gute Antwort zu Links in den Widgets. So gehe ich mit dieser Situation um:

  1. Logo-Link zu meinem Zuhause im Player (wie bei YouTube, Dailymotion usw.). Marken-Traffic, kein SEO.
  2. Fragen Sie nach einem sozialen Beitrag/Link, bevor Sie den Widget-Code erhalten
  3. Fragen Sie nach Inhalten/Links, um die erweiterte Konfiguration des Widgets zu deaktivieren (Art der Gamifizierung).
1
Emirodgar