it-swarm.com.de

Dynamischer Inhalt mit .append () oder .innerHTML () und SEO

Ich habe nach einer Klärung für etwas gesucht, das ich implementieren möchte. Ich möchte wissen, wie ein Google Crawl dies sieht und ob es für die SEO schädlich ist.

Auf meiner Webseite habe ich ein leeres h1-Tag mit der ID <h1 id="title"></h1>

Und in meinem (Inline-) JavaScript vor dem </body> -Tag habe ich:

const url = window.location.href
const title = document.getElementById("title")

if(url.match(".it")) {
 title.append("Benvenuto!")
} else if(url.match(".de")) {
 title.append("Herzlich Willkommen!")
} else {
 title.append("Welcome!")
}

Ich überprüfe die Domain, auf der der Benutzer gelandet ist, und füge basierend auf der Domain nach dem Rendern des DOM Text in der richtigen Sprache in die Elemente auf der Seite ein.

Wenn ich die Seite in Chrom betrachte, wurde der richtige Text in das H1-Element eingefügt. Das H1-Element ist also nicht leer. Es sieht so aus:

<h1 id="title"> "Welcome!" </h1> (zum Beispiel)

Wie wird dies bei einem Google-Crawl angezeigt? Wird bei einem Google-Crawling das h1 für jede Domain mit einem eigenen Titel angezeigt oder wird ein leeres H1-Tag angezeigt oder wird es angezeigt? etwas anderes sehen?

Ich habe diesen Artikel gefunden, wollte aber die Meinungen eines größeren Personenkreises einholen, bevor ich weitermache.

  1. Dynamisch eingefügter Inhalt Dies ist eindeutig ein wichtiger Inhalt: dynamisch eingefügter Text, Bilder, Links und Navigation. Qualitativ hochwertiger Textinhalt ist für das Verständnis einer Suchmaschine für das Thema und den Inhalt einer Seite von entscheidender Bedeutung. In dieser Ära dynamischer Websites spielen SEOs eine noch wichtigere Rolle.

Diese Tests wurden entwickelt, um in zwei verschiedenen Situationen auf dynamisch eingefügten Text zu prüfen.

  1. Testen Sie die Fähigkeit der Suchmaschine, dynamisch eingefügten Text zu berücksichtigen, wenn sich der Text in der HTML-Quelle der Seite befindet.

  2. Testen Sie die Fähigkeit der Suchmaschine, dynamisch eingefügten Text zu berücksichtigen, wenn sich der Text außerhalb der HTML-Quelle der Seite befindet (in einer externen JavaScript-Datei).

Ergebnis: In beiden Fällen wurde der Text gecrawlt und indexiert und die Seite für den Inhalt bewertet. Gewinnen!

Quelle .

Bearbeiten: Zusätzlich habe ich jetzt diesen Artikel mit Beispielen gefunden, die zeigen, dass der Inhalt, der nach dem Laden von DOM eingefügt wurde, von Google indexiert wurde. Da dies jedoch eine wesentliche Änderung auf der Website darstellt, sind Ratschläge für oder gegen diese Vorgehensweise aus Erfahrung oder Kenntnisnahme von jedermann willkommen Wissen.

Vielen Dank für Ratschläge oder Infos!

(Ich verwende diese Methode nicht einfach, um Begrüßungstext in die Seite einzufügen, sondern es werden kritischere Inhalte, Tags und Links eingefügt. Dies ist nur ein vereinfachtes Beispiel.)

4
GoldenGonaz

Google kann JavaScript rendern und crawlen, es ist jedoch immer noch besser, JavaScript zu vermeiden, um die Suchleistung zu verbessern. Quelle

1
TechGeek