it-swarm.com.de

Die Google-Suche indiziert weiterhin gehackte URLs

Ich besitze eine Wordpress Website, auf der einige URLs bei Google indiziert werden, anscheinend wurde meine Website gehackt.

SERP

Ich habe es versucht:

  1. Durchsuchen Sie meinen Host nach infizierten Dateien und Ordnern, haben aber nichts gefunden. Sowohl manuell als auch mit Wordfence.
  2. Ich habe ein neues Wordpress mit einem anderen Thema installiert und den Inhalt manuell importiert.
  3. Ich habe versucht, die URLs in der Google Search Console zu entfernen, und es funktioniert, aber was auch immer diese URLs generiert, schafft anscheinend mehr. Search Console
  4. Und schließlich habe ich eine 301-Weiterleitung in meinem .htaccess durchgeführt

Jetzt wechsle ich meinen Host-Provider, habe aber Angst, dass es nicht hilft.

Vermisse ich etwas?

P .: Diese Seiten sind nicht in anderen Suchmaschinen wie Bing indiziert. S. 2: Ich befinde mich derzeit in einer gemeinsam genutzten Hosting-Umgebung ohne SSH-Zugriff.

7
user76477

Ich hatte das gleiche Problem einmal mit einer Website mit einer alten Version von Joomla, der Server war sicher, aber die Seiten wurden durch einen Hack auf PHP -Ebene generiert, den ich nicht schnell entdecken konnte.

Am Ende habe ich es vorgezogen, DB und alle Dateien zu löschen, von einer gültigen Sicherung wiederherzustellen und alles auf die neueste Version zu aktualisieren.

Danach entfernte ich alle fehlerhaften URLs mithilfe des Google-Entfernungs-Tools in der Google Search Console und übermittelte die Website erneut an Google, um das Hacking zu überprüfen.

9
Drake

Wenn Google diese indiziert, bedeutet dies, dass sie aufgelöst werden. Ihre Domain liefert fehlerhafte Seiten - möglicherweise NUR für Suchmaschinen, wenn Sie auf Serverebene gehackt wurden. Sie werden nicht aufgelöst oder anderweitig angezeigt.

Wechsel des Host-Providers funktioniert - Verschieben Sie Ihre Inhalte auf einen neuen Server, und diese verschwinden allmählich.

Um sie so schnell wie möglich zu entfernen, sollten Sie ein Tool zum Entfernen von URLs verwenden. Sammeln Sie alle ungültigen URLs und senden Sie sie mit Google Search Console zum Entfernen.

4
L Martin

Sie müssen den Host-Anbieter nicht ändern. Das Problem lag/liegt auf Ihrer eigenen Webseite. In einem Plugin oder in einem Theme. Es befand sich irgendwo im Code.

Wenn also nichts gefunden wurde, laden Sie Ihre Site lokal herunter und scannen Sie sie mit einer Antivirensoftware. Wenn dann nichts angezeigt wird, schalten Sie die Site wieder online.

Sie müssen keine Weiterleitungen durchführen, es wird nicht helfen. Grundsätzlich gab/gibt es einen Exploit auf Ihrer Seite und wenn wordfence nichts entdeckt hat.

Sie müssen nur Ihre Seite mit Google neu indizieren und wenn alles in Ordnung ist, passiert das nicht mehr. Stellen Sie anschließend einige Sicherheitsmaßnahmen ein und überwachen Sie Ihre Site für einige Wochen.

1
Josip Ivic

Ohne Ihren vollqualifizierten Domänennamen oder zusätzliche Informationen zu kennen, scheint er Ihren DNS gehackt zu haben (wahrscheinlich wurde ein Platzhalter-DNS-Eintrag für eine Unterdomäne oder nur ein A-Eintrag hinzugefügt) und möglicherweise den unzulässigen Inhalt zu hosten sich.

0
rideon88