it-swarm.com.de

Brute-Force-SEO-Software

Können Brute-Force-SEO-Tools wie SENuke in Rankings helfen oder Sie von den Suchmaschinen bestraft werden?

Können Suchmaschinen überhaupt "sehen", dass ein Drittanbieter-Tool für die Suchmaschinenoptimierung verwendet wurde? Ist zum Beispiel SENuke das Geld wert?

5
Andrej

Ja, es kann helfen und ja, es kann Sie bestrafen.

Diese Tools erstellen viele Links von "guten" Social-Media-Sites zu Ihrer Site. Links von guten Sites erhöhen das Site-Ranking => Diese Tools können das Ranking erhöhen.

Nun zu der Sache mit der Bestrafung

  • Ich denke, Google vermutet bereits Websites mit einer plötzlichen Zunahme von Links und unternimmt etwas dagegen (ich habe keine Ahnung, was).

  • Wenn Brute-Force-Tools für Google zu einem Problem werden (dh die Suchergebnisse zu stark beeinträchtigen), greift Google diese Tools durch und ich kann nicht glauben, dass Google in den automatisch generierten Inhalten des Tools keine Muster finden kann.

Daher ist ein solches Tool (ich weiß nichts spezielles über Senuke) wahrscheinlich das Geld wert, bis Sie erwischt und bestraft werden.


Update: Alles unter der Zeile wurde hinzugefügt, nachdem die Antwort als akzeptiert markiert wurde, sodass das Fragenposter möglicherweise nicht damit einverstanden ist. Ich musste nur zurückgehen und meine Antwort aktualisieren.

Die Verwendung von Senuke oder einer anderen "Brute Force SEO" spammt, es füllt andere Websites ohne Erlaubnis des Besitzers mit Junk, es erschwert aktiv das Auffinden von Informationen, indem es das Internet mit im Grunde genommen nur Verschmutzungen füllt - dies kann ein effektiver Weg sein mehr Geld, aber das gilt auch für das Versenden von Spam-E-Mails (oder das Entsorgen von Giftmüll aus einer Fabrik auf einem nahe gelegenen Feld und die Verschmutzung des Landes, anstatt den Müll ordnungsgemäß zu behandeln).

Bitte tu es nicht, es ist nur böse, du bist besser als das.

4
Nir

NO. Sie helfen dir nicht. SEO kann nicht brachial erzwungen werden. Wenn Sie schnell und einfach suchen, ist SEO nichts für Sie.

Solche Werkzeuge nützen dir nichts und können dir nur potentiell schaden. Suchmaschinen können nicht erkennen, ob ein SEO-Tool verwendet wurde, es sei denn, dieses Tool hinterlässt eine Signatur wie ein Meta-Tag oder ein allgemeines Codefragment. Aber die Techniken, die bei der Brute-Force-Suchmaschinenoptimierung eingesetzt werden, sind in der Regel schwarze Hüte, die ein Rezept für Strafen oder Verbote darstellen. Das ist das genaue Gegenteil Ihrer Ziele und ist das Risiko nicht wert .

Alle Links, die Sie von ihnen erhalten, sind von geringer Qualität und nichts, was Sie selbst nicht tun können.

Sei geduldig. Schreibe guten Inhalt. Erstellen Sie Ihre Website so, dass sie benutzerfreundlich und zugänglich ist. Verwenden Sie semantisches Markup. Dann vermarkten Sie es. Wenn Ihre Website im Laufe der Zeit gut ist, werden Sie in der Rangliste aufsteigen.

3
John Conde

Diese "Brute-Force-SEO-Software", von der Sie sprechen, ist nur ein Werkzeug für Spammer. Es gibt keine todsichere Möglichkeit, ein gutes Suchranking zu erzielen, als gute, nützliche Inhalte bereitzustellen, und Sie erhalten über Nacht kein Top-Suchranking. Wenn Sie Content-Spinner und Tools verwenden, um Junk-Artikel massenweise auf Social-Bookmarking-Websites zu veröffentlichen, wird Ihr Such-Ranking in keiner Weise sinnvoll verbessert. Wenn Sie Geld für SEO ausgeben möchten, sollten Sie einen guten Autor engagieren, der qualitativ hochwertige Inhalte für Ihre Website schreibt oder sich mit Yahoo! Verzeichnis.

Schauen Sie sich nur die Art der Websites an, auf denen diese Tools beworben werden - sie sind spammig, schlecht gestaltet, haben schlecht geschriebene Webkopien und haben im Allgemeinen selbst ein schlechtes Suchmaschinenranking.

Wenn Sie sogar überlegen, sie einzusetzen, dann viel Glück ... Auch wenn Sie es schaffen, Ihr Ranking kurzfristig zu verbessern, wird es Ihnen schwer fallen, diese Position beizubehalten. Und je aggressiver Sie Ihre Website spammen, desto schneller werden Sie als Spammer identifiziert und bestraft oder sogar aus dem Index gestrichen. Darüber hinaus wird Ihre Online-Reputation dauerhaft ruiniert, wenn Sie sich auf miese SEO-Praktiken einlassen.

3
Lèse majesté