it-swarm.com.de

Beeinflusst die Verwendung von Leerzeichen in einer URL die SEO?

Beim Erstellen von URLs für meine Website muss ein Leerzeichen verwendet werden, z. B. http://mydomain.com/start home

Ich habe einige Websites gesehen, die + oder - verwenden. Welche Vorteile bietet die Verwendung von space, + und - (Gedankenstriche) in SEO?

Was ist besser für die URL-Formatierung? Soll ich http://mydomain.com/start-home oder http://mydomain.com/start+home verwenden?

9
viyancs

Ja, verwenden Sie keine + Symbole in Ihren URLs. Es ist viel besser, - zu verwenden, da - Google mitteilt, dass dies separate Wörter sind. Und - sind die gebräuchlichste Form von SEO-freundlichen URLs

6
Anagio

Leerzeichen in URLs sind aus zwei Gründen schlecht: 1) Wenn Sie die URL kopieren, enthält sie möglicherweise hässliche% 20, um das Leerzeichen darzustellen. 2) In älteren Browsern kann das Kopieren der URL ein Leerzeichen in der URL hinterlassen. Wenn Sie also den Link in eine andere Webseite wie einen Forumsbeitrag einfügen, wird die URL folgendermaßen beschädigt:

example.com/my cool page

Der einzige Teil, der verlinkt wird, ist:

example.com/my

Das verursacht einen 404-Fehler auf Ihrer Website und gibt Ihnen nicht den SEO-Link-Saft.

Striche sind am besten:

example.com/my-cool-page
7
Josh2012

Ein Leerzeichen, wenn Sie einen Link erstellen, wird in '%20' konvertiert, wobei http://mydomain.com/start%20home sein ...

Verwenden Sie - anstelle von + oder _ oder '' (Leerzeichen) für Google:

start_home for google is "start_home"
start+home for google is "start+home"
start-home for google is "start","home", "home start", "start home"
1
Pablo Martinez

Im Pfadteil der URL ...

space - Ein nicht verschlüsseltes space ist in einer URL einfach nicht zulässig. Es muss in Prozent als %20 codiert sein. Sie sollten dies wirklich selbst (explizit) serverseitig tun, wenn dies erforderlich ist. Moderne Browser erledigen dies jedoch implizit für Sie. Dies sollte sich zwar nicht direkt auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken (schließlich ist das Worttrennzeichen eindeutig in der URL enthalten), ist jedoch nicht gut für die Benutzerfreundlichkeit, wie @ Josh2012 feststellt. Dies könnte sich also indirekt auf SEO auswirken. (Wenn es schlecht für den Benutzer ist, ist es schlecht für SEO.)

+ - Das Pluszeichen wird im Pfadteil der URL als Literalzeichen behandelt. (Es handelt sich jedoch um ein codiertes Leerzeichen im Querystring - Teil der URL, was zu Verwirrung führen kann.) Ich habe keine Hinweise darauf gesehen, ob es sich um ein Worttrennzeichen handelt oder nicht, wenn im URL-Pfad verwendet. Ich kann keine Logik in Google erkennen, die nicht als Worttrennzeichen behandelt wird, aber der Benutzer sieht sie nicht so deutlich als Leerzeichen. Ich würde nicht versuchen, den + (plus) als Worttrennzeichen im Pfadteil der URL zu verwenden. Es wird oft als %2B codiert gesehen.

- - Der Bindestrich wird normalerweise als Worttrennzeichen in der URL verwendet. Suchmaschinen sehen es als solches und es ist den Nutzern klar. Sie müssen sich nur das Stack Exchange-Netzwerk ansehen. (Dies ist nicht dasselbe wie ein Gedankenstrich .)

Verwenden Sie den Bindestrich:

http://mydomain.com/start-home
0
MrWhite