it-swarm.com.de

Wählen Sie Ihr Land: Best Usability-Ansatz

Ich möchte möglicherweise eine Site entwerfen, die an mehreren Sites auf der ganzen Welt "Spiegel" hat. Ich experimentiere mit der besten Methode, um Benutzern zu helfen, sowohl ihr Land als auch die Sprache der Website zu ändern. (Ich möchte die beiden nicht kombinieren, da sie möglicherweise die italienische Site in englischer Sprache anzeigen oder beispielsweise die Sprache der britischen Site von Englisch auf Spanisch ändern möchten.) Daher hätte ich gerne zwei separate Selektoren: einen für Land und einen für Sprache. Die Länderauswahl ist der Bereich, für den ich idealerweise eine Anleitung suche.

Von den verfügbaren Optionen sind die folgenden am wahrscheinlichsten (obwohl andere Vorschläge willkommen sind).

1.Wählen Sie ein Land aus einem Dropdown-Menü ist einfach zu implementieren und kann Länder alphabetisch sortieren, leidet jedoch lange Zeit unter Standard-Dropdown-Problemen (viele Inhalte - alle Länder der Welt! - Liste ist schwer zu navigieren und zu verwenden).

2.Wählen eines Landes aus einer Karte ist intuitiver, aber die Auswahl kleiner Bereiche der Karte wäre schwierig (wie kann man Ecuador genau auf einer globalen Karte lokalisieren?) Dies würde eine alphabetische Liste von Ländern erfordern Auch das nimmt daher viel Platz auf dem Bildschirm ein.

.Kostenloses Texteingabefeld. Ich habe diesen Ansatz bei der Länderauswahl noch nie gesehen, vermutlich aufgrund der Schwierigkeiten bei der effizienten Interpretation von Benutzereingaben.

Hat jemand anderes dieses Problem schon einmal gehabt? und wenn ja, welche Methode der Länderauswahl wurde den Benutzern vorgezogen?

22
JonW

Wenn Sie nicht auf jeder Seite einen kleinen Selektor benötigen, können Sie vielleicht so etwas tun?

http://www.Apple.com/choose-your-country/

Auf jeden Fall kann sich dieses Layout auf einem ziemlich kleinen Div befinden, der in der neuen Ebene über der Seite angezeigt wird, wenn eine kleine Schaltfläche (oder ein Link) gedrückt wird.

5
Kostya

Die beste Schnittstelle ist überhaupt keine Schnittstelle!

Haben Sie Ihre Website erkennen Sie die Landkreise der Besucher anhand ihrer IP-Adresse . Sie können dies kostenlos mit einer Genauigkeit von 99,5% tun.

Pete

23
Pete Williams

Für internationale Websites schlage ich immer die Zero-Click-Oberfläche vor (wie Pete beschrieben hat). Die vom Browser akzeptierte Sprache und IP-Adresse kann zu einer Top-5-Liste von Ländern führen, die an der Spitze einer ansonsten langen Länderauswahlseite stehen kann.

Es wird empfohlen, jedes Land/jede Sprache in Englisch sowie in ihrer Muttersprache aufzulisten, z. B. "Deutsch/Deutsch" oder "Japanisch/日本語" (achten Sie darauf, UTF-8 auf Ihren Webseiten zu verwenden). Wenn klar ist, dass die Originalseite in Englisch ist, würde ich die englische alphabetische Reihenfolge erwarten. Für Länder wie die Schweiz würde ich alle möglichen Paare hinzufügen (Schweiz/Deutsch, Suisse/Francais, Svizzera/Italiano).

Seien Sie auch vorsichtig mit guten Karten: Sie können politisch schwierig sein ... insb. für Osteuropa, China oder andere Gebiete. Welche Quelle möchten Sie verwenden? Wenn ich nüchtern bin, weiß ich normalerweise, wo ich bin und brauche keine Weltkarte, um mein Heimatland zu finden, aber ich bin glücklich, sie zu verwenden, um Länder zu finden, von denen ich mehr weiß.

Aus meinen Beobachtungen wählen Benutzer ihre Muttersprache oder ihr Land und bleiben bei ihrer Wahl. Sie können in die Primärsprache/das Land wechseln, wenn sie nach weiteren oder fehlenden Informationen suchen. Aber normalerweise jagen sie nicht in anderen Sprachen. Dies hängt jedoch auch vom Inhalt ab: Webanalysen zeigen Ihnen, wie häufig Benutzer die Sprache wechseln.

7
Brian

ich fand dies auf zerschlagenen Magazin -

Neugestaltung der Länderauswahl

http://uxdesign.smashingmagazine.com/2011/11/10/redesigning-the-country-selector/

6
puppi

Freitexteingabefelder sind schwierig, da es so viele Variationen von Ländernamen gibt (z. B. Großbritannien, Großbritannien, Großbritannien, GB, England usw.) Sprachoptionen Deutschland/Deutchland oder Ungarn/Magyar), dann gibt es natürlich die Rechtschreibfehler.

Aber es wurde effektiv auf vielen Reisewebsites eingesetzt. Werfen Sie einen Blick auf Trip Advisor ( http://www.tripadvisor.co.uk ), mit dem Sie jede STADT der Welt betreten können. Die Verwendung der Ajax Live Search-Funktion kann alle unterschiedlichen Ländernamen erkennen und gleichzeitig Rechtschreibfehler behandeln.

3
Oliver Gitsham

Kasse www.3M.com . Sie machen einen guten Job mit vielen der hier beschriebenen Methoden. Sie zeigen eine Liste der Länder nach Hauptregionen. Sie beleuchten jedoch auch das gefundene Land anhand der IP-Adresse des Benutzers.

3
Ron Grass

Sie könnten versuchen, zuerst nach Kontinent einzugrenzen und dann eine Liste der Länder für diesen Kontinent bereitzustellen. Dropdowns können mit großen Datenmengen schwierig zu navigieren sein, aber durch Aufteilen können sie schneller werden.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, zu versuchen, das Land des Benutzers zu identifizieren, und dann eine Option anzubieten, um ein anderes auszuwählen. Ein gutes Beispiel hierfür ist www.aircanada.com

2
benry

Legen Sie Ihr Hauptland als Standard fest und wählen Sie auf einer Navigationsseite Länder aus. Sie können IP erkennen, aber einige Personen haben eine doppelte Staatsangehörigkeit oder reisen viel oder verwenden Proxies aus anderen Ländern.

1
jrosell

Wenn Sie in der Lage sind, die Telefonnummer des Benutzers zu erfassen, und dies tun können, bevor Sie nach der Adresse fragen, können Sie das Land (und das Bundesland) anhand der Vorwahl des Telefons bestimmen und basierend darauf vorab ausfüllen.

0
Alex Czarto

Gehen Sie mit der Konvention. Haben Sie eine Dropdown-Liste mit einer Liste aller Länder. Benutzer sind daran gewöhnt. Und sie wissen bereits, wie sie ihr Land schnell auswählen können. Es ist also nicht zeitaufwändig.

Z.B. Ich komme aus Indien und jedes Mal, wenn ich Länder-Dropdown-Listen sehe, wähle ich einfach die Dropdown-Liste aus, drücke "I" auf der Tastatur und Island wird ausgewählt. Die nächste Option ist Indien. Das geht super schnell.

Sie können einen anderen Ansatz ausprobieren, wenn Sie möchten, dass es optisch ansprechend aussieht. Unter dem Gesichtspunkt der Benutzerfreundlichkeit ist es jedoch besser, ein bekanntes Muster zu verwenden.

Ich würde Apples Ansatz den zweiten Vorzug geben. Aber dort sollten Sie beide haben: 1. Länder nach Kontinent trennen 2. Flagge zusammen mit dem Ländernamen anzeigen, um das Scannen zu vereinfachen.

In Bezug auf die Karte bezweifle ich, dass alle Ihre Benutzer wissen, wie sie ihr Land auf der Weltkarte finden können. Es wäre interessant, die Statistik zu sehen. Wenn Sie die Chance haben, können Sie Benutzertests mit 15 bis 20 Benutzern durchführen.

In Bezug auf die manuelle Eingabe würde ich Ja und Nein sagen. Ja, wenn Sie es automatisch vorschlagen lassen und dem Benutzer erlauben, die Option nur aus den Vorschlägen auszuwählen.

0
Ashit Vora

Ich glaube nicht, dass ich jemals jemanden gesehen habe, der ein Problem mit einer Dropdown-Liste für ein Land hat. Wissen Sie nicht, woher der größte Teil Ihres Publikums kommt? Sie könnten einfach die Länder einbeziehen, aus denen die Mehrheit Ihres Publikums stammt, wenn Sie das wüssten.

0
Michael Wilson

Ich denke, dass es für sie am effizientesten wäre, Benutzer dazu zu bringen, den 2-Buchstaben-Ländercode ISO/ IANA (z. B. Großbritannien, USA usw.) einzugeben und für Websites zu verwenden. Ich bin sicher, dass jeder, der das Netz nutzt, weiß, was der Code für sein eigenes Land ist.

Das Problem ist, dass es schwierig ist, dem Konzept einen Namen zu geben, der den meisten Benutzern bekannt ist. Du könntest es versuchen:

Geben Sie den 2-Buchstaben-Ländercode ein (z. B. us, uk, ca).

Und Benutzer können die Idee bekommen. Verwenden Sie möglicherweise die IP-Geokodierung, um das Land, in dem sie sich zu befinden scheinen, zur Liste der Beispiele hinzuzufügen, und verwenden Sie JS, um die Eingabe zu überprüfen und den vollständigen Ländernamen zu erweitern.

0
rjmunro

Ich mag die von Pete erwähnte Null-Interface-Idee. Ich denke, die Sprache kann natürlich immer noch von ihnen selbst gewählt werden.

Wie wäre es mit Dropdown (ich weiß nicht, ob die Idee Apple ist sehr platzsparend)), ABER die Länder, aus denen die meisten Ihrer Benutzer stammen, stehen ganz oben. Sagen Sie also die meisten von Ihnen Benutzer befinden sich in den USA. Es hilft ihnen nicht, wenn Sie eine gerade alphabetische Liste erstellen.

0
hidrees

Freitexteingabefelder und Dropdown-Menüs… Mit dem ausgewählten Abfragefeld können Sie das Beste aus beiden Welten genießen. Wir haben damit begonnen, diese in den meisten Bereichen mit einem starken Anstieg der Benutzerfreundlichkeit umzusetzen. http://harvesthq.github.com/chosen/

0
Taj Moore

Viele interessante Ideen und ich würde empfehlen, einige zu kombinieren.

Das Erkennen ist ein guter erster Schritt.

Das Bereitstellen eines Dropdowns ist einfach zu verwenden, aber es ist noch besser, es in ein kombiniertes Dropdown/Autosuggest umzuwandeln. Wie dieses Beispiel von extJS (obwohl ich vorschlagen würde, bei jquery zu bleiben) extJS combobox . Eine Korrektur, die ich am ext-Beispiel vornehmen würde, ist das Klicken auf das Dropdown-Menü, um das Dropdown-Menü aufzurufen und den Fokus in das Feld zu setzen, damit der Benutzer sofort suchen oder mit der Eingabe beginnen kann.

Um dies für Sie schwieriger, aber für den Benutzer besser zu machen, ordnen Sie die Liste basierend auf der erkannten IP entweder nach ihren alphanumerischen Sprachen oder nach Nähe. Wenn Sie dem Autosuggest erlauben, sowohl den 2-stelligen Ländercode als auch die gesprochene Sprache oder den Namen zu finden, wird die Verwendung noch einfacher.

Wenn Sie noch weiter gehen, können Sie die Alpha-Sortierung und die Nähe kombinieren, indem Sie einige Elemente zweimal in zwei Optgroup-Abschnitten auflisten, z.

Länder in der Nähe

 United States
 Canada
 Mexico
 Rest of top 5 or 10

Alle Länder

 List everything here include those already listed in nearby countries
0
Chris Janssen