it-swarm.com.de

Wie kann ich infizierte Dateien mit ClamAV unter Quarantäne stellen oder löschen?

Ich habe das Home-Verzeichnis mit ClamAV durchsucht und dabei 13 Bedrohungen festgestellt. Die Liste wurde ebenfalls angezeigt, aber als ich versuchte, Dateien zu löschen oder in die Quarantäne zu verschieben, wurde sie nicht fortgesetzt. Irgendwelche Ideen?

10
Sivamani

Sie können clamscan mit der Option --remove verwenden, um alle infizierten Dateien im gescannten Ordner automatisch zu entfernen. WARNUNG: Dateien sind weg.

clamscan -r --remove /home/USER

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die infizierten Dateien mit der Option --move=FOLDER in einen anderen Ordner zu verschieben, damit Sie später überprüfen können, welche Dateien möglicherweise nicht infiziert sind oder von einem Virus befallen sind.

clamscan -r --move=/home/USER/VIRUS /home/USER

Siehe: Wie scanne ich mit ClamAV nach Viren?

16
BuZZ-dEE

Sobald der Scan abgeschlossen ist, sollte ein Fenster mit einer Liste der Bedrohungen angezeigt werden. Sie müssen jede Bedrohung, die Sie löschen möchten, aktiv auswählen (anklicken) und dann auf die Schaltflächen "Löschen" oder "Quarantäne" klicken. Wenn Sie einfach auf "Löschen" klicken, ohne eine Datei auszuwählen, geschieht nichts, worauf Sie gestoßen sind. Um alle auszuwählen, klicken Sie auf die oberste Datei, scrollen Sie zum Ende der Liste und klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste auf die letzte Datei. Wenn Sie dann auf "Quarantäne" oder "Löschen" klicken, wird alles verarbeitet, was gefunden wurde. Sie erhalten ein Bestätigungsfenster, in dem Sie bestimmte Dinge wie PDF-Dateien löschen können.

1
Lacie Thayer