it-swarm.com.de

Verschieben von WordPress aus dem öffentlichen Verzeichnis

Gibt es eine Möglichkeit, WordPress aus dem öffentlichen HTML-Verzeichnis zu verschieben?

Die PHP -Dateien, die für die Erzeugung der HTML-Ausgabe verantwortlich sind, sollten gehostet werden, die für Datenbankverbindungen und andere Logik zuständigen PHP-Dateien sollten jedoch nicht gehostet werden. Sie können von den bereitgestellten Dateien auf folgende Weise eingeschlossen werden: ../../NotPublic/wp-admin/...

Symfony macht das und hat tatsächlich nur ein gehostetes PHP. Weitere Erklärungen, warum dies eine gute Idee ist, finden Sie in diesem Video.

Ich habe versucht, Anweisungen dazu zu finden, kann sie jedoch nicht finden. Worpress scheint Probleme zu haben, zwischen PHP-Dateien zu unterscheiden, die Ausgaben im öffentlichen Verzeichnis generieren, und solchen, die Dinge erledigen und nicht über den Webserver angefordert werden dürfen (nur als Includes).

Derzeit kann ich .htaccess verwenden, um die Verzeichnisse nicht aufzulisten oder eines der Verzeichnisse mit Ausnahme von wp-content/uploads zu hosten

2
HMR

WordPress ist sehr klar darauf ausgelegt, in einem Ordner abgelegt zu werden, auf den über das Internet zugegriffen werden kann.

Es könnte zwar versucht werden, es aus dem Webordner zu verschieben, dies wäre jedoch eine große Herausforderung, insbesondere für den Administrationsbereich, der direkte nicht weitergeleitete URLs für PHP -Dateien verwendet.

4
Rarst

Es ist möglich. Ich verschiebe meine Standard-WordPress-Installation immer in einen Ordner. Dies ist völlig anders bei der Installation von WordPress in einem Ordner. Durch das Verschieben der Standard-WordPress-Installation wird Ihre Site sicherer. was du tun musst ist hier:

  1. gehen Sie zu cpanel> login> file manager> in/public_html oder root und erstellen Sie einen Ordner, zB: "site". Es wird davon ausgegangen, dass Sie jetzt den Ordner/public_html/site haben
  2. loggen Sie sich in Ihr WordPress-Dashboard ein> Einstellungen> Allgemein
  3. ändern Sie "WordPress-Adresse (URL)" in: http://your-domain-or-whatever.com/site
  4. klicken Sie auf die Schaltfläche "Änderungen speichern". Seite wird Fehler angezeigt? kein Problem.
  5. verschieben Sie im cpanel-Dateimanager Ihre WordPress-Dateien nach/public_html/site *). Sie müssen nur folgende Dateien nicht verschieben: .htaccess, robots.txt, php.ini und "index.php". denk dran, verschiebe nicht "index.php".
  6. öffne und bearbeite "index.php" mit dem Code-Editor. In der letzten Zeile sehen Sie diesen Code

    require( dirname( __FILE__ ) . '/wp-blog-header.php' );
    

ändere es in:

 @require( dirname( __FILE__ ) . '/site/wp-blog-header.php' );

denken Sie daran: "Site" kann in einen beliebigen Ordnernamen geändert werden, den Sie in Schritt 1 definiert haben.

0
daymilovich