it-swarm.com.de

Access Prompt fragt weiterhin nach dem GMail-Passwort

In Ubuntu wird ein Popup-Fenster angezeigt (unter 12.10), in dem Sie nach dem Kennwort für mein Google Mail-Konto gefragt werden. Das Symbol hat einen silbernen Schild und trägt die Bezeichnung Access Prompt.

Das aktuelle Fenster enthält ein Bild der Schlüssel an einem Schlüsselbund, in dem "Authentifizierungsanforderung" und "Bitte geben Sie Ihr Passwort für das Konto ein, [Google Mail-Adresse]" angegeben sind. Meine Passwörter sind immer wieder falsch ... Ich bin mir nicht mal sicher, um welches Konto es sich handelt. Was ist los?

20
bigcat42

Die Antwort von Evgeni Leshtanski hat mich auf das aufmerksam gemacht, was wirklich geschah. Die Frage ist nicht: "Wie kann ich einer zufälligen Eingabeaufforderung mitteilen, wie mein Passwort lautet?" sondern "Was ist los?"

In meinem Fall - und das betrifft wahrscheinlich viele Menschen - war Empathie der Grund dafür. Ich verwende Empathy nicht und möchte daher nicht, dass es sich in meinem Namen bei Google Talk authentifiziert. Jetzt wird es hier interessant. Als ich Evgenis Führung folgte und Online-Konten (unter Systemeinstellungen) betrieb, war es völlig unbelegt. Dies liegt daran, dass es automatisch ausgefüllt wird, wenn Apps, die sich an Online-Konten anschließen, Anmeldeinformationen aktualisieren. Da ich dieses Dialogfeld für die Eingabeaufforderung nie ausgefüllt habe, ist dies nie geschehen, und ich hatte nichts zu ändern.

Die Schlüsselaktion, die dieses Verhalten beim Start auslöst, ist, dass Empathy standardmäßig "Beim Start automatisch verbinden" verwendet, auch wenn Sie es nicht verwenden. Führen Sie Empathy aus, gehen Sie zu "Einstellungen" und deaktivieren Sie auf der Registerkarte "Allgemein" die Option "Beim Start automatisch verbinden".

In meinem speziellen Fall musste ich auch Evolution daran hindern, mein Google Mail-Konto zu überprüfen, bevor dieses Dialogfeld vollständig ausgeblendet wurde.

Versuchen Sie, die Datei umzubenennen

~/.config/goa-1.0/accounts.conf

Es hat gut funktioniert für mich. Dank diesem Kommentar: bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/gcr/+bug/1044549/comments/14

5
Nicolas Ivanov

Das Problem "Passwort war falsch" ist darauf zurückzuführen, dass "GMail" "Evolution" als weniger sichere App identifiziert und die App daher nicht authentifiziert. Sie können diese Funktion bei Bedarf ändern: https://www.google.com/settings/security/lesssecureapps

Wenn Sie Ihrem E-Mail-Zugriff jedoch keinen Zugriff auf Evolution gewähren möchten, können Sie Ihr Google Mail-Konto in Evolution entfernen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen

  1. Öffnen Sie Evolution
  2. Bearbeiten
  3. Einstellungen
  4. Wählen Sie Ihr E-Mail-Konto aus und klicken Sie auf "Löschen".

Dies sollte Ihr E-Mail-Konto aus Evolution entfernen und keine Probleme mehr beim Anmelden verursachen.

4
suhasesturi

Wenn es sich um ein Google-Konto mit aktivierter Zwei-Faktor-Authentifizierung handelt, generieren Sie auf der Registerkarte "Sicherheit" des Google-Kontos ein einmaliges "Anwendungsspezifisches Passwort"

3
tkoopa

Dieses Problem trat aufgrund der Two Factor-Authentifizierung von Google auf. Wenn Sie diesen Prompt nicht mehr erhalten möchten, müssen Sie ein anwendungsspezifisches Passwort von Google generieren.

Anweisungen zum Erstellen des app-spezifischen Passworts finden Sie im Folgenden.

https://support.google.com/accounts/answer/185833?hl=de

Sobald Sie diese Anweisungen befolgt haben, greifen Sie zum generierten Passwort, stecken Sie es in die Eingabeaufforderung und lassen Sie sich nicht mehr stören!

(Diese Lösung wurde in 13.04 verwendet)

1
Kißizer24

Das Entfernen der * .source-Datei (en) aus ~/.config/evolution/sources hat mir geholfen - diese Dialoge sind endgültig weg. Quelle: http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=2131506&p=12759547#post12759547

In meinem Fall lag dies wahrscheinlich an einer Kombination der anderen Antworten (Google 2-Faktor-Authentifizierung) und der Tatsache, dass ich ein Upgrade von einer früheren Version von Ubuntu durchgeführt hatte und die Kontokonfigurationen übrig blieben.

1
dotbugfix

Die Datei accounts.conf wird auch von der neuen Konfiguration der Ubuntu-Online-Konten verwendet. Das Problem scheint zu sein, dass nach einem Upgrade der alte Eintrag aus der ursprünglichen Gnome Online-Konten-Anwendung übrig bleibt. Das neue Dienstprogramm für Online-Konten fügt Einträge nach dem vorherigen hinzu, der das Problem verursacht.

Dies ist der alte Eintrag in meinem Fall von ~/.config/goa-1.0/accounts.conf:

[Account account_1388648527]
Provider=google
<email address hidden>
<email address hidden>
MailEnabled=true
CalendarEnabled=true
ContactsEnabled=true
ChatEnabled=true
DocumentsEnabled=true

Nur die accounts.conf -Datei zu bearbeiten und nur diesen Eintrag zu entfernen, löste das Problem. Wenn Sie die Datei entfernen, müssen Sie die neue Online-Kontenanwendung erneut ausführen, um Ihre neue Konfiguration wiederherzustellen.

0
nazar_art

Das ist mir passiert. Sie müssen sich bei Google Mail abmelden und Ihren Computer/Laptop neu starten. Dann melde dich an, es sollte funktionieren. Sag mir, wenn du irgendwelche Probleme hast ????.

0
luke

Ich glaube, das Problem ist, dass GNOME Search Kontakte überprüft.

Es gibt eine Option in Einstellungen -> Suche, um die Auswahl von Kontakten aufzuheben, und das sollte den Tag retten.

0
Brady Trainor