it-swarm.com.de

Die Bildschirmausrichtung von Ubuntu GNOME 16.10 ändert sich spontan

Ich besitze ein HP Envy-Notebook, kein Touch-Gerät/Tablet, daher sollte die Bildschirmausrichtung nicht so angepasst werden, wie ich das Gerät halte. Die Ausrichtung scheint sich jedoch zufällig und spontan zu ändern, sowohl wenn ich das Gerät verwende als auch wenn es aus dem Standby-Modus aufwacht. Es gibt kein Muster, in welche Ausrichtung es wechselt. manchmal dreht es sich, manchmal dreht es sich.

xrandr -o normal

richtet den Bildschirm neu aus, aber es wäre natürlich schön, wenn ich das nicht weiter machen müsste.

9
Sam Cassidy

Sie können die Drehung des Bildschirms mit dem zweiten Symbol im Menü oben rechts sperren. . Das Symbol ähnelt dem Symbol für die Bildschirmdrehung in mobilen Betriebssystemen wie Android.

Um die Funktionalität dauerhaft zu deaktivieren (wünschenswert, wenn Sie keinen Touchscreen haben :-)), können Sie dies tun, indem Sie dconf-key active in org.gnome.settings-daemon.plugins.orientation auf false setzen und entweder gsettings (CLI) oder dconf-editor (GUI).

gsettings set org.gnome.settings-daemon.plugins.orientation active false

In späteren Versionen

gsettings set org.gnome.settings-daemon.peripherals.touchscreen orientation-lock true

Nachdem Sie sich aus- und wieder angemeldet haben, sollte die Schaltfläche nicht mehr vorhanden sein und die Ausrichtung Ihres Bildschirms sollte unverändert bleiben.

14
Rondom

Am einfachsten geht es mit dconf-editor zu:

/ org/gnome/settings-daemon/peripheriegeräte/touchscreen/orientierungssperre

Deaktivieren Sie "Use default value" und setzen Sie "TRUE" als benutzerdefinierten Wert.

0
danyesk