it-swarm.com.de

Kein Schreibzugriff auf die Samba-Freigabe

Ich habe zwei Notebooks (Notebook 1 mit Ubuntu 10.04 und Notebook 2 mit Ubuntu 10.10) in einem Heimnetzwerk und möchte mit Samba einen Ordner auf Notebook 1 freigeben. Notebook 2 sollte in der Lage sein, den Inhalt des Ordners zu lesen, zu schreiben oder zu löschen.

Ich habe die Pakete samba und system-config-samba installiert und einen Benutzer und die Freigabe mit Lese-/Schreibzugriff für Samba über die Samba-Konfigurations-GUI hinzugefügt.

Wenn ich eintrete

smb://notebook_1/folder

in Nautilus auf Notebook 2 kann ich Benutzername und Passwort eingeben. Dann kann ich aber nur den Inhalt des Ordners lesen. Das Ändern von Dateien ist nicht erlaubt. Kann mir jemand helfen?

edit: Hier ist der Teil meiner smb.conf, in dem die Freigabe definiert ist:

[Images]
    path = /home/user1/Images
    writeable = yes
;   browseable = yes
    valid users = avahi, user1

Muss ich ein Semikolon vor writeable... Einfügen?

3
xilix

Versuchen Sie, sich bei der Freigabe mit einem Benutzer anzumelden, der über Lese-/Schreibberechtigungen auf dem System verfügt, auf dem der Ordner freigegeben ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass dieser bestimmte Benutzer über Zugriffsrechte für die Samba-Freigabe verfügt.

Wenn möglich, ist es immer eine gute Idee, sich für die gemeinsame Nutzung von NFS zu entscheiden. Solange Sie keine Verbindung über eine Windows-Box herstellen müssen, sind Sie mit NFS zufrieden. Wenn Sie mit NF fortfahren möchten, schauen Sie sich den Schnellstart-Abschnitt an offizielle Ubuntu-Dokumentation .

1
W. Goeman

Versuchen Sie, die Berechtigung für das Verzeichnis zu ändern. Wenn Ihr Verzeichnis-Freigabepfad /home/user1/Images ist, führen Sie chmod 777 /home/user1/Images aus.

Hoffe das hilft.

0
Afud Z. D. S