it-swarm.com.de

Was sind die Nachteile eines ungültigen RSS-Feeds?

Ich habe kürzlich damit begonnen, feedvalidator.org zu verwenden, um meine RSS-Feeds zu validieren. Der RSS-Reader liest die Feeds gut, aber der Feed-Validator gibt an, dass sie keine gültigen Feeds sind. Ich habe versucht, andere RSS-Feeds wie

http://feeds.nytimes.com/nyt/rss/HomePage
http://feeds.latimes.com/latimes/news
http://feeds.ign.com/ignfeeds/all/

Alle diese Feeds sind laut Feed Validator ungültig. Aber das sind Nytimes, Latimes und Ign, über die wir reden. Wird ein ungültiger RSS-Feed nicht berücksichtigt? Ich habe versucht, nach Nachteilen eines ungültigen RSS-Feeds zu suchen, konnte aber nicht viel finden.

Danke, KA

3
Karan Ashar

Der Nachteil ist ganz einfach, dass einige besonders strenge Feed-Reader die Verarbeitung Ihres Feeds möglicherweise ablehnen, wenn dieser ungültig ist. Ich kenne keine speziellen Feed-Reader, die das tun.

Wenn Sie Ihren Feed reparieren möchten, müssen Sie sich die spezifischen Fehlermeldungen ansehen, die vom Feed-Validator ausgegeben werden. Beispielsweise verwendet der Feed von nytimes.com gelegentlich ein (X) HTML-Tag (<em>) in einem <media:description> -Tag, wenn das Schema keine zufälligen Tags zulässt, die dort verwendet werden. Umgehungsmöglichkeiten: Entfernen von (X) HTML-Tags aus Ihrem Feed-Inhalt oder Markieren solcher Felder als reinen Text mithilfe von <![CDATA[ ]]>-Abschnitten. Die letztgenannte Lösung ist allerdings etwas hässlich, und technisch gesehen sollten Leser sie auch nicht auf magische Weise als (X) HTML rendern.

Soweit ich weiß (aber ich bin kein wirklicher Experte in diesem Bereich), gibt es keine geeignete nd Lösung dafür.

3
Jan Krüger

Mit Feeds können Sie Ihre Inhalte auf (mehr) maschinenlesbare Weise syndizieren. Wenn Ihr Feed also ungültig ist, können diese Computer ihn möglicherweise nicht analysieren. Könnte sie dann auch gar nicht erst gebaut haben.

1
DanMan