it-swarm.com.de

Was ist der Unterschied zwischen der Fülle von RSS-Feeds, die Google Groups anbietet?

Google Groups stellt Feeds für eine bestimmte Diskussionsgruppe zur Verfügung. Acht davon in der Tat durch Mischen und Anpassen:

  • 15/50 Neu [items]
  • Wo [Elemente] Nachrichten/Themen sind
  • Atom 1.0/RSS 2.0

Zum Beispiel: Feeds für die Gruppe v8-users discussion .

Was ist der Unterschied zwischen all diesen Optionen? Die meisten dieser Feeds strahlen anscheinend denselben Inhalt aus, abgesehen von einer Option, die seit August 2009 nicht aktualisiert wurde (Seltsamerweise war es das erste, das ich ausgewählt habe, was mich zu der Annahme veranlasste, dass die Feeds aufgegeben wurden).

  • Der Unterschied zwischen "Neue Nachrichten" und "Neue Themen" bezieht sich auf den Empfang aller Nachrichten oder nur der ersten Nachrichten eines jeden Threads.
  • Ich verstehe Atom und RSS sind einfach verschiedene Formate ; Gibt es einen Unterschied für die Endbenutzererfahrung beim Lesen des Feeds über Google Reader? Mir ist aufgefallen, dass die RSS-Feeds kurz XML-Text flashen, bevor er ordnungsgemäß in Opera gerendert wird (Atom tut dies nicht.)
  • Ich kann keinen Unterschied zwischen den 15/50 Optionen erkennen ...
2
Leftium

Wie Sie bemerkt haben, gibt es drei Kategorien, die diese aufteilen, was zu 8 verschiedenen Feeds führt:

15 vs 5 - Hier erfahren Sie, wie viele Elemente im RSS-Feed angezeigt werden. Je nachdem, wie beschäftigt die Gruppe ist und wie oft Ihr RSS-Reader sie überprüft, kann das Sammeln von nur 15 Nachrichten bedeuten, dass einige verpasst werden, wenn 20 veröffentlicht wurden. Wenn die Gruppe hingegen sehr große Beiträge erhält, kann ein Feed mit 50 Artikeln einen einfachen RSS-Reader überfordern.

Nachrichten vs Themen - Wie Sie sagen, der Unterschied zwischen dem Abrufen aller Nachrichten oder der ersten eines jeden Threads.

RSS vs Atom - Als Benutzer gibt es keinen wirklichen Unterschied zwischen den beiden. Die meisten Unterschiede betreffen nur jemanden, der den Feed-Erstellungs- oder Lesevorgang programmiert.

1
John C