it-swarm.com.de

Wie blockiere ich den WhatsApp-Verkehr im TP Link-Router?

Kann mir jemand sagen, wie man Android WhatsApp-Verkehr in einem TP Link-Router blockiert)?

4
Nadeem

Wenn jemand einen öffentlichen Dienst aufbaut, ist es sein Ziel, ihn für alle verfügbar zu machen. Aus diesem Grund ist es viel einfacher, eine Anleitung zu finden, um den Verkehr zuzulassen, als ihn abzulehnen und das Gegenteil zu tun. Facebook hat Informationen für die WhatsApp Business API Netzwerkanforderungen veröffentlicht, aber diese Seite enthält einen Link zu einer herunterladbaren IP-Adress-/Bereichsliste für WhatsApp-Server. (Der Link wurde absichtlich aus dem Zitat entfernt, da er sich zu ändern scheint.)

WhatsApp verwendet eine Vielzahl von IP-Adressen für seine Server. Sie können versuchen, alle IP-Adressen zuzulassen. Es ist jedoch am besten, nur den gesamten ausgehenden Datenverkehr und die Verbindungen von den oben genannten Ports zuzulassen.

Liste der WhatsApp Server-IP-Adressen und -Bereiche (.Zip)

Aus diesen Informationen können wir auch schließen, dass es einfacher wäre, die Bereiche auf einem Consumer-Router zu blockieren, da WhatsApp auf den HTTPS-Port 443 Zurückgreifen kann. Die IPv4-Bereiche in der Liste von /32 Oder /26 Werden sich wahrscheinlich ändern. Wenn Sie sie einzeln zu Zugriffskontrolle> Ziel des aktuellen TP-Link-Routers hinzufügen müssen, haben Sie viel Arbeit.

Die meisten IP-Adressen stammen aus dem Bereich von Facebook 31.13.64.0/18, Aber das würde auch alle anderen Facebook-Dienste blockieren. Darüber hinaus scheinen einige der Adressen zufällige Adressen von softlayer.com Usw. zu sein. Für diesen Ansatz ist dies so ziemlich ein Game Over. (Für Zulassen WhatsApp über eine Firewall, TCP Ports 5222, 5223, 5228 Und 3478 Bis 31.13.64.0/18 Waren genug.)

1
Esa Jokinen