it-swarm.com.de

Initramfs-Fehler beim Booten

Boot from (hd0,0) ext3   238ac8ca-9576-443d-8e23-8dd836cd2683
Starting up ...
mount: mounting /dev/disk/by-uuid/238ac8ca-9576-443d-8e23-8dd836cd2683 on /root
failed: Invalid argument
mount: mounting /dev on /root/dev failed: No such file or directory
mount: mounting /sys on /root/sys failed: No such file or directory
mount: mounting /proc on /root/proc failed: No such file or directory
Target filesystem doesn't have requested /sbin/init.
No init found.  Try passing init= bootarg.


BusyBox v1.15.3 (Ubuntu 1:1.15.3-1ubuntu5) built in Shell (ash)

Enter 'help' for a list of built-in commands.
6
user10593

Probieren Sie die auf dieser Seite aufgeführten Schritte aus:
So beheben Sie einen Ubuntu-Fehler: "Kein Init gefunden. Versuchen Sie, init = bootarg zu übergeben"

Grundsätzlich gilt,

  • Starten Sie mit einer Live-CD neu
  • Sudo fdisk -l

sie erhalten dann den Namen der Festplatte

  • Sudo fsck /dev/sda
10
realgt

Für mich lief gerade die erstellte buntu Boot Repair Disk und es wurde alles behoben!

1
user2340094

Der Bootloader versucht, von einer Partition zu booten, die kein korrekter Linux-Root ist. Würden Sie uns bitte weitere Informationen zukommen lassen? Wie ist das passiert?

Wenn es nach einem unerwarteten Herunterfahren passiert ist (nur eine Vermutung), kann Ihnen die Dateisystemprüfung vielleicht helfen: http://members.iinet.net.au/~herman546/p10.html#filesystem_check_on_an_ext3_filesystem

0
Pedram