it-swarm.com.de

Ist es sinnvoll, Responsive Design teilweise zu implementieren?

Hat jemand jemals von jemandem gehört, der nur einige Seiten seiner Website ansprechbar macht? Was denkst du über diese Idee, ist sie gut oder schlecht? Ich bin mir nicht sicher, wie ich die Idee finde. Bitte kommentieren Sie mit Links zu einigen Beispielen oder mit Ihrem Gefühl für die Idee.

Update: Dies ist eine große vorhandene Website mit vielen benutzerdefinierten Apps, deren Aktualisierung wir uns derzeit nicht leisten können. Jemand aus unserem Team hatte die Idee, nur die stark besuchten Seiten wie die Startseite und die Inhaltsseiten neu zu gestalten und den Rest unverändert zu lassen.

5

Wie bei jeder Designantwort kommt es darauf an. Es mag Situationen geben, in denen das Hinzufügen von Reaktionsfähigkeit sich nachteilig auf die Erfahrung auswirkt, aber zum größten Teil würde ich sagen, dass reaktionsschnelles Design im Allgemeinen eine gute Sache ist.

Das richtige Responsive Design ist unglaublich schwierig. Hier ist ein großartiger Artikel zu diesem Thema: http://stephanierieger.com/a-plea-for-progressive-enhancement/ Und hier ist eine großartige Diashow darüber, was Mobile wirklich bedeutet: http://www.slideshare.net/bryanrieger/rethinking-the-mobile-web-by-yiibu/

Abhängig von Ihrer Situation würde ich Folgendes vorschlagen.

Wenn Sie eine Anwendung von Grund auf neu erstellen. Gehen Sie zuerst mit dem Handy. Ich bin zuerst ein großer Fan von Mobile, auch wenn Sie nicht explizit eine Mobile-Site erstellen. Sie werden es unglaublich hilfreich finden, sich vom stereotypen großen Desktop zu lösen. Am Ende machen Sie ein nützlicheres Design.

Wenn Sie eine vorhandene Site/Anwendung neu gestalten. Sehen Sie sich Ihre Benutzer an. Schauen Sie sich Ihre Analysen an. Wenn sie Mobile wirklich nicht so oft verwenden und es viel Mühe kosten würde, das Design mithilfe eines reaktionsschnellen Layouts erneut zu implementieren, überspringen Sie es. Da Sie diese Frage stellen, verwenden sie wahrscheinlich mobile Geräte. In diesem Fall würde ich, wenn Sie das Budget haben, wirklich empfehlen, auf etwas zu reagieren. Wenn Sie auf Geräte mit ungerader Größe achten, können Sie nur auf der ganzen Linie helfen. (Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich jemand sagt: "Ich wünschte wirklich, ich hätte nicht an mobil gedacht ...")

Aber wenn es etwas gibt, das durch die Reaktion völlig ruiniert würde, überspringen Sie es offensichtlich. Zum Beispiel, wenn es ein Spiel gibt, das wirklich ein festes Layout erfordert, oder wenn Sie Diagramme/Grafiken mit einer bestimmten Auflösung anzeigen müssen. In diesen Fällen sollten Sie offensichtlich nicht viel mit ihnen machen. (Natürlich ist es fallspezifisch und Sie haben möglicherweise eine großartige kreative Idee, die das Problem löst. In diesem Fall sollten Sie es versuchen.)

Ich bin gespannt, was andere darüber denken, und ich würde gerne frühere Erfahrungen hören, die Menschen gemacht haben, seit wir der Toolbox ein responsives Design hinzugefügt haben. (Bemerkungen?)

2
Sauce McBoss

Ich denke, Sie müssen sich für das teilweise reaktionsschnelle Design entscheiden, aber nur unter folgenden Bedingungen:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kunde darüber informiert wird.
  • Die Homepage ist die erste Seite, auf die reagiert wird. Wenn Benutzer auf Ihre Homepage gehen und Ihre Website nicht richtig verwenden können, verlassen sie diese.
  • Sie werden die gesamte Site in naher Zukunft reaktionsfähig machen.

Ich bin nicht mit der Idee einverstanden, eine Analyse zu betrachten, um diese Entscheidung zu treffen, da ich persönlich, wenn ich ein mobiles Gerät zum Besuch einer Website verwende, die Website direkt verlasse, wenn ich mich auf meinem Telefon- oder Tablet-Bildschirm unwohl fühle und niemals Kommen Sie mit einem mobilen Gerät wieder zurück (die weitere Verwendung erfolgt nur auf dem Desktop). Aber wenn diese Seite ein responsives Design oder eine mobile Version hat, bleibe ich bei meinem mobilen Gerät und verzichte auf die Desktop-Version. Die Tatsache, dass Ihre Website nicht viele mobile Besuche hat, bedeutet nicht, dass die Leute Ihre Website nicht mit einem mobilen Gerät besuchen möchten.

Ich habe einen Artikel gefunden, der zeigt, dass die Absprungrate mit einem mobilen Browser wichtiger ist als ein Desktop-Browser mit einer vollständigen E-Commerce-Site. Ich denke, dies weist irgendwie darauf hin, dass mobile Benutzer die Website direkt verlassen, wenn sie sich nicht wie erwähnt an den Bildschirm anpassen, aber ich bin mir nicht sicher.

Ansonsten stimme ich Lorens Idee von Mobile zuerst zu, wenn Sie Ihre Site von Grund auf neu erstellen.

2
Hoang

Ich würde vorsichtig sein, wenn ich Responsive Design als Silberkugel betrachte. Viele "Laien" verstehen "Responsive Design" als ein großartiges Konzept, aber die technische Bereitstellung erfolgt häufig ohne Rücksicht auf den Benutzer - Bereitstellung aller Dateien und Assets, die jeder Benutzer wünschen könnte, und Verlassen auf sein Gerät, um sie zuerst alle herunterzuladen schnell (eine schlechte Annahme) und dann richtig anzeigen.

In diesem reaktionsschnellen Design wird selten das reaktionsschnelle Inhaltselement behandelt. Wollen mobile Benutzer tatsächlich den gesamten Inhalt auf jeder Seite sehen? Oder möchten Sie Design und Inhalt wirklich auf Geräte zuschneiden? Mobile Benutzer verwenden häufig ihre mobilen Geräte, um Informationen zu scannen und zu entdecken, und nicht, um eingehendere Nachforschungen anzustellen, die normalerweise auf einem Desktop-Gerät durchgeführt werden.

Für mich ist Responsive Design als Konzept für einen Laien großartig - das heißt, Seiten werden auf die beste Weise für dieses Gerät an ein Gerät geliefert, aber wir müssen uns daran erinnern, dass der Benutzer eines seltenen Feature-Telefons, der tatsächlich im Internet surft, dies nicht möchte Sie müssen alle Assets herunterladen, die Ihre Tablet-Benutzer möglicherweise anzeigen sollen. Sie möchten NUR den Inhalt und die Assets, die auf ihrem Gerät angezeigt werden - bestimmen Sie diese serverseitig und nicht clientseitig.

1
Andy Nash

Ich stimme dem Gefühl zu, dass "es darauf ankommt" und "mobil zu sein schwierig ist". Es lohnt sich, viel Zeit mit mobilen und reaktionsschnellen Designs zu verbringen. ABER , du solltest unbedingt alles tun, was du kannst, sobald du kannst. Es kann eine Weile dauern, bis Sie es richtig gemacht haben. Sie sollten Ihr Unternehmen jedoch dazu bringen, die Schwachstellen für mobile Benutzer so schnell wie möglich zu beseitigen. Responsive Design kann so einfach sein wie bestimmte Regeln in Medienabfrageblöcken in Ihrem Stylesheet. Fangen Sie einfach an, mit ihnen herumzuspielen, wählen Sie einen einzelnen Schmerzpunkt aus und beginnen Sie, ihn zu verbessern. Es ist wirklich technisch nicht so schwer, jeweils ein wenig zu implementieren. Organisatorisch kann dies eine Herausforderung sein, aber Ihre Benutzer verdienen es, dass ihre Erfahrungen so schnell wie möglich behoben werden.

0
sirtimbly

Ich habe nicht zu viele teilweise reagierende Websites gesehen ...

Ich werde auf den Zug "es kommt darauf an" springen.

Was ist das Ziel? Versuchen Sie, sich an mehrere Bildschirmgrößen anzupassen? oder speziell mobil?


Wann Reaktionsfähigkeit hinzugefügt werden soll ...

Wenn eine große Anzahl mobiler Besucher einen bestimmten Bereich einer Website besucht, kann es sinnvoll sein, diese reaktionsfähiger zu gestalten oder auf kleineren Bildschirmen korrekter zu erscheinen. Einige Seiten bieten möglicherweise ein Anzeigeerlebnis, das ohne zusätzliches Styling in Ordnung ist.


Manchmal ist eine dedizierte mobile Schnittstelle besser

Wenn Sie eine große Anzahl mobiler Besucher haben, ist häufig eine dedizierte, vereinfachte Version einer Website die bessere Wahl. Sie können dem Benutzer eine solide Erfahrung für bestimmte Bereiche bieten und entscheiden, wo Sie die Zeit investieren möchten.

0
Andy Fleming